Teilnahmebedingungen

für Veranstaltungen des BMBF-Forschungsprojekts "OTH mind" der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg)

Die nachstehenden Teilnahmebedingungen gelten ausschließlich für alle von der OTH Regensburg des Forschungsprojektes "OTH mind" angebotenen Veranstaltungen.

1. Die Auswahl der Teilnehmer/innen erfolgt nach Kriterien zur Erfüllung des Projektzwecks sowie der adäquaten Zusammensetzung der Teilnehmergruppe im Sinne des Forschungsvorhabens. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme besteht nicht.

2. Umfang und Inhalt der Veranstaltungen ergeben sich aus der Programmbeschreibung. Die OTH behält sich vor, in Ausnahmefällen Ersatzdozenten/innen einzusetzen und/oder den Veranstaltungsinhalt geringfügig zu ändern.

3. Während der angebotenen Lehrveranstaltungen vom 18.03. bis 01.08.2017 fallen für die Teilnehmer/innen keine Kosten an. Die Teilnahmebeiträge werden über die Förderlinie "Aufstieg durch Bildung" finanziert.

4. Die Teilnehmer/innen verpflichten sich bei Bestätigung der Teilnahmebedingungen zur Unterzeichnung einer Datenschutzerklärung, zur Teilnahme an einer Evaluation sowie zur Zustimmung der Veröffentlichung der anonymisierten Evaluationsergebnisse.

a. Die Datenschutzerklärung besagt, dass die Teilnehmerdaten ausschließlich im Rahmen der Veranstaltungsabwicklung und für künftige Veranstaltungshinweise gespeichert und verwendet werden.

b. Die Evaluation bezieht sich auf das Veranstaltungskonzept inkl. didaktischer Lehr- und Lernformen.

c. Die Evaluationsergebnisse müssen aufgrund von Förderrichtlinien anonymisiert veröffentlicht werden und lassen keine Rückschlüsse auf die Einzelperson zu. Die OTH Regensburg behält sich vor, die Veranstaltungen aus wichtigen Gründen auch kurzfristig abzusagen. Wichtige Gründe sind z. B. eine zu geringe Teilnehmer/innenzahl sowie ein krankheitsbedingter Ausfall von Dozenten/innen. Schadensersatzansprüche seitens der Teilnehmer/innenzahl gegen die OTH Regensburg sind ausgeschlossen.

5. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltungen besteht kein gesetzlicher Unfallversicherungsschutz. Die OTH Regensburg übernimmt keine Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, ausgenommen in den gesetzlich nicht ausschließbaren Fällen.

6. Sämtliche Kursunterlagen dürfen nur mit Einverständnis der OTH Regensburg bzw. des/der betroffenen Dozenten/Dozentin vervielfältigt, weitergegeben oder veröffentlicht werden.

7. Die Teilnehmer/innen erhalten nach Abschluss der Veranstaltung eine Teilnahmebescheinigung der OTH Regensburg.

8. Für Veranstaltungen im Rahmen des Forschungsprojektes, die außerhalb der OTH Regensburg stattfinden, gelten die Teilnahmebedingungen entsprechend.

9. Gerichtsstand für Streitigkeiten aus dem Weiterbildungsvertrag für Weiterbildungsveranstaltungen ist Regensburg.


OTH mind – ein BMBF-Verbundprojekt der OTH Regensburg und Amberg-Weiden

Logo_Mind-01.jpg