Six Sigma – Kundenorientierung gepaart mit Verbesserung und Einsparung

Fachseminar Six Sigma

Six Sigma ist ein System sorgfältig aufeinander abgestimmter statistischer und nichtstatistischer Werkzeuge. In Kombination mit bewährten Lean-Prinzipien helfen diese Methoden, Prozessabweichungen zu analysieren und dauerhaft abzubauen. Maßgeblich hierbei ist die "Voice of the Customer", die in Prozessziele transformiert wird. Dies gilt nicht nur für den Fertigungsbereich und für technische Prozesse, sondern für alle Abläufe im Unternehmen, z. B. in Entwicklung, Logistik oder Administration. Das zweitägige Seminar entspricht den bewährten Inhalten einer "Yellow Belt"-Ausbildung.

Inhalt

  • Grundlagen von Six Sigma: Kundenorientierung, Geschäftsprozess-Management
  • Statistische Grundlagen
  • Verbesserungsmethodik: Schritt für Schritt durch DMAIC (Define Measure Analyze Improve Control)
  • Datensammlung und -auswertung, Bewertung der Prozessleistung
  • Analyse von Abweichungen, Ermittlung von Fehlerursachen und  Verbesserungspotenzialen
  • Erarbeitung und Erprobung von Lösungen, Lösungsalternativen und -auswahl
  • Institutionalisierung der Verbesserungen, Überwachung der Nachhaltigkeit, Ergebnisdokumentation, Lernpotenziale

Zielsetzung

  • Kenntnis der Six Sigma-Methodik und der Vorgehensweisen zum kosteneffizienten und kundenorientierten Prozessmanagement im Unternehmen
  • Fähigkeit, selbständig Schwachstellen und Fehler in Prozessen mit Hilfe der Six Sigma-Werkzeuge zu analysieren, Verbesserungen abzuleiten und quantifizierbar darzustellen

Zielgruppe

  • Qualifizierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aller Bereiche eines Unternehmens, die Six Sigma effektiv durchführen wollen
  • Führungskräfte, die sich über Six Sigma informieren wollen
  • Geschäftsführer/innen, Mitglieder des Führungskreises, Prozessmanager/innen und Qualitätsmanagementbeauftragte

Zulassungsvoraussetzung

Erster akademischer Abschluss oder gleichwertige qualifizierte Berufsausbildung

Dozent

Prof. Dr. Manfred Hopfenmüller, OTH Regensburg

Termin

29. - 30. Juni 2017
jeweils 09.00 - 18.00 Uhr

Ort

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Beitrag

1.100 €

Anmeldung

Hier können Sie sich anmelden.

Ihre Ansprechpartnerin

Lisa Schuhbießer

Lisa Schuhbießer
Tel.: 0941 943-1479
E-Mail: lisa.schuhbiesser(at)oth-regensburg.de