Bachelor of Arts (B.A.)

Soziale Arbeit Dual studieren

Möchten Sie während des Studiums umfassende Praxiserfahrungen sammeln? In einem Praxistransferprojekt Theorie und Praxis verknüpfen? Dann sind Sie im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit Dual genau richtig!

Info zur Bewerbung

Lerninhalte

Worum geht es im Studiengang Soziale Arbeit Dual mit integrierter Praxis?

In diesem Studiengang sind Theorie und Praxis eng miteinander verknüpft. Etwa drei Viertel der Module werden gemeinsam mit Studierenden des Bachelorstudiengangs „Soziale Arbeit“ studiert, ein Viertel des Studiengangs besteht aus angeleiteten Praxiseinheiten.

Stärken des Studiengangs

Kontinuierlich begleiteter Theorie-Praxis-Transfer

Im Studiengang spielt der begleitete Theorie-Praxis-Transfer eine zentrale Rolle. So können Sie kontinuierlich die gelernte Theorie auf die Praxis anwenden und Ihre Praxiserfahrungen theoretisch reflektieren.

Staatliche Anerkennung

Der Studiengang qualifiziert Sie zur staatlich anerkannten Sozialpädagogin bzw. zum staatlich anerkannten Sozialpädagogen. Mit dem Zeugnis wird Ihnen die Staatliche Anerkennung verliehen.

Berufschancen

Welche Karriereaussichten habe ich als Sozialpädagogin bzw. als Sozialpädagoge?

Als Sozialpädagogin bzw. als Sozialpädagoge können Sie sich zwischen zahlreichen Arbeitsfeldern entscheiden. Sie verfügen über ein breit gefächertes Qualifikationsspektrum, berufliche Handlungskompetenz und umfassendes Wissen. Mit diesem Studium stehen Ihnen viele Türen offen!

  • Die Berufseinstiegsmöglichkeiten nach dem Bachelorstudium „Soziale Arbeit Dual“ sind vielschichtig: Sie entsprechen den zahlreichen Vertiefungsmöglichkeiten im Rahmen des Studiums, z.B.:

    • Kinder- und Jugendhilfe
    • Gesundheitswesen
    • Hilfe für Menschen mit Behinderung
    • Hilfe für psychisch kranke Menschen
    • Straffälligenhilfe
    • Wohnungslosen- und Suchtkrankenhilfe
    • Soziale Arbeit an Schulen

  • Der Bachelorabschluss befähigt (national und international) für ein Masterstudium. Welches Masterstudium das richtige ist, können nur Sie entscheiden. Informationen zu den einzelnen Studiengängen an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg erleichtern Ihnen hoffentlich die Wahl: Masterstudiengänge an der OTH Regensburg.


Aufbau und Module

Wie ist das Studium aufgebaut?

Im 1. bis 3. Semester erlernen Sie Grundlagen und sind parallel einen Monat pro Semester im Praxiseinsatz. Im 4. Semester intensivieren Sie Ihre Praxiserfahrungen. Im 5. bis 7. Semester vertiefen Sie Ihre Kenntnisse, führen ein Praxistransferprojekt durch und schließen mit der Bachelorarbeit ab.

  • Im ersten Studienabschnitt werden Sie mit den Grundlagen ausgestattet. Inhalte sind unter anderem:

    • Soziale Arbeit als Disziplin und Profession
    • Organisation und Handlungsfelder der Sozialen Arbeit
    • Rechtliche Grundlagen
    • Erziehungswissenschaftliche Grundlagen
    • Methoden empirischer Sozialforschung
    • Geistes- und Humanwissenschaften

    In jedem Semester gibt es ein Praxistransferprojekt, das in der begleitenden Lehrveranstaltung reflektiert wird.

    Mehr Infos und Details finden Sie in der schematischen Übersicht und im Modulhandbuch im Downloadbereich. In jedem Semester gibt es ein Praxistransferprojekt, das in der begleitenden Lehrveranstaltung reflektiert wird.


  • Im zweiten Studienabschnitt wird der Theorie-Praxis-Transfer intensiviert. Die Studierenden sind 22 Wochen im Praxiseinsatz und werden dabei begleitet.


