Bachelor of Arts (B.A.)

Digital Business Management studieren

Als Absolventin oder Absolvent des Studiengangs Digital Business Management treiben Sie die Digitale Transformation voran und gestalten diese in Unternehmen. Sie kennen technische Lösungen, können diese betriebswirtschaftlich bewerten und sind sich der ethischen Auswirkungen bewusst. 

Haben Sie Lust mal drei Tage probeweise zu studieren? Dann schauen Sie sich unser early bird Programm an!

Info zur Bewerbung

Lerninhalte

Worum geht es im Studiengang Digital Business Management?

Der Bachelorstudiengang Digital Business Management bereitet Sie optimal auf eine Spezialisten- oder Führungskarriere im Kontext der Digitalen Transformation vor. 

Aufgrund des breiten Modulangebots im Studium sind Sie vielseitig an der Schnittstelle „Technik – Betriebswirtschaft – Gesellschaftliche Verantwortung“ einsetzbar. 

Lehrveranstaltungen im Rahmen des Studiums sind z. B.: 

  • Digitale Geschäftsmodelle
  • Future Work Skills
  • Kommunikation 
  • Anwendungsorientierte KI & KI Literacy  
  • Unternehmensplanspiel 
  • Digitales Praxisprojekt
  • User- & Customer Experience

Im zweiten Studienabschnitt besteht die Möglichkeit sich weiter in Digitalisierungsthemen zu spezialisieren. Dazu können Sie gezielt Veranstaltungen aus dem Katalog der Regensburg School of Digital Sciences wählen. (z. B. aus den Bereich KI, Datenanalyse, Robotik oder gesellschaftliche Herausforderungen)  

Es sind keine Vorkenntnisse im Bereich Programmierung erforderlich. 

Stärken des Studiengangs

  • Am Puls der Zeit.  In unserem Studiengang Digital Business Managemen erhalten Sie tiefe Einblicke in technologische Grundlagen, sowie aktuelle Zukunftsthemen, wie z. B. Künstliche Intelligenz kennen und können dieses Wissen auch anwenden.  
  • Die Kombination macht es. Neben den technologischen erlernen Sie auch betriebswirtschaftliche Grundlagen, wodurch Sie Innovationen  auch wirtschaftlich bewerten können. Abgerundet wird ihr Kompetenzprofil durch Vorlesungen im Digitale Ethik und Nachhaltigkeit. 
  • Future Skills. Bestandteil des Studiengangs sind mehrere Vorlesungen im Bereich „Future Skills“ wie z. B. Kommunikation und Organisation & Change-Management. Diese Themen sind oftmals in das Vorlesungskonzept integriert z. B. durch Projekt- und Gruppenarbeiten bzw. Präsentationen. Dadurch sind Sie bestmöglich darauf vorbereitet den digitalen Wandel im Arbeitsleben mitzugestalten. 

 

Berufschancen

Direkt durchstarten oder noch einen Master dranhängen?

Wir bereiten Sie im Bachelorstudium bereits optimal auf Ihren Berufseinstieg vor. Wenn Sie Ihre Kompetenzen vertiefen wollen oder eine Führungskarriere anstreben, haben wir für Sie die passenden Masterstudiengänge im Angebot.

  • Ihre Kenntnisse im Bereich „Betriebswirtschaft“, „Technik“ und „Future Skills“ können Sie im Rahmen des Studiums unter anderem in zahlreichen Fallstudien, Projektarbeiten und im Praxissemester praktisch anwenden und vertiefen. Wir machen Sie auch in Englisch fit. Das Zertifikat „Digital Skills“ des gleichnamigen Zusatzstudiums der Regensburg School of Digital Sciences können Sie am Ende des Studiums beantragen, ohne weitere Lehrveranstaltungen zu besuchen. 


  • Mit unseren Masterstudiengängen legen Sie die Grundlage zu einer Spezialisten- oder einer Managementkarriere.


Aufbau und Module

Wie ist das Studium aufgebaut?

