Forschung, Transfer und Beratung in den Bereichen Soziales, Gesundheit, Kultur - ForsAS

Die Fakultät Angewandte Sozial- und Gesundheitswissenschaften hat eine langjährige Forschungstradition im Bereich der Sozialwissenschaften, der Sozialen Arbeit und mittlerweile auch der Gesundheitswissenschaften. Die Forschungsstelle Angewandte Sozial- und Gesundheitswissenschaften (ForsAS) – Forschung, Transfer und Beratung stellt sich in diese Tradition und will die aktuellen und zukünftigen Forschungsarbeiten bündeln und sichtbar machen. Die ForsAS versteht sich dabei als Dienstleisterin und als kommunikative Schnittstelle zwischen den Wissenschaftler*innen und der interessierten (Fach-)Öffentlichkeit.
In der ForsAS haben sich die Wissenschaftler*innen der Fakultät Angewandte Sozial- und Gesundheitswissenschaften zusammengefunden und stellen sich und ihre Forschungsarbeiten vor. Damit können interessierte Personen, Institutionen und Organisationen zielsicher Forschungsschwerpunkte der beteiligten Wissenschaftler*innen identifizieren und die Kolleg*innen direkt ansprechen. ForsAS ist aber auch direkt ansprechbar: wir verstehen uns als zentrale Anlaufstelle und unterstützen Anfragen zu Forschungsinitiativen, -kooperationen und -ergebnissen. Auch Fragen der Drittmitteleinwerbung, des Forschungstransfers und der Beratung können hier geklärt werden. [Kontakt]
Die Schwerpunkte der Wissenschaftler*innen liegen in den Bereichen Soziales, Gesundheit, Kultur.

Soziales:
> Soziale Arbeit (Dalferth, Enser, Gregor, Ortner, Schroll-Decker, Seidenstücker)
> Sozialwirtschaft/Sozialmanagement (Schroll-Decker)
> Soziale Ungleichheiten (Dotter, Haug, Rudolph)
> Armut(smessung) (Backert, Dotter)
> Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (Rudolph)
> Bildung (Rudolph, Schöpf, Schroll-Decker)
> Berufliche Bildung und Arbeitsmarkt (Schöpf)
> Bevölkerung/Migration/Inklusion (Anderson, Haug, Ortner, Schöpf, Schroll-Decker)
> Kinder- und Jugendhilfe (Enser, Gregor, Seidenstücker)
> Kinderschutz, Gutachtliche Stellungnahmen in der Sozialen Arbeit (Seidenstücker)
> Menschen mit Behinderung (Schütz)
> Geragogik / Arbeit mit älteren Menschen (Gregor, Schroll-Decker, Schütz)
> Frauen(politik) und Geschlechterverhältnisse (Rudolph)
> Rechtsextremismus/extreme Rechte (Rudolph, Ortner)
> Erwachsenenbildung, Weiterbildung (Haug, Schroll-Decker)
> Soziale Aspekte von Technik (Haug)
> Jugendforschung (Schütz)

Gesundheit:
>  Pflege (Mohr)
>  Logopädie  (Lauer, Schütz)
Peer-to-Peer-Unterstützung: Digitale Vernetzung bei Aphasie (Lauer)
>  Physiotherapie - Diagnostik, Wirkung, Wirksamkeit (Pfingsten)
>  Rehabilitation (Schütz)
>  Wissenstransfer bei medizinischen Verfahren/ kultursensible Medizin (Haug)
>  Tablet-gestützte Biographiearbeit bei Senior*innen (Lauer)
>  Altern und Gesundheit (Richter)
>  Bewältigung von chronischen Krankheiten (Richter)
>  Behinderung und Gesundheit (Schütz)
>  Angehörigenarbeit (Schütz)

Kultur:
> Kulturvermittlung und Kulturelle Bildung (Berndt-Zürner)
> gesellschaftliche Bedeutung der Künste (Zürner)
> Kulturtheorie und Ästhetik (Zürner)
> Kultur und Religion (Zürner
> Kultur und Inklusion (Schütz)

Die Forschungsstelle Angewandte Sozialwissenschaften (ForsAS) – Forschung, Transfer und Beratung bietet folgende Leistungen an:

  • Beratung von öffentlichen Einrichtungen (Krankenhäuser, Schulen, Hochschulen), Freien Trägern der Sozial-, Gesundheits-, Jugend-, Alten-, Gefährdeten- und Behindertenhilfe, Regierungsinstitutionen (Ministerien, Regional- und Stadtverwaltungen), Nichtregierungsinstitutionen (Vereinen, Interessenverbänden), Gewerkschaften, Unternehmen
  • Entwicklung und Durchführung von Studien, Befragungen, Evaluationen, Expertisen, Gutachten
  • Transfer von Forschungsergebnissen

Dabei werden je nach Thema, Fragestellung und Zielrichtung folgende sozialwissenschaftliche Methoden eingesetzt:

  • Qualitative Methoden
  • Quantitative Methoden (Befragungen schriftlich – postalisch, Online, mündlich)
  • Analyse amtlicher Daten/ Geschäftsstatistiken/prozessproduzierter Daten
  • Sekundäranalysen von Befragungen

Laufende Forschungsprojekte

Abgeschlossene Forschungsprojekte

Publikationsliste der Fakultät Angewandte Sozial- und Gesundheitswissenschaften (ab 2019; Stand September 2020)

Berndt-Zürner, Maike 2020: Kultur- und Musikvermittlung im sozialen Kontext. Selbstverständnis und Begriff, in: Dietrich Helms (Hrsg.), Musik in Konfrontation und Vermittlung, Osnabrück.

Haug, Sonja/ Schmidbauer, Simon, 2020: Integrationskonzepte und Messung von Integration auf kommunaler Ebene. In: Spieker, Michael; Hofmann, Christian (Hrsg.): Integration. Teilhabe und Zusammenleben in der Migrationsgesellschaft, Tutzinger Studien zur Politik, Band 17. Baden-Baden: Nomos, S.69-84.

Altenbuchner, Amelie/ Mücke, Vanessa/ Haug, Sonja, 2020: Comparing monitoring results of two motion trackers for geriatric patients, In: G. Schreier et al. (Eds.): dHealth 2020 – Biomedical Informatics for Health and Care. Studies in Health Technology and Informatics, Vol. 271, AIT Austrian Institute of Technology and IOS Press. S. 77 – 84, DOI 10.3233/SHTI200078, http://ebooks.iospress.nl/volumearticle/54492

Haug, Sonja; Frommeld, Debora; Scorna, Ulrike; Weber, Karsten, 2020: Technik in der Pflege als Generallösung? Ein kritischer Blick auf altersgerechte Assistenzsysteme aus Sicht von Führungskräften in der Pflege. Monitor Pflege. Fachzeitschrift zu Versorgung, Management und Forschung in der Pflege (erscheint in Heft 3)

Frommeld, Debora; Haug, Sonja; Scorna, Ulrike, Weber, Karsten, 2020: Technik in der Pflege: Ein Allheilmittel? Bericht über eine empirische Studie zur Diffusion altersgerechter Assistenzsysteme. In: CAREkonkret. Die Wochenzeitschrift für Entscheider in der Pflege. Ausgabe 18, 30.04.2020, S. 7.

Milewski, Nadja; Haug, Sonja, 2020: Religious diversity and women’s attitudes toward using assisted reproductive technologies – insights from a pilot study in Germany, In: Journal of Religion and Demography, 7, 1, S. 150–168. https://doi.org/10.1163/2589742X-12347104

Haug, Sonja; Altenbuchner, Amelie; Lochner, Susanne; Huber, Dominik, 2019: Ausgewählte Ergebnisse aus der Studie „Asylsuchende in Bayern“. In: Klein, Lisa; Hübner, Ann-Kathrin; Munser-Kiefer, Meike (Hrsg.): Nach der Flucht. Interdisziplinäre Perspektiven eines Netzwerks von Hochschulen und Zivilgesellschaft. Regensburg: Campus Asyl, S. 12-32. https://epub.uni-regensburg.de/41311/1/1218_Nach%20der%20Flucht_Final.pdf

Haug, Sonja / Lochner, Susanne / Huber, Dominik 2019: Methodological aspects of a quantitative and qualitative survey of asylum seekers – A field report. In: Methods, data, analyses (mda), Vol. 13, No. 2, DOI: 10.12758/mda.2019.02 https://mda.gesis.org/index.php/mda/article/view/2019.02

Haug, Sonja / Altenbuchner, Amelie / Lochner, Susanne / Huber, Dominik 2019: Ausgewählte Ergebnisse aus der Studie „Asylsuchende in Bayern“. In: Klein, Lisa / Hübner, Ann-Kathrin / Munser-Kiefer, Meike (Hrsg.): Nach der Flucht. Interdisziplinäre Perspektiven eines Netzwerks von Hochschulen und Zivilgesellschaft. Regensburg: Campus Asyl, S. 12-32.