  • Im dritten Studienabschnitt vertiefen Sie die bereits gelernten Grundlagen aus dem ersten Studienabschnitt in Verbindung mit den Erfahrungen, die Sie in der Praxis gesammelt haben. In dem von Ihnen gewählten Studienschwerpunkt belegen Sie vertiefende Lehrveranstaltungen. Inhalte sind unter anderem:

    • Soziologische und politikwissenschaftliche Vertiefung
    • Erziehungs- und bildungswissenschaftliche Vertiefung
    • Gesundheitswissenschaftliche und psychologische Vertiefung
    • Sozialmanagement - Kultur und medienpädagogische Projektarbeit
    • Studienschwerpunkte: Zielgruppen und Arbeitsfelder

    In jedem Semester gibt es ein Praxistransferprojekt, das in der begleitenden Lehrveranstaltung reflektiert wird.

    In der Bachelorarbeit setzen Sie sich mit einer selbst gewählten Fragestellung wissenschaftlich intensiv auseinander.

    Mehr Infos und Details finden Sie in der schematischen Übersicht und im Modulhandbuch im Downloadbereich.


Vertiefung

Welche Schwerpunkte kann ich wählen?

Sie wollen bereits im Studium vertieft in ein Arbeitsfeld der Sozialen Arbeit einsteigen? Wir bieten Ihnen acht Studienschwerpunkte, zu denen Sie im dritten Studienabschnitt vertiefende Lehrveranstaltungen belegen. Schauen Sie doch gleich mal rein:

    • Ansätze und Konzepte der Berufsorientierung und Berufsberatung
    • Konzepte der Berufsvorbereitung und des Übergangsmanagements Schule - Beruf
    • Konzepte der Beschäftigungs- und beruflichen Re-Integration
    • Theorien der Berufswahl, des Berufs, der beruflichen Bildung und des Arbeitsmarkts
    • Soziologische, pädagogische und psychologische Grundlagen des Übergangs von Schule zu Beruf, der beruflichen Ausbildung und Erwerbsarbeit
    • Methoden, Arbeits- und Sozialformen von beruflicher Bildung und Beschäftigungsintegration
    • Grundlagen der betrieblichen Sozialarbeit, Personal- und Organisationsentwicklung
    • Institutionenlehre und politische Programme der Berufsvorbereitung und Beschäftigungsintegration
    • Rechtsgrundlagen von beruflicher Bildung und Arbeitsmarkt

    • Ordnungsgrundsätze und Strukturen im Bereich der Erwachsenen- und Weiterbildung
    • Profile von Institutionen und Organisationen der Erwachsenen- und Weiterbildung
    • Theorieansätze der Erwachsenenbildung
    • didaktische Grundpositionen
    • Psychologie des Lehrens und Lernens im Erwachsenenalter
    • rechtliche Grundlagen auf Bundes- und Landesebene
    • Methoden, Arbeits- und Sozialformen
    • Planungs- und Managementhandeln in der Erwachsenen- und Weiterbildung
    • Aspekte Intergenerationeller Pädagogik und deren Umsetzung in intergenerativen Projekten

    • Theorien und Methoden der Kindheitspädagogik
    • Kindheit in sozialpolitischen Kontexten
    • Konzeptions- und Qualitätsentwicklung in Kindertagesstätten
    • Rechtliche Grundlagen von Bildung und Erziehung: Kinderbildungs- und -betreuungsrecht, Migrations- und Leistungserbringungsrecht
    • Entwicklungs- und neurobiologische Grundlagen der Erziehung
    • Bildung und Förderung, Eltern und Bildungspartner, Transitionen

    • Jugendsozialarbeit – Arbeitsfelder und aktuelle Konzepte
    • Jugendarbeit – Arbeitsfelder und aktuelle Konzepte
    • Schulsozialarbeit - Jugendsozialarbeit an Schulen
    • Projektplanung und -umsetzung
    • Psychologie des Jugendalters
    • Soziologie des Jugendalters
    • Familien- und Jugendrecht

