Modul 2: Grundlagen der Schutztechnik

Die Grundlagen elektrischer Schutztechnik und der gefahrlose Umgang mit elektrischem Strom sind von zentraler Bedeutung. Wesentliche Inhalte dieses Moduls sind die Gefahren des elektrischen Stroms sowie der Schutz gegen elektrischen Schlag.

Inhalte

  • Gefahren des elektrischen Stroms
  • Technische Schutzmaßnahmen
  • Sicherheitsregeln beim Arbeiten an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln
  • Prüfen elektrischer Anlagen und Betriebsmittel

Zugangsvoraussetzungen

Für den Zugang zu den Modulen sind folgende Voraussetzungen erforderlich:

  • Nachweis der (Fach-)Hochschulreife
  • Sie haben mindestens ein Semester in einem ingenieurwissenschaftlichen Studiengang studiert

Dozent

Helmut Windschiegl, OTH Amberg-Weiden

Termine

  • Freitag, 06.10.2017
  • Montag, 09.10.2017
  • Dienstag, 10.10.2017
  • Mittwoch, 11.10.2017
  • Donnerstag, 12.10.2017
  • Freitag, 13.10.2017

Unterrichtszeiten: jeweils von 18:00 - 21:15 Uhr.

Anmeldeschluss ist der 04.10.2017.

Ort

Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden, Standort Amberg
Kaiser-Wilhelm-Ring 23
92224 Amberg

Raum: MB/UT HS 110 (einen Lageplan finden Sie hier.)

Kosten

Bis Januar 2018 fallen für die Teilnehmer/innen keine Teilnahmegebühren an. Die Teilnahmebeiträge werden im Rahmen des Forschungsprojekts OTH mind über die Förderlinie "Aufstieg durch Bildung" finanziert.

Ansprechpartner

gschrey.jpg

Bernhard Gschrey
Tel.: 0961 382-1025
E-Mail: b.gschrey(at)oth-aw.de
Hochschule: OTH Amberg-Weiden


OTH mind – ein BMBF-Verbundprojekt der OTH Regensburg und Amberg-Weiden

BMBF-Verbundprojekt "OTH mind"