Master of Arts (M.A.)

Architektur studieren

Die Fakultät setzt den thematischen Schwerpunkt „Architektur und Kontext“. In Zukunft werden die Spannungspole technischer Fortschritt, Energieeinsparung und Klimaschutz einerseits und Kontextverträglichkeit in einer sich verändernden Gesellschaft andererseits die Entwicklung von Architektur bestimmen.

Info zur Bewerbung

Lerninhalte

Worum geht es im Studiengang Master Architektur?

Der Master Architektur spezialisiert sich auf die kontextuellen Parameter der europäischen Stadt und Stadtlandschaft. Durch die vertiefte und interdisziplinäre Ausbildung lernen Studierende, komplexe Fragestellungen zu erkennen, eigene Positionierungen zu entwickeln und spezifische Lösungswege zu finden. Das Studium gliedert sich in vertiefte Projektarbeit, Theorie und allgemeinwissenschaftliche Kompetenzen.

Der Studiengang ist modular aufgebaut: Im Mittelpunkt steht das jeweilige Masterprojekt (Entwurf) und das daran anknüpfende Vertiefungsmodul, in dem neben der klassischen Kernkompetenz Baukonstruktion auch Humanwissenschaften, Ökologie, Ökonomie und Kulturwissenschaften gelehrt werden. Anhand konkreter baulicher Aufgabenstellungen werden die Studierenden sensibilisiert, fächerübergreifend zu denken und neue kreative Lösungen zu erarbeiten. Dadurch entsteht ein praktischer Anwendungsbezug und für die Studierenden sowie individuelle Vertiefungsmöglichkeiten.   Die Fakultät legt neben der gründlichen Ausbildung zu allen baukonstruktiven und entwurflichen Aspekten tradierter und aktueller Architekturgestaltung besonderen Wert auf eine zeitgemäße und nachhaltige Bezugnahme zum baulichen Kontext.

Stärken des Studiengangs

Das Gebäude

Unser Gebäude L an der Galgenbergstraße 32 ermöglicht eine ganz besondere Atmosphäre des Zusammenarbeitens: In offenen, gemeinsamen Decks, die über freie Atriumtreppen und einen zentralen Luftraum miteinander zu einer großen, durchgängigen Raumspirale verbunden sind, finden nicht nur Gruppenarbeiten und Seminare, sondern auch Ausstellungen und Vorträge statt. Es ist ein offenes und lebendiges Haus voller Dynamik.

Die Labore und Werkstätten

Die Werkstätten der Fakultät sind auf dem modernsten Stand und weit überdurchschnittlich ausgestattet.

Architektur und Kontext

Mit dem inhaltlichen Schwerpunkt unserer Fakultät „Architektur und Kontext“ suchen wir gemeinsam nach Strategien für eine nachhaltige, ästhetische und kontextbezogene Architektur der Zukunft. Dabei meint „Architektur und Kontext“ das gesamte Spektrum vom städtischen und stadtlandschaftlichen Kontext über die Nachbarschaft bis hin zum An-, Um- und Ausbau bestehender Gebäudestrukturen auch bis in das Material und die Detaillierung hinein.

Berufschancen

Studienziel und Perspektiven

Architektur trägt Verantortung für unser Zusammenleben in der Zukunft mit einem Höchstmaß an entwurflicher Qualität. Sachkundige Kompetenzen sind die Grundlage für eine methodische Befähigung, zukünftige Herausforderungen mit Kreativität zu lösen.

  • Die Studierenden lernen wissenschaftlich zu arbeiten. Es werden ihnen Methoden vermittelt, Thesen aufzustellen und Lösungsstrategien in Ihren komplexen Entwürfen zu entwickeln. Anhand konkreter baulicher Aufgabenstellungen werden die Studierenden sensibilisiert, fächerübergreifend zu denken und neue kreative Lösungen zu erarbeiten. Dadurch entsteht ein praktischer Anwendungsbezug und für die Studierenden sowie individuelle Vertiefungsmöglichkeiten.