Altenbuchner, Amelie / Haug, Sonja / Weber, Karsten 2019: Exploratory Analysis of Motion Tracking Data in the Rehabilitation Process of Geriatric Trauma Patients. In: xx Studies in Health Technology and Informatics. Volume 260: dHealth 2019 – From eHealth to dHealth, S. 138 – 145. DOI 10.3233/978-1-61499-971-3-138, http://ebooks.iospress.nl/volumearticle/51470.

Lochner, Susanne / Huber, Dominik / Haug, Sonja / Altenbuchner, Amelie / Currle, Edda 2019: Ressourcen, Erfahrungen und Ziele von Asylsuchenden: Herausforderungen für die Integration im Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. In: David, Alexandra / Evans, Michaela / Hamburg, Eleana / Terstriep, Judith (Hrsg.): Migration und Arbeit. Opladen: Verlag Barbara Budrich, S. 211-234.

Hirt, J., Brinkmann, S., Cadima, R., Dichter, M. N., Golla, A., Kaap-Fröhlich, S. et al. 2020. Datenbankindexierung von gesundheitswissenschaftlichen Fachzeitschriften aus dem deutschsprachigen Raum: eine Zeitschriftenanalyse. Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen. doi.org/10.1016/j.zefq.2020.04.003

Corsten, S. & Lauer, N. 2020. Biography work in in long-term residential aged care with tablet support to improve the quality of life and communication – study protocol for app development and evaluation. International Journal of Health Professions, 7(1), 13-23, doi.org/10.2478/ijhp-2020-0002 

Weyerer, M. & Lauer, N. 2019. Delirmanagement auf der Intensivstation – Effektivität nicht-pharmakologischer Ansätze zur Prävention eines Delirs auf der Intensivstation bei erwachsenen PatientInnen. Pflegewissenschaft, 21, 439-450. doi.org/10.3936/1740

Räbiger, J., Rottenecker, J., Lauer, N., Warnke, A., Hansen, H., Wasner, M. & Blümke, C. 2019. Therapeuten mit berufsqualifizierendem Studienabschluss: Berufseinmündung und Erfahrungen im Berufsalltag – Ergebnisse einer Absolventenbefragung. ergoscience, 14(4), 147-155.

Hansen, H., Borgetto, B., Lauer, N. & Räbiger, J. 2019. Gemeinsame Positionen der Ergotherapie, Logopädie/Sprachtherapie und Physiotherapie: Die vollständige hochschulische Ausbildung ist notwendig und innerhalb von 10 bis 15 Jahren realisierbar. Forum Logopädie, 33(6), 32-34.

Menn, L., Corsten, S., Lauer, N. & Wallace, S. 2019. The effectiveness of biographical approaches in long-term care: a systematic review. Gerontologist, 60(4), e309-e328. 

Hansen, H. & Lauer, N. 2019. Die berufliche Situation von TherapeutInnen mit primärqualifzierender hochschulischer Ausbildung. Forum Logopädie, 33(3), 22–23.

Blümke, C., Räbiger, J. Hansen, H., Warnke, A., Wasner, M. & Lauer, N. 2019. Berufstätigkeit und Berufszufriedenheit von Therapeuten mit hochschulischer Ausbildung – Ergebnisse der HVG-Absolventenbefragung zur Evaluation von primärqualifizierenden Bachelorstudiengängen für therapeutische Gesundheitsfachberufe (Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie). Berlin: Hochschulverbund Gesundheitsfachberufe.

Borgetto, B. / Tomlin, G. / Max, S. / Brinkmann,  M. / Spitzer, L. / Pfingsten, Andrea 2019. Evidenz in der Gesundheitsversorgung: Die Forschungspyramide. In Gesundheitswissenschaften Hrsg. Robin Haring: Section: Gesundheitssystem- und Versorgungsforschung. S.643-654.