  • (Aufbau und Module siehe außerdem PDF "Studienverlaufsplan" im Bereich "DOWNLOADS")

     

    1. Semester

    • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
    • Grundlagen des Rechnungswesens 
    • Data Analytics 1: Methoden
    • Technologische Skills
    • Grundlagen der Programmierung
    • Design Thinking & Lean Start-up

    2. Semester

    • Digitale Geschäftsmodelle
    • Digitales Marketing
    • Data Analytics 2: Anwendungsfälle
    • Personalmanagement und Führung
    • Future Work Skills
    • Allgemeinwissenschaftliches Wahlpflichtmodul 1
    • Business English 1 Level B2.1 und kulturelle Kompetenzen  

    3. Semester

    • Organisation & Change-Management
    • Finanzierung und Investition
    • Projektmanagement
    • New Work & Transformational Leadership Skills
    • Anwendungsorientierte Künstliche Intelligenz und KI-Literacy
    • Kommunikation – AW Modul aus dem Block Sozial- und Methodenkompetenz Block IV: Kommunikation 
    • Business English 2 Level B2.2 und kulturelle Kompetenzen

  • 4. Semester

    • Allgemeinwissenschaftliches Wahlpflichtmodul 2
    • Digital Intra- & Entrepreneurship
    • Unternehmensplanspiel
    • IT-Recht 
    • Digitale Transformation und Prozessmangement 
    • Regensburg School of Digital Sciences-Wahlpflichtmodul I 
    • Wissenschaftliches Arbeiten 1

    5. Semester (Praktisches Studiensemester)

    • Praktikum 
    • Praxisbegleitende Lehrveranstaltung 
    • Wissenschaftliches Arbeiten 2

    6. Semester

    • Digitales Praxisprojekt 
    • Digitale Ethik und Nachhaltigkeit 
    • User- & Customer Experience 
    • Regensburg School of Digital Sciences-Wahlpflichtmodul II
    • IT-Sicherheit 

    7. Semester

    • Data Literacy & Tech Translation 
    • Learning Lab Project 
    • Regensburg School of Digital Sciences-Wahlpflichtmodul III
    • Business English 3 Level C1 
    • Bachelorarbeit 
    • Bachelorseminar

Näher an der Praxis - Duales Studium

Sie haben ebenso die Möglichkeit ein Studium mit vertiefter Praxis oder ein ausbildungsintegrierendes Studium zu absolvieren.

Studium und Organisatorisches

Damit alles rund läuft

Wo finden die Vorlesungen und Praktika statt? Was ist zu beachten? Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie hier.

  • Die Vorlesungen finden hauptsächlich am Hauptcampus der OTH Regensburg in den Gebäuden der Fakultät Betriebswirtschaft statt.

    Gebäude S
    Seybothstraße 2
    93053 Regensburg


  • Im Bachelorstudiengang Digital Business Management lassen sich ein Auslandsstudiensemester und/oder ein Auslandspraktikum einfach intergrieren. Über 60 Partnerhochschulen weltweit und viele Kooperationsunternehmen stehen Ihnen dafür offen.


  • Studien- und Prüfungsordnung, Studienverlaufsplan und Studienplan sind Dokumente, die Regelungen zu Studienablauf und Prüfungen enthalten. Diese finden Sie im Downloadbereich.


Info zur Bewerbung

1. Bitte registrieren Sie sich im ersten Schritt bei hochschulstart.de.

In unserer Checkliste haben wir alle wichtigen Infos für Sie zusammengefasst.

2. Nach der Registrierung bei Hochschulstart bewerben Sie sich im Bewerbungsportal der OTH Regensburg.

3. Die Bewerbung erfolgt online. Füllen Sie die Online-Bewerbung aus und laden Sie alle erforderlichen Bewerbungsunterlagen hoch. Dazu zählt mindestens die Hochschulzugangsberechtigung. Falls weitere Unterlagen notwendig sind werden diese im Bewerbungsportal abgefragt.

4. Prüfen Sie regelmäßig Ihren Status in beiden Bewerbungsportalen. Im Bewerbungsportal der OTH Regensburg sehen Sie zusätzlich, ob noch Unterlagen fehlen. Bis zum Ende der Nachreichfrist können Sie diese noch nachreichen. Danach ändert sich Ihr Status wieder.