  • Der Master of Arts ermöglicht die Mitgliedschaft in der Architektenkammer und damit die Führung der geschützten Berufsbezeichnung "Architekt". Er bietet die Möglichkeit zur Promotion, zur Tätigkeit im höheren Dienst einer Beamtenlaufbahn und ist international als dem Universitätsabschluss ebenbürtig anerkannt.


  • OTH-Absolventen und Absolventinnen des Masterstudiengangs Architektur verfügen seit Februar 2012 über eine automatische Anerkennung ihrer Berufsfähigkeit in allen Mitgliedsstaaten der EU, können also in ganz Europa als Architekten und Architektinnen arbeiten, ohne ihren Abschluss einzeln anerkennen lassen zu müssen. Sichergestellt wird dies durch die im Februar 2012 erfolgte Notifizierung unserer Studiengänge Architektur bei der zuständigen EU-Arbeitsgruppe. Als "Notifizierung" wird das Verfahren zur Feststellung der Europarechtskonformität von neuen Architekturstudiengängen bezeichnet, also unserer BA/MA- Studiengänge nach dem Auslaufen des Diplomstudienganges Architektur. Diese führt zu einer Eintragung des Studiengangs in den Anhang V. 5.7.1 der Europäischen Richtlinie über die Anerkennung von Berufsqualifikationen (BARL). Damit wird der Zugang zu im Ausland reglementierten Berufen erleichtert- wozu in fast allen Mitgliedstaaten der Beruf des Architekten gehört, aber auch Juristen und Apotheker fallen beispielsweise hierunter. Nur die im Anhang V.5.7.1. der BARL aufgenommenen und im EU-Amtsblatt veröffentlichten Hochschulabschlüsse unterliegen der automatischen Anerkennung. Das gesamte Verfahren ist vom Umfang und Aufwand vergleichbar mit einer Akkreditierung.


Aufbau und Module

Wie ist das Studium aufgebaut?

Der Masterstudiengang Architektur ist als Vollzeitstudium angelegt und umfasst eine Regelstudienzeit von vier theoretischen Semestern. Mit Wahlpflichtmodulen können Sie individuell Schwerpunkte im Studium setzen und gestalten so die Studieninhalte entsprechend Ihrer Interessen und Kompetenzen mit.

  • Module:

    • Architekturtheorie I und II
    • Entwurf I und II
    • Tragwerk
    • Berufspraxis
    • Bauprozess 
    • Material

    Weitere Infos siehe: Studien- und PrüfungsordnungStudienverlaufsplan und Modulhandbuch im Downloadbereich


  • Module:

    • Wissenschaftliche Arbeit
    • Entwurf III
    • Ressourcen
    • Freies Gestalten
    • Masterthesis
    • Fachspezifisches Wahlpflichtmodul
    • Allgemeinwiss. Wahlpflichtmodul

    Weitere Infos siehe: Studien- und PrüfungsordnungStudienverlaufsplan und Modulhandbuch im Downloadbereich.


Vertiefung

Welche Schwerpunkte kann ich wählen?

Die drei Entwurfsmodule sind in Vertical Studios organisiert

Die Vertical Studios ermöglichen Wahlmöglichkeiten mit unterschiedlichen Vertiefungsschwerpunkten zum Beispiel in der Konstruktion, im Städtebau, im Kontext, im Bestand, Ökologie und Technik und mehr.

Studium und Organisatorisches

Damit alles rund läuft

Wo und wann finden die Vorlesungen statt? Welche rechtlichen Vorschriften müssen beachtet werden? Antworten auf diese und weitere Fragen rund um das Studium Master Architektur sind hier zu finden.

  •  

    Die Vorlesungen im Studiengang Master Architektur finden überwiegend am Hauptcampus der OTH Regensburg im Gebäude der Fakultät Architektur statt:

    Gebäude L
    Galgenbergstraße 32
    93053 Regensburg


  • AQAS, Akkreditierungsrat, Qualitätsbericht


  • Ob zum Studium, zum Praktikum oder auch zur Abschlussarbeit - im Laufe des Master Architekturstudiums ergeben sich mehrere Möglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt.