Wünsche, I. / Brinkmann, M. / Pfingsten, Andrea /  Borgetto, B. 2019. Selbsthilfe von Menschen mit einer rheumatischen Erkrankung. internistische praxis 61 (1), 56–67.

Schüßler, B. / Pfingsten, Andrea / Schöttker-Königer, T. 2019. Intertester-Reliabilität des Upper Limb Neural Tension Tests (ULNT). manuelletherapie 23, 77–82.

Borgetto, B. / Räbiger, J. / Rottenecker, J. / Hansen, H. / Pfingsten, Andrea / Wasner, M. 2019. Akademisierung: Die vollständige hochschulische Ausbildung in der Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie ist notwendig und machbar. Academisation: The Complete Academic Education in Occupational Therapy, Logopedia and Physiotherapy is Necessary and Feasible. physioscience, 15(01): 41–42

Wünsche, I. / Brinkmann, M. / Pfingsten, Andrea / Borgetto, B. 2019 Selbsthilfe von Menschen mit einer rheumatischen Erkrankung. internistische praxis 61 (1), 56–67.

Schüßler, B. /  Pfingsten, Andrea / Schöttker-Königer, T. 2019.  Intertester-Reliabilität des Upper Limb Neural Tension Tests (ULNT). manuelletherapie 23, 77–82

Rudolph, Clarissa 2020: "Armut ist eine Frau" - Frauenpolitische Kampagnen gegen Frauenarmut und deren Wirkungen. In: Dackweiler, Regina-Maria/Rau, Alexandra/Schäfer, Reinhild (Hg.): Frauen und Armut - Feministische Perspektiven. Opladen u.a.: Verlag Barbara Budrich, S. 238-255.

Rudolph, Clarissa / Schmidt, Katja (Hg.) 2019: Interessenvertretung und Care. Voraussetzungen, Akteure und Handlungsebenen. Münster: Westfälisches Dampfboot.

Rudolph, Clarissa 2019: Ambivalenter Wandel in ambivalenten (Krisen)Zeiten. In: Thiessen, Barbara/Dannenbeck, Clemens/Wolff, Mechthild (Hg.): Sozialer Wandel und Kohäsion. Ambivalente Veränderungsdynamiken. Wiesbaden, S. 15-29.

Pöllmann-Heller, Katharina / Rudolph, Clarissa 2019: Frauen in das MINT-Studium. Ambivalenzen und Potentiale von hochschulischen Förderprozessen. In: Driesen, Cornelia/Ittel, Angela (Hg.): Der Übergang in die Hochschule. Strategien, Organiationsstrukturen und Best Practices an deutschen Hochschulen. Münster, S. 91-102.

Schroll-Decker, Irmgard / Eberhardt, Daniela: Generationen zusammen führen. Mit Millenials, Generation X und Babyboomern die Arbeitswelt gestalten. Haufe-Lexware GmbH & Co. KG (Freiburg). 2. Aufl. 2018. In: socialnet Rezensionen https://www.socialnet.de/rezensionen/26171.php (veröffentlicht am 02.03.2020) 

Schroll-Decker, Irmgard / Lang-Wojtasik, Gregor (Hrsg): Bildung für eine Welt in Transformation. Global Citizenship Education als Chance für die Weltgesellschaft. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2019. In: socialnet Rezensionen https://www.socialnet.de/rezensionen/26342.php (veröffentlicht am 23.01.2020)

Schroll-Decker, Irmgard / Gebrande, Johanna / Pfrang, Claudia / Frericks, Georg (Hrsg.): Bildungsangebote für Menschen ab 50 Jahren zielgruppenspezifisch planen. wbv Media (Bielefeld) 2019. In: socialnet Rezensionen, https://www.socialnet.de/rezensionen/26465.php (veröffentlicht am 08.01.2020)

Schroll-Decker, Irmgard / Vogt, Markus: Ethik des Wissens. Freiheit und Verantwortung der Wissenschaft in Zeiten des Klimawandels. oekom Verlag (München) 2019. In: socialnet Rezensionen, https://www.socialnet.de/rezensionen/26341.php (veröffentlicht am 05.02.2020)

Schroll-Decker, Irmgard / Prescher, Thomas: Ökologisch Bilden. Modellierung von Lernzugängen zur nachhaltigen Entwicklung in Organisationen. wbv Media (Bielefeld) 2019. In: socialnet Rezensionen, https://www.socialnet.de/rezensionen/26016.php (veröffentlicht am 15.10.2019)