    • Methodisches Arbeiten in der Jugend- und Familienhilfe
    • Familiale Not- und Belastungssituationen
    • Entwicklungs- und Familienpsychologie
    • Jugendhilfe- und Familienrecht
    • Konzepte der Eltern- und Familienarbeit
    • Sozialpädagogische Hilfen für Familien

    • Verschiedene Aspekte der Migration und Integration
    • Historische Rahmensetzung
    • Theorien zu internationalen Wanderungsbewegungen
    • Migrationsregime
    • Asyl- und Flüchtlingsdebatte
    • Wirtschaftliche sowie beschäftigungspolitische Themen

    • Theoretische Voraussetzungen (sozialpädagogische, rechtliche, medizinische und psychologische Grundlagen) und methodische Konzepte zur Resozialisierung, Rehabilitation und Inklusion von straffälligen, suchterkrankten und wohnungslosen Menschen

    • Theoretische Voraussetzungen (sozialpädagogische, rechtliche, medizinische und psychologische Grundlagen) und methodische Vorgehensweisen zur Teilhabe, Rehabilitation und Inklusion von Menschen mit Behinderungen

Studium und Organisatorisches

Damit alles rund läuft

Was brauche ich, um mich im Studium zurecht zu finden? Wo und wann finden die Vorlesungen statt? Wann ist Prüfungszeit? Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie hier.

  • Der Studiengang Soziale Arbeit Dual wird an der Fakultät Angewandte Sozial- und Gesundheitswissenschaften angeboten.

    Die Lehrveranstaltungen finden an zwei Standorten statt:

    • Campus Seybothstraße/Galgenbergstraße (Seybothstr. 2, 93053 Regensburg)
    • Standort Prüfening (Prüfeninger Str. 58, 93049 Regensburg)

    Der Weg zwischen den Standorten ist zu Fuß, per Fahrrad oder Bus gut möglich.


  • Bitte beachten Sie folgende Dokumente, die alles Nähere zum Studium regeln.

    Die jeweils gültigen Versionen sind unter Downloads und Links rechts auf der Seite erhältlich.

    • Studien- und Prüfungsordnung:
      Die Studien- und Prüfungsordnung (SPO) bildet die rechtliche Grundlage für den Studiengang.
    • Modulübersicht:
      In dieser Übersicht sind die Module den vorgesehenen Studiensemestern zugeordnet und mit den entsprechenden Semesterwochenstunden und ECTS-Credits versehen.
    • Studienplan für das aktuelle Semester:
      Der Studienplan gibt Auskünfte rund ums Thema Prüfungen. Er enthält unter anderem Angaben zu Prüfungsart und -dauer, Prüfer:innen und zugelassenen Hilfsmitteln.
    • Modulhandbuch für das aktuelle Semester:
      Im Modulhandbuch sind alle Module des Studiengangs mit umfangreichen Informationen zu den jeweiligen Inhalten und angestrebten Lernzielen enthalten.

  • Antragsformulare der OTH Regensburg


  • FORMULARE UND VORLAGEN FÜR PRAXISPARTNER


Info zur Bewerbung

1. Bitte registrieren Sie sich im Bewerbungsportal der OTH Regensburg. Eine Registrierung bei Hochschulstart ist für diesen Studiengang nicht nötig.

2. Die Bewerbung erfolgt online. Füllen Sie die Online-Bewerbung aus und laden Sie alle erforderlichen Bewerbungsunterlagen hoch. Dazu zählt mindestens die Hochschulzugangsberechtigung. Falls weitere Unterlagen notwendig sind werden diese im Bewerbungsportal abgefragt.

3. Prüfen Sie regelmäßig Ihren Status im Bewerbungsportal. Hier sehen Sie ob noch Unterlagen fehlen. Bis Fristende können Sie diese dann noch nachreichen. Danach ändert sich Ihr Status wieder.

4. Sie erhalten über das Bewerbungsportal automatisch Benachrichtigungen per E-Mail, wenn sich Ihr Bewerbungsstatus ändert.

