Nachrichten aus der Weiterbildung

Regensburgs neue Rennwägen sind bereit

12.06.2019
Von: Laura Gloßner

Etwa 400 Gäste waren zur Präsentation der neuen Rennwägen des studentischen Vereins Dynamics gekommen. Neben einem Verbrenner hatten die Studierenden erstmals auch ein Elektroauto, den RP19e, entwickelt.

Startklar für die Rennsaison 2019. Dafür hat der studentische Verein Dynamics zwei neue Rennwägen entwickelt: den Verbrenner RP19c und erstmals auch ein Elektroauto: den RP19e.

Startklar für die Rennsaison 2019. Dafür hat der studentische Verein Dynamics zwei neue Rennwägen entwickelt: den Verbrenner RP19c und erstmals auch ein Elektroauto: den RP19e. Foto: Daniel Schwerdtner

Am 29. Mai 2019 präsentierte der an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) angesiedelte studentische Verein Dynamics e. V. gleich zwei Rennwägen der Öffentlichkeit. Mit dem RP19e hat das Team zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte zusätzlich zum Verbrenner, dem RP19c, ein Elektroauto selbst konzipiert, konstruiert und gefertigt.

Im Rahmen des diesjährigen Rollouts waren auch dieses Jahr wieder zirka 400 Gäste von der OTH Regensburg, aus Politik und Wirtschaft sowie von den Familien der Teammitglieder zu Gast in Regensburg. Nach einem eineinhalbstündigen Rahmenprogramm wurden schließlich die beiden Rennboliden RP19c und RP19e enthüllt.

Die Rennsaison 2019 steht kurz bevor

Mit den beiden neuen Fahrzeugen wollen die 70 Mitglieder an die Saison 2018 anknüpfen, die mit einem fünften Platz in der Gesamtwertung der Verbrennerteams auf dem Hockenheimring bisher die erfolgreichste war und dem Team zum Sprung auf Platz 24 der Weltrangliste verholfen hat. Ab Ende Juli 2019 startet das Team auf die Formula Student Events in Österreich, Deutschland und Spanien, um sich wie jedes Jahr mit Hochschulen und Universitäten aus der ganzen Welt zu messen.

Zurück