5. Sie erhalten über das Bewerbungsportal der OTH Regensburg sowie über Hochschulstart automatisch Benachrichtigungen per E-Mail, wenn sich Ihr Bewerbungsstatus ändert. 

 

6. Sind alle Bewerbungsunterlagen innerhalb der Bewerbungsfrist eingegangen und gültig, nehmen Sie am Vergabeverfahrenfür einen Studienplatz teil. Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Bewerbungsfrist um eine Ausschlussfrist handelt. Dies bedeutet, dass Sie nach Ablauf der Frist keine Bewerbung mehr tätigen und somit im aktuellen Bewerbungsverfahren nicht mehr berücksichtigt werden können. 

7. Nach Bearbeitung Ihrer Bewerbung erhalten Sie durch das Referat Zulassung und Organisation der OTH Regensburg als Eingangsbestätigung eine E-Mail mit weiteren Informationen.

8. Wie geht es danach weiter? Alle Informationen dazu finden Sie im Bereich Zulassung/Immatrikulation. 

Jetzt bewerben:

1. Schritt: Hochschulstart 2. Schritt: Bewerbungsportal der OTH Regensburg

Für ein Wintersemester:

Bewerbungsfrist erstes Semester: 01.05. - 15.07. Nachreichfrist für Zeugnisse: 27.07.

Bewerbungsfrist höheres Semester: 01.05. - 15.06. (Keine Nachreichfrist)

Für ein Sommersemester:

(Kein Studienstart, deshalb ist eine Bewerbung nur für ein höheres Semester möglich. Voraussetzung dafür sind anrechenbare Leistungen aus einem einschlägigen Studium)

Bewerbungsfrist höheres Semester: 15.11. - 15.01. (Keine Nachreichfrist)

 

Da der Studiengang erstmalig im Wintersemester 2024/25 startet, ist aktuell keine Bewerbung in ein höheres Semester möglich.

1. Bitte registrieren Sie sich im Bewerbungsportal der OTH Regensburg.

2. Die Bewerbung erfolgt online. Füllen Sie die Online-Bewerbung aus und laden Sie alle erforderlichen Bewerbungsunterlagen hoch. Wichtiger Bestandteil der Bewerbung sind Ihre Hochschulzugangsberechtigung, Ihr aktuelles Notenblatt des Vorstudiums sowie der Antrag auf Anrechnung. Falls weitere Unterlagen notwendig sind werden diese im Bewerbungsportal abgefragt.

3. Prüfen Sie regelmäßig Ihren Status im Bewerbungsportal. Hier sehen Sie ob noch Unterlagen fehlen. Bis Fristende können Sie diese dann noch nachreichen. Bitte beachten Sie, dass eine Bewerbung für ein höheres Semester nur zielführend ist, wenn Sie bereits Studienleistungen in einem gleichen oder nah-verwandten Studiengang erfolgreich abgelegt haben. Ist dies nicht der Fall oder bestehen Zweifel für die Anrechnung, bewerben Sie sich bitte (zusätzlich) für ein erstes Studiensemester.

4. Nach Bearbeitung Ihrer Bewerbung erhalten Sie durch das Referat Zulassung und Organisation der OTH Regensburg als Eingangsbestätigung eine E-Mail mit weiteren Informationen.

 

5. Sind alle Bewerbungsunterlagen innerhalb der Bewerbungsfrist eingegangen und gültig, erhalten Sie nach Prüfung der Unterlagen durch die Prüfungskommission eine E-Mail mit weiteren Informationen. Bitte beachten Sie, dass nach Ablauf der Bewerbungsfrist eine Bewerbung nicht mehr möglich ist. 

6. Über die Anrechnung von Studienleistungen und die Einstufung in ein höheres Fachsemester entscheidet die Prüfungskommission. Die Zuordnung richtet sich nach den anrechenbaren Leistungen und nicht nach abgelegten Semestern. Bitte beachten Sie, dass es auch im Zulassungsverfahren für höhere Studiensemester eine Zulassungsbeschränkung geben kann. 