 

5. Sind alle Bewerbungsunterlagen innerhalb der Bewerbungsfrist eingegangen und gültig, erhalten Sie online über das Portal ein Studienplatzangebot sowie eine zusätzliche E-Mail-Benachrichtigung durch das Referat Zulassung und Organisation der OTH Regensburg. Bitte beachten Sie, dass nach Ablauf der Bewerbungsfrist eine Bewerbung nicht mehr möglich ist. 

6. Wie geht es danach weiter? Alle Informationen dazu finden Sie im Bereich Zulassung/Immatrikulation.

 

Besondere Voraussetzung:

Wichtiger Bestandteil der Bewerbungsunterlagen ist der duale Ausbildungsvertrag.

Für ein Wintersemester:

Bewerbungsfrist erstes Semester: 01.05. - 15.09.

Bewerbungsfrist höheres Semester: 01.05. - 15.06.

Für ein Sommersemester:

Bewerbungsfrist erstes Semester: 15.11. - 01.03.

Bewerbungsfrist höheres Semester: 15.11. - 15.01.

Allgemeine Infos:

Während des Praktikums sollen konkrete Vorstellungen und praktische Kenntnisse vermittelt, d. h. keine Hilfstätigkeiten ausgeübt werden. Es ist in Vollzeit (welche in dem Betrieb / der Einrichtung üblich ist) abzuleisten.

Bei Besuch der FOS/BOS bitte keine Praktikumsunterlagen, Tätigkeitsnachweise etc. beifügen. Das Abschlusszeugnis reicht völlig aus, da hier die Fachrichtung genannt ist.

Praktikumsbestätigungen:

- 1x komplett einreichen und nicht mehrmals Teilbestätigungen
- In allen Praktikumsbestätigungen muss die Wochenanzahl enthalten sein; also nicht nur der Zeitraum
- Sofern das Vorpraktikum nicht in Deutschland abgeleistet wurde, ist ein Nachweis mindestens in englischer Sprache erforderlich

Sie können gerne unsere Praktikumsbestätigung als Hilfsmittel verwenden und diese ausgefüllt dem Betrieb/der Einrichtung zur Unterschrift vorlegen.

Spezielle Infos für diesen Studiengang:

Die Vorpraktikumspflicht entfällt, wenn zur Studienbewerbung das FOS/BOS-Zeugnis mit der Fachrichtung Sozial(wesen) hochgeladen wird. In allen anderen Fällen gelten folgende Infos:

Fälligkeit der Praktikumsbestätigung:

Mit der Studienbewerbung, mit der Immatrikulation, spätestens bis Studienbeginn. Ausnahme: Ableistung ist vor Studienbeginn wegen Erfüllung einer öffentlich-rechtlichen Dienstpflicht, welche im Einzelfall weniger als 6 Wochen vor Beginn der Studienzeit endet, nicht möglich.

Dauer:

6 Wochen

Aufteilung:

Das Vorpraktikum kann auf zwei Zeiträume zu je 3 Wochen und auch auf zwei Praktikumsstellen aufgeteilt werden. Die Unterlagen sind 1x komplett einzureichen, nicht mehrmals mit Teilbestätigungen.

Inhalt:

Es müssen sozialpädagogische Tätigkeiten ausgeführt werden, z. B. in folgenden Einrichtungen und Sozialen Diensten:

Kindergarten, -heim, heilpäd. Einrichtung, Förderschule, Krankenhaus*, Altenheim*, Jugendamt, Agentur für Arbeit*, weltwärts, FSJ, Bundesfreiwilligendienst sowie in den Bereichen Erziehungs- und Familienhilfe, Gesundheitshilfe, Rehabilitation, Resozialisierung, Erwachsenenbildung, Jugendarbeit, Schulsozialarbeit

* Achten Sie bitte bei diesen aufgeführten Einrichtungen auf die sozialpädagogischen Tätigkeiten (nicht pflegerisch oder hauswirtschaftlich)!

Dienstzeitbescheinigungen können nicht anerkannt werden, da hier keine Tätigkeiten aufgeführt sind. Bitte lassen Sie sich diese gesondert bescheinigen.

Ausnahme: Bescheinigungen über das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) werden generell anerkannt.

