MINT & Family

Hochschulzertifikat MINT & Family

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden zunehmend zur wichtigsten Quelle eines Wettbewerbsvorteils für Unternehmen. Doch gerade in den MINT-Berufen werden Unternehmen verstärkt mit dem Fachkräftemangel konfrontiert.

Ein mögliches Handlungsfeld, um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, ist die vorhandenen Beschäftigten zu fördern und an das Unternehmen zu binden. Eine wichtige Zielgruppe sind dabei Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich in Eltern- oder Pflegezeit befinden. Aufgrund der schnellen Entwicklungen fällt der Wiedereinstieg ins Berufsleben nach einer Auszeit oft schwer. Durch das Programm MINT & Family können Beschäftigte in Familienzeit ihre berufliche Entwicklung weiterverfolgen und gezielt sowie gesteuert wieder ins Unternehmen einsteigen.

Kurzinfos

KursbeginnTermine werden in Kürze bekannt gegeben
Info-FlyerDownload
Weitere InformationenDownload
Kosten3.200 €
AnmeldungAnmeldung

Inhalt

Das MINT & Family-Programm vermittelt Kompetenzen auf Hochschulniveau in den Schwerpunkten:

Inhalt

  • betriebliches Projekt und Projektmanagement
  • Innovationsmanagement
  • MINT-Trends

Inhalt

  • Managementwissen (Unternehmensplanspiel)
  • Selbstmotivation und -marketing
  • Kommunikation und Präsentation
  • Konfliktmanagement und -lösung

Inhalt

  • Familien-Management
  • Zeit- und Ressourcenmanagement
  • Vorbereitung Wiedereinstieg

Inhalt

  • Freitagstalk

Ziele

Im Programm MINT & Family können Sie Ihre berufliche "Auszeit" dazu nutzen, Ihre Berufs- und Karrierewege gezielt weiter zu verfolgen. Neben der Festigung von MINT-Wissen und der Vermittlung von persönlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen wie Managementwissen oder Selbstmarketing und Konfliktlösung, geht es vor allem um die konkrete Vereinbarkeit von Beruf und Familie. 

In einem motivierenden Umfeld mit Menschen in der gleichen Situation können Sie konkret erproben, wie Sie das Spannungsfeld zwischen Familie und beruflicher Weiterentwicklung managen, und den Wiedereinstieg planen. In gezielten Maßnahmen des Austausches, auch mit Vertretern/innen aus Wirtschaft und Wissenschaft, können Sie Ihr eigenes Netzwerk knüpfen.

Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Frauen und Männer in Eltern- oder Pflegezeit mit Abschluss in einem MINT-Fach (Berufsausbildung/Diplom/Bachelor/Master).

Nutzen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • Erweiterung Ihrer Kompetenzen für langfristigen Erfolg im Beruf
  • Unterstützung bei der Erarbeitung Ihrer individuellen Strategie zum Wiedereinstieg
  • Erste Erfahrungen Familie und Beruf zu vereinbaren
  • Neue Perspektiven durch Kontakt und Austausch mit Gleichgesinnten

Nutzen für die Organisation/Institution

  • Bindung wertvoller Beschäftigter an Ihr Unternehmen
  • Erhalt und Ausbau wichtiger Kompetenzen Ihrer Mitarbeiter/innen während der Familienzeit
  • motivierte Beschäftigte durch individuelle Strategien zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Frühzeitiger Wiedereinstieg Ihrer Beschäftigten
  • Stärkung Ihres Images als familienfreundliches Unternehmen

Zeitlicher Ablauf

Das Qualifizierungsprogramm dauert zwei Semester und beginnt mit einem Kick-off. Es besteht aus insgesamt sechs Modulen, von denen zwei als Wochenkurse (Montag bis Donnerstag) und vier als 2-Tages-Kurse (Freitag/Samstag) konzipiert sind. Die Präsenztage dauern in der Regel von 09.00 - 17.00 Uhr. Hinzu kommen drei Freitagstalks mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft und Wirtschaft (17.00 - 21.00 Uhr). Die OTH Regensburg bietet während der Wochenkurse und Freitagstalks eine kostenfreie Kinderbetreuung an.

Zulassungsvoraussetzungen

Abschluss in einem MINT-Fach (Berufsausbildung/Diplom/Bachelor/Master)

Abschluss

Bei Absolvierung der Ausbildung und dem erfolgreichen Ablegen des Leistungsnachweises erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Zertifikat der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg. Das Zertifikat wird mit 8 Credit Points ausgestellt und kann ggf. bei einem späteren Hochschulstudium angerechnet werden.

Dozentinnen und Dozenten

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Susanne Nonnast, OTH Regensburg

Das Programm wird von einem sehr erfahrenden, interdisziplinär zusammengesetzten Team aus Professoren/innen der OTH Regensburg und externen Trainer/innen durchgeführt.

Termine

Termine werden in Kürze bekannt gegeben

Ort

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Kosten

3.200 € (inkl. Kursunterlagen, Prüfungs- und Zertifikatsgebühr)

Anmeldung

Hier können Sie sich anmelden

Ihre Ansprechpartnerin

Sabine Dürr

Sabine Dürr
Tel.: 0941 943-9279
E-Mail: sabine.duerr(at)oth-regensburg.de