7. Wie geht es danach weiter? Alle Informationen dazu finden Sie im Bereich Zulassung/Immatrikulation.

 

Internationale Studieninteressierte brauchen für die Bewerbung an der OTH Regensburg

  • eine Hochschulzugangsberechtigung (HZB) 
  • ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache

HOCHSCHULZUGANGSBERECHTIGUNG
Für eine Bewerbung für einen Bachelorstudiengang wird die Zeugnisanerkennung von ausländischen Vorbildungsnachweisen (Schulabschlusszeugnisse, Studienleistungen) von uni-assist gemacht. Bitte beantragen Sie dort eine sogenannte Vorprüfungsdokumentation = VPD. (Ausnahmen sind Bachelorbewerbungen aus der VR China und aus Vietnam. Für diese ist die jeweilige Akademische Prüfstelle zuständig. Falls das APS-Zertifkat jedoch keine Note enthält, wird ebenfalls eine VPD benötigt. Bei Bewerbungen mit indischen Zeugnissen wird zusätzlich zur VPD ein APS-Zertifikat verlangt.)

 

NACHWEIS VON DEUTSCHKENNTNISSEN
Sie benötigen Deutschkenntnisse auf dem Niveau DSH 2. Den Deutschnachweis müssen Sie entweder bei der Bewerbung oder der bei Immatrikulation im Bewerbungsportal der OTH Regensburg hochladen.
 
Diese Zertifikate werden alternativ zum DSH-2-Zeugnis anerkannt:

  • TestDaF: TDN 4 in allen Prüfungsteilen
  • Studienkolleg: Feststellungsprüfung „Deutsch“
  • DSD-Zeugnis: Stufe II mit C1 in allen Prüfungsteilen
  • Goethe-Zertifikat: C2
  • telc-Zertifikat: telc Deutsch C2, telc Deutsch C1 Hochschule
  • ÖSD-Zeugnis: C2

Lesen Sie bitte alle Texte und, falls vorhanden, verlinkten Dokumente direkt unter Info zur Bewerbung!

 

Mehr Informationen für internationale Studieninteressierte finden Sie auf den Seiten des International Office

Für Studieninteressierte mit einem Meisterzeugnis

Mit einem Meisterzeugnis oder einem gleichgestellten Abschluss können Sie sich uneingeschränkt bewerben und haben keine Fächerbindung, da Sie über einen allgemeinen Hochschulzugang verfügen. Im Bewerbungsportal werden Sie nach der Hochschulzugangsberechtigung gefragt. Bitte geben Sie "Beruflich Qualifizierte Meister" an.

Bei der Bewerbung müssen Sie neben Ihrem vollständigen Abschlusszeugnis inkl. Durchschnittsnote auch einen Nachweis über ein Gespräch mit der Studienfachberatung hochladen. Bitte vereinbaren Sie frühzeitig einen Termin. Der Kontakt steht bei jedem Studiengang im Bereich "Kontakt". Den Nachweis erhalten Sie ebenfalls von der Studienfachberatung. Nachweise einer Studienberatung von anderen Hochschulen in Bayern werden bei gleichen oder ähnlichen Studiengängen anerkannt und müssen auch im Bewerbungsportal hochgeladen werden. Sonstige studiengangsspezifische Unterlagen sind im Bewerbungsportal ersichtlich.

In zulassungsbeschränkten (NC) Studiengängen nehmen Sie gemäß Art. 45 BayHSchG am örtlichen Auswahlverfahren innerhalb der 4%-Quote für berufliche Qualifizierte teil.

Insbesondere für die Aufnahme eines technischen bzw. ingenieurwissenschaftlichen Studiums erweist sich der Besuch eines Vorbereitungskurses (u.a. Mathematik) als sinnvoll. Hier bietet die OTH Regensburg passende Vorbereitungsangebote für beruflich Qualifizierte an.

Sollten Sie nicht in Vollzeit, sondern berufsbegleitend – also parallel zu Ihrer Berufstätigkeit – studieren möchten, empfehlen wir Ihnen einen Besuch auf den Seiten des Zentrums für Weiterbildung und Wissensmanagement (ZWW)

Für Studieninteressierte mit einem Berufsabschlusszeugnis

Mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung können Sie sich fachgebunden für einen Studienplatz bewerben. Ihre Berufsausbildung und das angestrebte Studium müssen in einem fachlichen Zusammenhang stehen. Im Bewerbungsportal werden Sie nach der Hochschulzugangsberechtigung gefragt. Bitte geben Sie "Beruflich Qualifizierte Gesellen" an.