Nicht anerkannt werden:

Au-Pair- und Kindererziehungszeiten, Tätigkeiten als Pflegekraft im Krankenhaus sowie im Altenheim, Arzthelfer/in, Ehrenämter und administrative Tätigkeiten in sozialen Organisationen wie z. B. Tätigkeiten in der Lehre, im Qualitätsmanagement oder im Büro.

1. Bitte registrieren Sie sich im Bewerbungsportal der OTH Regensburg.

2. Die Bewerbung erfolgt online. Füllen Sie die Online-Bewerbung aus und laden Sie alle erforderlichen Bewerbungsunterlagen hoch. Wichtiger Bestandteil der Bewerbung sind Ihre Hochschulzugangsberechtigung, Ihr aktuelles Notenblatt des Vorstudiums sowie der Antrag auf Anrechnung. Falls weitere Unterlagen notwendig sind werden diese im Bewerbungsportal abgefragt.

3. Prüfen Sie regelmäßig Ihren Status im Bewerbungsportal. Hier sehen Sie ob noch Unterlagen fehlen. Bis Fristende können Sie diese dann noch nachreichen. Bitte beachten Sie, dass eine Bewerbung für ein höheres Semester nur zielführend ist, wenn Sie bereits Studienleistungen in einem gleichen oder nah-verwandten Studiengang erfolgreich abgelegt haben. Ist dies nicht der Fall oder bestehen Zweifel für die Anrechnung, bewerben Sie sich bitte (zusätzlich) für ein erstes Studiensemester.

4. Nach Bearbeitung Ihrer Bewerbung erhalten Sie durch das Referat Zulassung und Organisation der OTH Regensburg als Eingangsbestätigung eine E-Mail mit weiteren Informationen.

 

5. Sind alle Bewerbungsunterlagen innerhalb der Bewerbungsfrist eingegangen und gültig, erhalten Sie nach Prüfung der Unterlagen durch die Prüfungskommission eine E-Mail mit weiteren Informationen. Bitte beachten Sie, dass nach Ablauf der Bewerbungsfrist eine Bewerbung nicht mehr möglich ist. 

6. Über die Anrechnung von Studienleistungen und die Einstufung in ein höheres Fachsemester entscheidet die Prüfungskommission. Die Zuordnung richtet sich nach den anrechenbaren Leistungen und nicht nach abgelegten Semestern. Bitte beachten Sie, dass es auch im Zulassungsverfahren für höhere Studiensemester eine Zulassungsbeschränkung geben kann. 

7. Wie geht es danach weiter? Alle Informationen dazu finden Sie im Bereich Zulassung/Immatrikulation.

 

Internationale Studieninteressierte brauchen für die Bewerbung an der OTH Regensburg

  • eine Hochschulzugangsberechtigung (HZB) 
  • ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache

HOCHSCHULZUGANGSBERECHTIGUNG
Für eine Bewerbung für einen Bachelorstudiengang wird die Zeugnisanerkennung von ausländischen Vorbildungsnachweisen (Schulabschlusszeugnisse, Studienleistungen) von uni-assist gemacht. Bitte beantragen Sie dort eine sogenannte Vorprüfungsdokumentation = VPD. (Ausnahmen sind Bachelorbewerbungen aus der VR China und aus Vietnam. Für diese ist die jeweilige Akademische Prüfstelle zuständig. Falls das APS-Zertifkat jedoch keine Note enthält, wird ebenfalls eine VPD benötigt. Bei Bewerbungen mit indischen Zeugnissen wird zusätzlich zur VPD ein APS-Zertifikat verlangt.)

 

NACHWEIS VON DEUTSCHKENNTNISSEN
Sie benötigen Deutschkenntnisse auf dem Niveau DSH 2. Den Deutschnachweis müssen Sie entweder bei der Bewerbung oder der bei Immatrikulation im Bewerbungsportal der OTH Regensburg hochladen.
 