    Zahlreiche Informationen rund um das Thema Auslandsaufenthalt sind auf den Webseiten des International Office der OTH Regensburg zu finden, u.a.:

    • Liste aller Partnerhochschulen der OTH Regensburg
    • Erfahrungsberichte zum Studium im Ausland

    Weitere Fragen beantworten gerne die Kolleginnen und Kollegen des International Office. Für fakultätsspezifische Fragen steht der Auslandsbeauftragte der Fakultät Architektur, Prof. Christophe Barlieb, zur Verfügung.


  • Regelungen zu Studienablauf und Prüfungen finden Sie jeweils in der Studien- und Prüfungsordnung im Downloadbereich.


Vorteile der Fakultät

  • Eine große Stärke der Fakultät liegt neben den digitalen Laboren in den hervorragend ausgestatteten Werkstätten, Modellarbeitsräumen und dem fakultätseigenen Fab-Lab. Die Fakultät verfügt neben einer umfangreichen Holzbearbeitungswerkstatt über eine Metallwerkstatt, ein Gips- und Keramiklabor, ein Werkstoffkundelabor, ein Fotolabor, ein Vermessungskundelabor, ein Gestaltungslabor, ein Lichtlabor, ein Assembling-Studio und ein Fab-Lab mit Papercutter, 3D-Druckern auf Kunststoff-, Kunstharz- und Gipsbasis. Die Labore und Werkstätten werden von allen Studiengängen rege genutzt. Das 2021 gegründete Cybercraft Lab experimentiert mit generischen und Open-Source-Sensoren, Cloud Computing, Programmierung, Modellierung, Simulation, Fabrikation, KI/ML, VR/AR/MX-Medienschnittstellen und Robotern, um Handwerk und digitales Handwerk zu vernetzen. Durch transdisziplinäre Forschung und Lehre entstehen in den Labors und Workshops neue Wissenstransfers, die neue und relevante Architekturentwurfs- und Konstruktionspraktiken informieren.


  • Das Friedrich-Mielke-Institut, benannt nach dem Pionier der europäischen Treppenforschung, Professor Dr.-Ing. Friedrich Mielke, ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg. Sie dient der Forschung und der Lehre auf allen Gebieten, die technisch, künstlerisch, literarisch, philosophisch, historisch oder geistig mit den Stufungen unserer Welt befasst sind.

    Kontakt:
    Friedrich-Mielke-Institut

    Wissenschaftliche Leitung:
    Prof. Dr. Dietmar Kurapkat (kommissarisch)


  • Das Kompetenzzentrum Historische Bauforschung bündelt die an der Fakultät Architektur der OTH Regensburg durchgeführten Forschungs- und Lehrforschungsprojekte baugeschichtlichen Inhalts sowie forschungsorientierte Abschlussarbeiten im Masterstudiengang Historische Bauforschung. Das Kompetenzzentrum unterstützt die Durchführung dieser Projekte durch fachbezogene Netzwerke und hilft bei der Außendarstellung der Forschungsergebnisse.

    Dabei arbeitet das Kompetenzzentrum eng mit dem Forschungscluster Nachhaltiges Bauen und Historische Bauforschung (NBHB) sowie mit dem Friedrich-Mielke-Institut für Scalalogie zusammen.

    Kontakt und wissenschaftliche Leitung:
    Prof. Dr.-Ing. Dietmar Kurapkat


Info zur Bewerbung

Beachten Sie bitte die speziellen Qualifikationsvoraussetzungen für diesen Studiengang.

1. Bitte registrieren Sie sich im Bewerbungsportal der OTH Regensburg. Eine Registrierung bei Hochschulstart ist für diesen Studiengang nicht nötig.

2. Die Bewerbung erfolgt online. Füllen Sie die Online-Bewerbung aus und laden Sie alle erforderlichen Bewerbungsunterlagen hoch. 