Bei der Bewerbung müssen Sie folgende Unterlagen hochladen:

1. Abschlusszeugnis der Berufsausbildung inkl. Durchschnittsnote

2. Abschlusszeugnis der Berufsschule

3. Nachweis einer anschließenden dem Ausbildungsberuf einschlägigen mindestens dreijährigen (mit Aufstiegsstipendium zweijährigen) hauptberuflichen Tätigkeit.

4. Sonstige studiengangsspezifische Unterlagen sind im Bewerbungsportal ersichtlich.

5. Nachweis über ein Gespräch mit der Studienfachberatung. Bitte vereinbaren Sie frühzeitig einen Termin. Die Studienfachberatung steht bei jedem Studiengang im Bereich "Kontakt". Den Nachweis erhalten Sie ebenfalls von der Studienfachberatung. Nachweise einer Studienberatung von anderen Hochschulen in Bayern werden bei gleichen oder ähnlichen Studiengängen anerkannt und müssen auch im Bewerbungsportal hochgeladen werden.

Für eine vollständige Zulassung müssen Sie noch ein zweisemestriges Probestudium absolvieren, d. h. die Zulassung erfolgt vorbehaltlich und bedingt. 

In zulassungsbeschränkten (NC) Studiengängen nehmen Sie gemäß Art. 45 BayHSchG am örtlichen Auswahlverfahren innerhalb der 4%-Quote für berufliche Qualifizierte teil.

Insbesondere für die Aufnahme eines technischen bzw. ingenieurwissenschaftlichen Studiums erweist sich der Besuch eines Vorbereitungskurses (u.a. Mathematik) als sinnvoll. Hier bietet die OTH Regensburg passende Vorbereitungsangebote für beruflich Qualifizierte an.

Sollten Sie nicht in Vollzeit, sondern berufsbegleitend – also parallel zu Ihrer Berufstätigkeit – studieren möchten, empfehlen wir Ihnen einen Besuch auf den Seiten des Zentrums für Weiterbildung und Wissensmanagement (ZWW).

Härtefall, Nachteilsausgleich und im öffentlichen Interesse zu fördernde Personen

In zulassungsbeschränkten Studiengängen können Sie Sonderanträge stellen (Infoblatt).

  1. Härtefall
 

Bei Vorliegen eines Härtefalls kann eine sofortige Zulassung außerhalb des Vergabeverfahrens ausgesprochen werden. Bei der Auslegung eines Härtefalls sind strenge Maßstäbe zugrunde zu legen. Die Richtlinien des Zentralen Vergabeverfahrens werden auch für das örtliche Vergabeverfahren angewandt. Für eine Beantragung müssen schwerwiegende gesundheitliche, soziale oder familiäre Gründe vorliegen, welche eine Nichtzulassung als unzumutbar erscheinen lassen. Die Gründe müssen Sie nachweisen. Im Falle einer Erkrankung durch ein fachärztliches Gutachten. 

Wenn Sie eine Behinderung oder eine chronische Erkrankung haben erhalten Sie hier weitere Informationen.

  2. Nachteilsausgleich - Verbesserung der Durchschnittsnote
 

Sollten Sie beim Erwerb Ihrer Hochschulzugangsberechtigung aus sozialen, familiären oder krankheitsbedingten Gründen gehindert gewesen sein, Ihre tatsächliche Leistung zu erbringen, können Sie einen Antrag auf Verbesserung der Durchschnittsnote stellen.  

 Für den Nachweis der Leistungsbeeinträchtigung müssen Sie folgende Unterlagen vorlegen:

  • Jahreszeugnisse
  • Schulgutachten (Auswertung Ihrer schulischen Leistung vor und nach Eintritt der belastenden Umstände)

Es muss einen Zusammenhang zwischen der erzielten Durchschnittsnote und der Leistungsbeeinträchtigung erwiesen sein.