Diese Zertifikate werden alternativ zum DSH-2-Zeugnis anerkannt:

  • TestDaF: TDN 4 in allen Prüfungsteilen
  • Studienkolleg: Feststellungsprüfung „Deutsch“
  • DSD-Zeugnis: Stufe II mit C1 in allen Prüfungsteilen
  • Goethe-Zertifikat: C2
  • telc-Zertifikat: telc Deutsch C2, telc Deutsch C1 Hochschule
  • ÖSD-Zeugnis: C2

Lesen Sie bitte alle Texte und, falls vorhanden, verlinkten Dokumente direkt unter Info zur Bewerbung!

 

Mehr Informationen für internationale Studieninteressierte finden Sie auf den Seiten des International Office

Für Studieninteressierte mit einem Meisterzeugnis

Mit einem Meisterzeugnis oder einem gleichgestellten Abschluss können Sie sich uneingeschränkt bewerben und haben keine Fächerbindung, da Sie über einen allgemeinen Hochschulzugang verfügen. Im Bewerbungsportal werden Sie nach der Hochschulzugangsberechtigung gefragt. Bitte geben Sie "Beruflich Qualifizierte Meister" an.

Bei der Bewerbung müssen Sie neben Ihrem vollständigen Abschlusszeugnis inkl. Durchschnittsnote auch einen Nachweis über ein Gespräch mit der Studienfachberatung hochladen. Bitte vereinbaren Sie frühzeitig einen Termin. Der Kontakt steht bei jedem Studiengang im Bereich "Kontakt". Den Nachweis erhalten Sie ebenfalls von der Studienfachberatung. Nachweise einer Studienberatung von anderen Hochschulen in Bayern werden bei gleichen oder ähnlichen Studiengängen anerkannt und müssen auch im Bewerbungsportal hochgeladen werden. Sonstige studiengangsspezifische Unterlagen sind im Bewerbungsportal ersichtlich.

Insbesondere für die Aufnahme eines technischen bzw. ingenieurwissenschaftlichen Studiums erweist sich der Besuch eines Vorbereitungskurses (u.a. Mathematik) als sinnvoll. Hier bietet die OTH Regensburg passende Vorbereitungsangebote für beruflich Qualifizierte an.

Sollten Sie nicht in Vollzeit, sondern berufsbegleitend – also parallel zu Ihrer Berufstätigkeit – studieren möchten, empfehlen wir Ihnen einen Besuch auf den Seiten des Zentrums für Weiterbildung und Wissensmanagement (ZWW).

 

Für Studieninteressierte mit einem Berufsabschlusszeugnis

Mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung können Sie sich fachgebunden für einen Studienplatz bewerben. Ihre Berufsausbildung und das angestrebte Studium müssen in einem fachlichen Zusammenhang stehen. Im Bewerbungsportal werden Sie nach der Hochschulzugangsberechtigung gefragt. Bitte geben Sie "Beruflich Qualifizierte Gesellen" an.

Bei der Bewerbung müssen Sie folgende Unterlagen hochladen:

1. Abschlusszeugnis der Berufsausbildung inkl. Durchschnittsnote

2. Abschlusszeugnis der Berufsschule

3. Nachweis einer anschließenden dem Ausbildungsberuf einschlägigen mindestens dreijährigen (mit Aufstiegsstipendium zweijährigen) hauptberuflichen Tätigkeit.

4. Sonstige studiengangsspezifische Unterlagen sind im Bewerbungsportal ersichtlich.

5. Nachweis über ein Gespräch mit der Studienfachberatung. Bitte vereinbaren Sie frühzeitig einen Termin. Die Studienfachberatung steht bei jedem Studiengang im Bereich "Kontakt". Den Nachweis erhalten Sie ebenfalls von der Studienfachberatung. Nachweise einer Studienberatung von anderen Hochschulen in Bayern werden bei gleichen oder ähnlichen Studiengängen anerkannt und müssen auch im Bewerbungsportal hochgeladen werden.

Für eine vollständige Zulassung müssen Sie noch ein zweisemestriges Probestudium absolvieren, d. h. die Zulassung erfolgt vorbehaltlich und bedingt. 

Insbesondere für die Aufnahme eines technischen bzw. ingenieurwissenschaftlichen Studiums erweist sich der Besuch eines Vorbereitungskurses (u.a. Mathematik) als sinnvoll. Hier bietet die OTH Regensburg passende Vorbereitungsangebote für beruflich Qualifizierte an.