Hellwig, Michael / Schroll-Decker, Irmgard: Wirksamkeit wissenschaftlicher Weiterbildung aus Sicht von Stakeholdern. Kriterien zur Erfolgsbestimmung und den wahrgenommenen Bedingungsfaktoren. In: ZHWB – Zeitschrift Hochschule und Weiterbildung (2019), Heft 2, S. 22-31 [https://www.hochschule-und-weiterbildung.net/index.php/zhwb/issue/view/264/128]

Schroll-Decker, Irmgard / Kulmus, Claudia 2019: Altern und Lernen. Arbeit, Leib und Endlichkeit als Bedingungen des Lernens im Alter. wbv Media (Bielefeld) 2018. In: socialnet Rezensionen, https://www.socialnet.de/rezensionen/24885.php (veröffentlicht am 02.01.2019)

Schroll-Decker, Irmgard / Wieczorek, Marion 2019: Mit jedem Schritt wächst meine Welt - Bildung und schwere Behinderung. verlag selbstbestimmtes leben (Düsseldorf) 2018. In: socialnet Rezensionen, https://www.socialnet.de/rezensionen/24652.php (veröffentlicht am 09.01.2019)

Schroll-Decker, Irmgard / Fleige, Marion / Gieseke, Wiltrud / von Hippel, Aiga / Käpplinge, Bernd / Robak, Steffi 2019: Programm- und Angebotsentwicklung in der Erwachsenen- und Weiterbildung. W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG (Bielefeld) 2018. In: socialnet Rezensionen, https://www.socialnet.de/rezensionen/25095.php (veröffentlicht am 20.02.2019)

Michael Hellwig / Irmgard Schroll-Decker: Wirksamkeit wissenschaftlicher Weiterbildung aus Sicht von Stakeholdern. Kriterien zur Erfolgsbestimmung und den wahrgenommenen Bedingungsfaktoren. In: ZHWB – Zeitschrift Hochschule und Weiterbildung (2019), Heft 2, S. 22-31 [https://www.hochschule-und-weiterbildung.net/index.php/zhwb/issue/view/264/128]

Irmgard Schroll-Decker / Andreas Schneider: Medienkompetenz von Erzieher*innen. Fachschulische Ausbildung, Bedarf und Nachfrage. In: klein&groß 73. Jg. (2020), Heft 6, S. 48-51

Michael Hellwig / Irmgard Schroll-Decker: Didaktische Innovationen in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Erkenntnisse aus OTH mind und Implikationen für die Weiterbildungspraxis. In: Marco Bradshaw / Anja Wurdack (Hg.): Neue Impulse für die wissenschaftliche Weiterbildung in Ostbayern. Abschlussband Verbundprojekt OTH mind, Bielefeld 2020, S. 43-64

Irmgard Schroll-Decker: Thomas Prescher: Ökologisch Bilden. Modellierung von Lernzugängen zur nachhaltigen Entwicklung in Organisationen. wbv Media (Bielefeld) 2019. In: socialnet Rezensionen, https://www.socialnet.de/rezensionen/26016.php (veröffentlicht am 15.10.2019)

Irmgard Schroll-Decker: Johanna Gebrande / Claudia Pfrang / Georg Frericks (Hrsg.): Bildungsangebote für Menschen ab 50 Jahren zielgruppenspezifisch planen. wbv Media (Bielefeld) 2019. In: socialnet Rezensionen, www.socialnet.de/rezensionen/26465.php (veröffentlicht am 08.01.2020)

Irmgard Schroll-Decker: Gregor Lang-Wojtasik (Hrsg): Bildung für eine Welt in Transformation. Global Citizenship Education als Chance für die Weltgesellschaft. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2019. In: socialnet Rezensionen www.socialnet.de/rezensionen/26342.php (veröffentlicht am 23.01.2020)

Irmgard Schroll-Decker: Markus Vogt: Ethik des Wissens. Freiheit und Verantwortung der Wissenschaft in Zeiten des Klimawandels. oekom Verlag (München) 2019. In: socialnet Rezensionen, www.socialnet.de/rezensionen/26341.php (veröffentlicht am 05.02.2020)