 

3. Im öffentlichen Interesse zu fördernde Personen

Für Personen im Spitzensport und Teilnehmende an einem Bundeswettbewerb mit Auszeichnung wird eine sog. „Chancenquote“ von 2 % gebildet, die zusätzlich zur normalen Hauptquote zur Anwendung kommt. 

Voraussetzung ist, dass Sie in einem A-, B- oder C-Kader der Bundessportverbände von mindestens einjähriger ununterbrochener Dauer während der letzten drei Jahre vor Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung zugehörig waren oder dass Sie an einem Bundeswettbewerb mit Auszeichnung teilgenommen haben. Folgende Nachweise können Sie dazu einreichen:

  • Bescheinigung des Bundessportfachverbandes
  • Bescheinigung des Bundeswettbewerbsinitiators
  • Begründung der Notwendigkeit des Trainings vor Ort
  • Bezeichnung des Schul- oder Jugendwettbewerbs und der Förderung des Bundes- oder Landesministeriums

 

Wenn Sie bis zum Ende des Bewerbungszeitraumes bereits ein Studium in Deutschland abgeschlossen haben, können Sie sich für einen zulassungsbeschränkten Studiengang nur für ein Zweitstudium bewerben. Sie nehmen am örtlichen Auswahlverfahren innerhalb der 2 %-Quote teil. 

Für eine Bewerbung müssen Sie die folgenden Nachweise hochladen: 

1. Abschlusszeugnis des Erststudiums

2. Schriftliche Begründung für den Zweitstudienwunsch. Es können nur zwingende berufliche Gründe, wissenschaftliche Gründe, besondere berufliche oder sonstige berufliche Gründe sein. 

3. Hochschulzugangsberechtigung 

4. Sonstige studiengangsspezifische Unterlagen, welche im Bewerbungsportal ersichtlich sind

Die Auswahl erfolgt auf Grundlage einer Messzahl, die aus Ihrer Abschlussnote des Erststudiums und den Gründen für Ihren Zweitstudienwunsch gebildet wird:

  • Abschlussnote ausgezeichnet und sehr gut 4 Punkte
  • Abschlussnote gut und voll befriedigend 3 Punkte
  • Abschlussnote befriedigend 2 Punkte
  • Abschlussnote ausreichend 1 Punkt
  • Abschlussnote nicht nachgewiesen 1 Punkt.
  • Zwingende berufliche Gründe 9 Punkte
  • Wissenschaftliche Gründe 7 bis 11 Punkte
  • Besondere berufliche Gründe 7 Punkte
  • Sonstige berufliche Gründe 4 Punkte
  • Kein Begründungsschreiben 1 Punkt

Für einen zulassungsfreien Studiengang ist kein Begründungsschreiben notwendig.

Wie läuft das Studienplatzvergabeverfahren ab? 

Zunächst müssen wir vonseiten der OTH Regensburg das Bewerbungsende und die Nachreichfrist abwarten und alle eingegangenen Unterlagen überprüfen. 

Die Zulassungs- und Ablehnungsbescheide werden voraussichtlich für ein Wintersemester ab Ende Juli bis Ende August bzw. für ein Sommersemester ab Ende Januar bis Ende Februar von der Stiftung für Hochschulzulassung (hochschulstart.de) per E-Mail versendet.

Wenn Sie ein Zulassungsangebot erhalten, müssen Sie dieses unter hochschulstart.de fristgerecht annehmen. Achtung: Manche Koordinierungsregeln führen dazu, dass Hochschulstart für Sie bereits automatisch das Studienangebot angenommen hat. In diesem Fall lautet Ihr Status "Zugelassen" und Sie können sich sofort in unserem Bewerbungsportal online immatrikulieren. Freie Studienplätze in DoSV-Studiengängen werden von der Stiftung für Hochschulzulassung verteilt, bis alle Studienplätze vergeben sind. Ein Losverfahren wird an bayerischen Hochschulen nicht durchgeführt.

Infos zu den Numerus-Clausus-Werten (NC) erhalten Sie auf folgender Übersicht.

Wir können unmöglich vorhersehen, ob Sie einen Studienplatz in einem der Nachrückverfahren erhalten werden, da wir das Bewerberverhalten nicht kennen. Wir bitten von derartigen Anfragen abzusehen!