Sollten Sie nicht in Vollzeit, sondern berufsbegleitend – also parallel zu Ihrer Berufstätigkeit – studieren möchten, empfehlen wir Ihnen einen Besuch auf den Seiten des Zentrums für Weiterbildung und Wissensmanagement (ZWW).

Zulassung und Immatrikulation

Sofern Ihre Bewerbung den Status „Gültig“ aufweist, können wir Ihnen bereits jetzt zusagen, dass Ihnen ein Studienplatz an der OTH Regensburg angeboten wird. (Gilt nicht für Bachelor Architektur, Hebammenkunde und Industriedesign). Den entsprechenden Zulassungsbescheid können Sie im Bewerbungsportal herunterladen. Sie können Ihr Zulassungsangebot sofort im Bewerbungsportal annehmen und sich online immatrikulieren.

Die Immatrikulation findet voraussichtlich für ein Wintersemester im August bzw. für ein Sommersemester im Februar statt.
Sollten Sie sich auch für einen zulassungsbeschränkten Studiengang beworben haben, warten Sie bitte mit der jetzigen Immatrikulation ab, bis dort die Studienplatzvergabe entschieden ist. Spätestens bis Fristende sollten Sie sich aber zur Sicherheit immatrikulieren.
Falls Ihnen aufgrund fehlender Unterlagen keine Zulassung erteilt werden kann, erhalten Sie einen Ablehnungsbescheid.

Für die Online-Immatrikulation ist folgendes wichtig:

Studentenwerksbeitrag

Die Überweisungsdaten des Studentenwerkbeitrags erhalten Sie mit dem Antrag auf Immatrikulation. Erfahren Sie mehr über die Beitragshöhe.

Unterlagen

Folgende Unterlagen sind für die Online-Immatrikulation an der Hochschule generell hochzuladen:

  • Unterschriebenen Antrag auf Immatrikulation mit sonstigen von der Hochschule je nach Einzelfall geforderten Unterlagen. Sie erhalten diesen nach der Online-Annahmeerklärung im Bewerbungsportal.
  • Unterschriebene Einwilligungserklärung zum Datenschutz (Erhalten Sie mit dem Antrag auf Immatrikulation)
  • Gültiger Personalausweis/Pass in Kopie
  • Digitale Meldung der Krankenkasse (M10), siehe nachfolgende Hinweise:

Ich möchte mich immatrikulieren (einschreiben). Was muss ich tun?

  • Bitte wenden Sie sich an Ihre Krankenkasse und teilen ihr mit, dass Sie sich gerne an der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg immatrikulieren möchten. Sie müssen nichts weiter tun. Ihre Krankenkasse sendet uns anschließend eine digitale Meldung die wir bestätigen und digital zurücksenden. Anderweitige Mitgliedsbescheinigungen in Papier dürfen wir nicht akzeptieren. Unsere Nummer lautet H0000048.


  • Bitte wenden Sie sich mit Ihren Versicherungsunterlagen an eine beliebige gesetzliche Krankenkasse in Deutschland. Bitte teilen Sie der Krankenkasse mit, dass Sie sich gerne an der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg immatrikulieren und privat versichert bleiben möchten. Sie müssen nichts weiter tun. Diese Krankenkasse sendet uns anschließend eine digitale Meldung über die Befreiung von der gesetzlichen Versicherungspflicht. Ihre Mitgliedsbescheinigung über die private Krankenversicherung dürfen wir nicht akzeptieren. Unsere Nummer lautet H0000048.


  • Bitte wenden Sie sich mit Ihren Versicherungsunterlagen an eine beliebige gesetzliche Krankenkasse in Deutschland. Bitte teilen Sie der Krankenkasse mit, dass Sie sich gerne an der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg immatrikulieren möchten. Sie müssen nichts weiter tun. Diese Krankenkasse sendet uns anschließend eine digitale Meldung. Anderweitige Mitgliedsbescheinigungen in Papier dürfen wir nicht akzeptieren. Unsere Nummer lautet H0000048.