Irmgard Schroll-Decker: Daniela Eberhardt: Generationen zusammen führen. Mit Millenials, Generation X und Babyboomern die Arbeitswelt gestalten. Haufe-Lexware GmbH & Co. KG (Freiburg). 2. Aufl. 2018. In: socialnet Rezensionen www.socialnet.de/rezensionen/26171.php (veröffentlicht am 02.03.2020)

Irmgard Schroll-Decker: Angela Kreuz / Dieter Lohr (Hrsg.): Frauen.Wahl.Recht. Der 19. Januar 1919. Lesungen mit Texten von Fanny Lewald, Hedwig Dohm, Helene Lange, Constanze Hallgarten, Minna Cauer, Marianne Weber, Ina Seidel, Thomas Mann, Viktor Klemperer, Oskar Münsterberg, Ludwig Langemann, Marie Bernays, Harry Graf Kessler, Lida Gustava Heymann, Käthe Kollwitz und Marie Juchacz. Gelesen von Gunna Wendt, Eva Demski, Monika Manz, Eva Sixt, Kira Bohn, Christin Alexandrow, Michael Haake, Martin Hofer, Matthias Winter, Eva Ambrosius, Bettina Schönenberg, Sofia Mindel, Kai Raecke, Ole Bosse und Doris Dubiel. Musik: Gabriele Wahlbrink. 1 Audio-CD, 78 Minuten, (LOHRBär Verlag) Regensburg 2018. In: Die Besprechung. Rezensionsdienst – Bücher, CDs, CD-ROMs, DVDs unter die Lupe genommen, 14. Jg. (2020), Heft 1, S. 2-3

Irmgard Schroll-Decker: Michael May / Arne Schäfer (Hrsg.): Theorien für die Soziale Arbeit, Nomos Verlag (Baden-Baden) 2018. In: Die Besprechung. Rezensionsdienst – Bücher, CDs, CD-ROMs, DVDs unter die Lupe genommen, 14. Jg. (2020), Heft 1, S. 10-11

Irmgard Schroll-Decker: Nicole Zielke: Wohnkultur im Alter. Eine qualitative Studie zum Übergang ins Altenheim. Transcript Verlag (Bielefeld) 2020. In: socialnet Rezensionen, www.socialnet.de/rezensionen/26681.php (veröffentlicht am 17.04.2020)

Irmgard Schroll-Decker: Jochen Ribbeck Personalmanagement in Sozialunternehmen. Theoretische und methodische Grundlagen. Walhalla Fachverlag (Regensburg) 2020. In: socialnet Rezensionen, www.socialnet.de/rezensionen/26645.php (veröffentlicht am 08.05.2020)

Irmgard Schroll-Decker: Jan Volker Wirth, Heiko Kleve: Von der gespaltenen zur verbundenen Lebensführung. Systemische Wege für das alltägliche Leben. Vandenhoeck & Ruprecht (Göttingen) 2020. In: socialnet Rezensionen, www.socialnet.de/rezensionen/26621.php (veröffentlicht am 25.06.2020)

Irmgard Schroll-Decker: Tobias Schmohl, Dennis Schäffer, Kieu-Anh To, Bettina Eller-Studzinsky (Hrsg.): Selbstorganisiertes Lernen an Hochschulen. Strategien, Formate und Methoden. wbv Media GmbH & Co. KG (Bielefeld) 2019.  In: socialnet Rezensionen, www.socialnet.de/rezensionen/26925.php (veröffentlicht am 12.08.2020)

Irmgard Schroll-Decker: Frank Weidner, Andreas Wittrahm (Hrsg.): PAKT. Kompetenzerhalt und soziale Teilhabe im hohen Alter durch PAKT - Präventives Alltags-Kompetenz-Training. Lambertus Verlag GmbH (Freiburg) 2020. In: socialnet Rezensionen, www.socialnet.de/rezensionen/27247.php (veröffentlicht am 18.08.2020)

Irmgard Schroll-Decker: Bettina Stoll / Heike Herrmann (Hrsg.): Corporate Social Responsibility - Impulse aus der und für die Profit- und Sozialwirtschaft. Verantwortung und Nachhaltigkeit. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2020. In: socialnet Rezensionen, www.socialnet.de/rezensionen/26890.php (veröffentlicht am 03.09.2020)

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg
ForsAS
Fakultät Angewandte Sozial- und Gesundheitswissenschaften
Seybothstraße 2
93053 Regensburg

E-Mail: forsas(at)oth-regensburg.de