3. Prüfen Sie regelmäßig Ihren Status im Bewerbungsportal. Hier sehen Sie ob noch Unterlagen fehlen. Bis Fristende können Sie diese dann noch nachreichen.

4. Sie erhalten über das Bewerbungsportal automatisch Benachrichtigungen per E-Mail, wenn sich Ihr Bewerbungsstatus ändert.

5. Nach Bearbeitung Ihrer Bewerbung erhalten Sie durch das Referat Zulassung und Organisation der OTH Regensburg als Eingangsbestätigung eine E-Mail mit weiteren Informationen.

 

6.  Sind alle Bewerbungsunterlagen innerhalb der Bewerbungsfrist eingegangen und gültig, erhalten Sie nach Prüfung der Unterlagen durch die Prüfungskommission eine E-Mail mit weiteren Informationen. Bitte beachten Sie, dass nach Ablauf der Bewerbungsfrist eine Bewerbung nicht mehr möglich ist.

7. Wie geht es danach weiter? Alle Informationen dazu finden Sie im Bereich Zulassung/Immatrikulation.

 

Für ein Wintersemester:

Bewerbungsfrist: 01.05. - 15.06.

Für ein Sommersemester:

Bewerbungsfrist: 15.11. - 15.01.

1. Bitte registrieren Sie sich im Bewerbungsportal der OTH Regensburg.

2. Die Bewerbung erfolgt online. Füllen Sie die Online-Bewerbung aus und laden Sie alle erforderlichen Bewerbungsunterlagen hoch. Wichtiger Bestandteil der Bewerbung sind Ihre Hochschulzugangsberechtigung, Ihr aktuelles Notenblatt des Vorstudiums sowie der Antrag auf Anrechnung. Falls weitere Unterlagen notwendig sind werden diese im Bewerbungsportal abgefragt.

3. Prüfen Sie regelmäßig Ihren Status im Bewerbungsportal. Hier sehen Sie ob noch Unterlagen fehlen. Bis Fristende können Sie diese dann noch nachreichen. Bitte beachten Sie, dass eine Bewerbung für ein höheres Semester nur zielführend ist, wenn Sie bereits Studienleistungen in einem gleichen oder nah-verwandten Studiengang erfolgreich abgelegt haben. Ist dies nicht der Fall oder bestehen Zweifel für die Anrechnung, bewerben Sie sich bitte (zusätzlich) für ein erstes Studiensemester.

4. Nach Bearbeitung Ihrer Bewerbung erhalten Sie durch das Referat Zulassung und Organisation der OTH Regensburg als Eingangsbestätigung eine E-Mail mit weiteren Informationen.

 

5. Sind alle Bewerbungsunterlagen innerhalb der Bewerbungsfrist eingegangen und gültig, erhalten Sie nach Prüfung der Unterlagen durch die Prüfungskommission eine E-Mail mit weiteren Informationen. Bitte beachten Sie, dass nach Ablauf der Bewerbungsfrist eine Bewerbung nicht mehr möglich ist. 

6. Über die Anrechnung von Studienleistungen und die Einstufung in ein höheres Fachsemester entscheidet die Prüfungskommission. Die Zuordnung richtet sich nach den anrechenbaren Leistungen und nicht nach abgelegten Semestern. Bitte beachten Sie, dass es auch im Zulassungsverfahren für höhere Studiensemester eine Zulassungsbeschränkung geben kann. 

7. Wie geht es danach weiter? Alle Informationen dazu finden Sie im Bereich Zulassung/Immatrikulation.

 

Internationale Studieninteressierte brauchen für die Bewerbung an der OTH Regensburg

  • eine Hochschulzugangsberechtigung (HZB) 
  • ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache

HOCHSCHULZUGANGSBERECHTIGUNG
Für eine Bewerbung für einen Masterstudiengang reichen Sie bitte Ihre ausländischen Zeugnisse in deutscher oder englischer Übersetzung ein. Es wird das vollständige Bachelorzeugnis mit allen Fächern, der Abschlussnote und der Notenskala benötigt. Detaillierte Informationen finden Sie in den Qualifikationsvoraussetzungen.

