Modul: Cloud Computing

Studienziel

Erwerb fachlicher und praxisnaher Kompetenzen in der Anwendung, im Design und in der Umsetzung von Cloud-basierten Softwareanwendungen im Unternehmen.

Inhalt

  • Grundlagen des Cloud-Computing und Verteilter Systeme
  • Service Computing
  • Reaktive Programmierung mit dem Aktorenmodell
  • Deployment und Virtualisierung von Cloud Anwendungen
  • Data-Storage und Data-Computing
  • Moderne Cloud-Computing-Anwendungen

Eine detaillierte Beschreibung finden Sie hier.

Zulassungsvoraussetzung

Voraussetzung für die Zulassung ist ein einschlägiger erster Studienabschluss. Als einschlägig gelten Informatik-, Informationstechnologie- und Ingenieursstudiengänge sowie naturwissenschaftliche Studiengänge deutscher Hochschulen. Berufliche Praxis im IT-Bereich wünschenswert.

Modulverantwortlicher

Prof. Dr. Daniel Jobst
OTH Regensburg, Fakultät Informatik und Mathematik

Abschluss

Nach erfolgreicher schriftlicher Prüfung (120 Minuten) erhalten die Teilnehmer/innen ein Hochschulzertifikat.
Das Zertifikat wird mit 10 Credit Points ausgestellt.
Sollte die Prüfungsleistung nicht (erfolgreich) abgelegt werden, erhalten die Teilnehmer/innen bei Anwesenheit (Präsenz) in dem Kurs eine Teilnahmebestätigung.


OTH mind – ein BMBF-Verbundprojekt der OTH Regensburg und Amberg-Weiden