Wird die Frist zur Studienplatzannahme bzw. für die Immatrikulation nicht eingehalten, muss die Bewerbung vom weiteren Verfahren bzw. von der Immatrikulation ausgeschlossen werden. Beachten Sie deshalb unbedingt die Frist! Falls Sie den Studienplatz wegen Erfüllung eines Dienstes oder aus persönlichen Gründen nicht antreten können/wollen, benötigen wir darüber keine Mitteilung!

Möchten Sie erfahren, wie Studienplätze vergeben werden? Hier erhalten Sie nähere Infos zur Vergabe Studienplätze mit NC.
 

„Wie kann ich mich immatrikulieren (= einschreiben)?

Sobald Sie ein Zulassungsangebot erhalten haben, können Sie sich fristgerecht online immatrikulieren. Die Immatrikulationsfrist und das weitere Vorgehen wird Ihnen auf dem Antrag auf Immatrikulation mitgeteilt, den Sie als PDF zum Download erhalten, wenn Sie beide Online-Annahmeerklärungen (über hochschulstart.de und HISinOne) vollzogen haben. Achtung: Manche Koordinierungsregeln sorgen dafür, dass Hochschulstart Ihren Studienplatz automatisch für Sie annimmt. Dies erkennen Sie am Status „Zugelassen“. In diesem Fall bitte nur noch in unserem Bewerbungsportal HISinOne annehmen. 
Die Immatrikulation findet voraussichtlich für ein Wintersemester im August bzw. für ein Sommersemester im Februar statt.

Für die Online-Immatrikulation ist folgendes wichtig:

Studentenwerksbeitrag

Die Überweisungsdaten des Studentenwerkbeitrags erhalten Sie mit dem Antrag auf Immatrikulation. Erfahren Sie mehr über die Beitragshöhe.

Unterlagen

Folgende Unterlagen sind für die Online-Immatrikulation an der Hochschule generell hochzuladen:

  • Unterschriebenen Antrag auf Immatrikulation mit sonstigen je nach Einzelfall geforderten Unterlagen. Sie erhalten diesen nach der Online-Annahmeerklärung im Bewerbungsportal der OTH Regensburg.
  • Unterschriebene Einwilligungserklärung zum Datenschutz (Erhalten Sie mit dem Antrag auf Immatrikulation)
  • Gültiger Personalausweis/Pass in Kopie 
  • Digitale Meldung der Krankenkasse (M10), siehe nachfolgende Hinweise "Ich möchte mich immatrikulieren (einschreiben). Was muss ich tun?"

Ich möchte mich immatrikulieren (einschreiben). Was muss ich tun?

  • Bitte wenden Sie sich an Ihre Krankenkasse und teilen ihr mit, dass Sie sich gerne an der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg immatrikulieren möchten. Sie müssen nichts weiter tun. Ihre Krankenkasse sendet uns anschließend eine digitale Meldung die wir bestätigen und digital zurücksenden. Anderweitige Mitgliedsbescheinigungen in Papier dürfen wir nicht akzeptieren. Unsere Nummer lautet H0000048.


  • Bitte wenden Sie sich mit Ihren Versicherungsunterlagen an eine beliebige gesetzliche Krankenkasse in Deutschland. Bitte teilen Sie der Krankenkasse mit, dass Sie sich gerne an der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg immatrikulieren und privat versichert bleiben möchten. Sie müssen nichts weiter tun. Diese Krankenkasse sendet uns anschließend eine digitale Meldung über die Befreiung von der gesetzlichen Versicherungspflicht. Ihre Mitgliedsbescheinigung über die private Krankenversicherung dürfen wir nicht akzeptieren. Unsere Nummer lautet H0000048.


  • Bitte wenden Sie sich mit Ihren Versicherungsunterlagen an eine beliebige gesetzliche Krankenkasse in Deutschland. Bitte teilen Sie der Krankenkasse mit, dass Sie sich gerne an der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg immatrikulieren möchten. Sie müssen nichts weiter tun. Diese Krankenkasse sendet uns anschließend eine digitale Meldung. Anderweitige Mitgliedsbescheinigungen in Papier dürfen wir nicht akzeptieren. Unsere Nummer lautet H0000048.