 

NACHWEIS VON DEUTSCHKENNTNISSEN
Sie benötigen Deutschkenntnisse auf dem Niveau DSH 1. Den Deutschnachweis müssen Sie entweder bei der Bewerbung oder bei der Immatrikulation im Bewerbungsportal der OTH Regensburg hochladen. 

Diese Zertifikate werden alternativ zum DSH-1-Zeugnis anerkannt:

  • TestDaF: TDN 3 in allen Prüfungsteilen
  • Studienkolleg: Feststellungsprüfung „Deutsch“
  • DSD-Zeugnis: Stufe II mit B2 in allen Prüfungsteilen
  • Goethe-Zertifikat: C1
  • telc-Zertifikat: telc Deutsch C1, telc Deutsch C1 Hochschule
  • ÖSD-Zeugnis: C1

Mehr Informationen für internationale Studieninteressierte finden Sie auf den Seiten des International Office.

Zulassung und Immatrikulation

Nach Prüfung der Unterlagen durch die Prüfungskommission erhalten Sie sofort per E-Mail Bescheid.
Sie können Ihr Zulassungsangebot sofort im Bewerbungsportal annehmen und sich online immatrikulieren.
Die Immatrikulation findet voraussichtlich für ein Wintersemester im August bzw. für ein Sommersemester im Februar statt.

Für die Online-Immatrikulation ist folgendes wichtig:

Studentenwerksbeitrag

Die Überweisungsdaten des Studentenwerkbeitrags erhalten Sie mit dem Antrag auf Immatrikulation. Erfahren Sie mehr über die Beitragshöhe.

Unterlagen

Folgende Unterlagen sind für die Online-Immatrikulation generell hochzuladen:

  • Unterschriebenen Antrag auf Immatrikulation mit sonstigen je nach Einzelfall geforderten Unterlagen. 
  • Unterschriebene Einwilligungserklärung zum Datenschutz (Erhalten Sie mit dem Antrag auf Immatrikulation)
  • Gültiger Personalausweis/Pass in Kopie
  • Digitale Meldung der Krankenkasse (M10), siehe nachfolgende Hinweise:

Ich möchte mich immatrikulieren (einschreiben). Was muss ich tun?

  • Bitte wenden Sie sich an Ihre Krankenkasse und teilen ihr mit, dass Sie sich gerne an der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg immatrikulieren möchten. Sie müssen nichts weiter tun. Ihre Krankenkasse sendet uns anschließend eine digitale Meldung die wir bestätigen und digital zurücksenden. Anderweitige Mitgliedsbescheinigungen in Papier dürfen wir nicht akzeptieren. Unsere Nummer lautet H0000048.


  • Bitte wenden Sie sich mit Ihren Versicherungsunterlagen an eine beliebige gesetzliche Krankenkasse in Deutschland. Bitte teilen Sie der Krankenkasse mit, dass Sie sich gerne an der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg immatrikulieren und privat versichert bleiben möchten. Sie müssen nichts weiter tun. Diese Krankenkasse sendet uns anschließend eine digitale Meldung über die Befreiung von der gesetzlichen Versicherungspflicht. Ihre Mitgliedsbescheinigung über die private Krankenversicherung dürfen wir nicht akzeptieren. Unsere Nummer lautet H0000048.


  • Bitte wenden Sie sich mit Ihren Versicherungsunterlagen an eine beliebige gesetzliche Krankenkasse in Deutschland. Bitte teilen Sie der Krankenkasse mit, dass Sie sich gerne an der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg immatrikulieren möchten. Sie müssen nichts weiter tun. Diese Krankenkasse sendet uns anschließend eine digitale Meldung. Anderweitige Mitgliedsbescheinigungen in Papier dürfen wir nicht akzeptieren. Unsere Nummer lautet H0000048.