Führen in Sandwichpositionen

Fachseminar Führen in Sandwichpositionen

Leitungskräfte in mittleren Führungspositionen haben eine besondere Stellung im Unternehmen – sie sind in einer Sandwichposition: Auf der einen Seite müssen sie gegenüber ihren Vorgesetzten loyal sein, auf der anderen Seite sind sie verantwortlich, Vorgaben an die ihnen unterstellten Mitarbeitenden im Rahmen eines ausgewogenen Interessensabgleichs durchzusetzen.

Als Vorgesetzte sind diese Führungskräfte für die optimale Leistungserbringung, aber auch für die Bedürfnisse und Wünsche der unterstellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verantwortlich. Eine Herausforderung in einem permanenten Spannungsfeld, die hohe Eigenmotivation, Kommunikationsstärke, Kreativität und einen professionellen Umgang mit Konflikten erfordert. Als Unterstellte der Unternehmensleitung besteht ihre Aufgabe neben der Auftragserfüllung auch darin, Informationen und Vorkommnisse als konstruktives Feedback weiterzuleiten und vermittelnd als Anwälte ihrer Mitarbeitenden aufzutreten. Durch den bewussten und kreativen Umgang mit den unterschiedlichen Rollen wird es möglich, in diesem Spannungsfeld wirkungsvolle Führungsarbeit für den eigenen Bereich und das ganze Unternehmen zu leisten.

Dozent

Gerhard E. Kranz, M.A., Organisations- und Personalentwicklung, Kranz con-sult

Termin

08. - 09. Mai 2018, jeweils von 10.00 - 17.00 Uhr

Ort

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Kosten

540 € inkl. Unterlagen und Teilnahmebestätigung

Anmeldung

Hier können Sie sich anmelden.
Anmeldeschluss: 4 Wochen vor Seminarbeginn

Ihr Ansprechpartner

Thomas Hecht

Thomas Hecht
Tel.: 0941 943-1496
E-Mail: thomas.hecht(at)oth-regensburg.de