Berufsbegleitender Master Automotive Electronics (M.Eng.)

Berufsbegleitender Masterstudiengang Automotive Electronics

Der berufsbegleitende Studiengang vermittelt das Grundlagen-Know-how über automobile Systemkomponenten und das Verständnis einer Systembetrachtung im Gesamtfahrzeug. Die Systembetrachtung erstreckt sich hierbei über den gesamten Produktlebenszyklus und umfasst die Elektronik-Hardware, die Software, die Systemkommunikation sowie Sensor- und Aktorschnittstellen zum Fahrzeug. Der akkreditierte Weiterbildungsstudiengang findet in Kooperation der Hochschulen Regensburg und Deggendorf statt.

Die elektronischen Systeme eines modernen Kraftfahrzeugs sind integraler Bestandteil des Gesamtsystems Fahrzeug. Wichtige Themen sind die Steuergeräte, die nicht nur die Antriebs- und Fahrwerkskomponenten beeinflussen, sondern umfassende Aufgaben in Sicherheits- und Assistenzsystemen als auch im Komfort- und Entertainment-Bereich übernehmen. Bereits bei der Entwicklung eines Fahrzeugs muss daher das Zusammenwirken der elektronischen Systeme mit den mechanischen Komponenten, aber auch das Zusammenspiel der elektronischen Komponenten untereinander gut verstanden sein und präzise geplant werden.

Kurzinfos

StudienbeginnSommersemester 2017
Anmeldeschluss15. Januar 2017
Info-FlyerDownload
Infoabend

Termin: 13.10.2016, 17:00 Uhr
Ort: OTH Regensburg, Raum wird noch bekannt gegeben
Anmeldung zum Infoabend

Dauer4 Semester
OrtOstbayerische Technische Hochschule Regensburg
Beitrag

3.600 €/Semester (für vier Semester)
zzgl. Studentenwerksbeitrag und RVV-Semesterticket zzgl. 200 €/Semester Prüfungsgebühren und 300 € für die Betreuung der Masterarbeit

Modulhandbuch

Download

Studien- u. PrüfungsordnungDownload
Studienplan
(Info für Studierende)
Download
AkkreditierungASIIN
Akkreditierungskommission

Studienziel

Durch eine umfassende Ausbildung in Fachgebieten, die die Automobilindustrie als "besondere Herausforderungen" identifiziert, sind die Studierenden anschließend in der Lage, das Wissen und die wesentlichen Arbeitsmethoden im Betrieb anzuwenden und umzusetzen. Ziel ist es, durch eine praxisorientierte Lehre, die auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden beruht, Ingenieure und Ingenieurinnen für diese besonderen Anforderungen zu qualifizieren.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte der automobilen Elektronik-, Hard- und Softwareentwicklung: insbesondere Elektronik-Entwickler/innen, Projektleiter/innen Elektronik/Systeme, Teamleiter/innen/Abteilungsleiter/innen Systementwicklung

Zulassungsvoraussetzungen

Ein erfolgreicher Diplom- oder Bachelor-Abschluss (Gesamtprüfungsleistung "gut" oder besser mit einer Arbeitsleistung von 210 Credit Points) der Fachrichtungen Elektrotechnik, Maschinenbau, Mechatronik, Technische Informatik oder verwandter Gebiete an einer deutschen Hochschule oder ein gleichwertiger Abschluss an einer ausländischen Hochschule und eine mindestens einjährige berufliche Praxis nach Abschluss des oben genannten Hochschulstudiums. Empfohlen wird eine längere Berufspraxis (drei bis fünf Jahre). Vor Aufnahme des Studiums findet ein Beratungsgespräch statt.

Abschluss

Das Studium schließt nach erfolgreicher Prüfung mit dem akademischen Grad "Master of Engineering (M.Eng.)" ab. Der Abschluss berechtigt zur Promotion.

Studieninhalte

Der Masterstudiengang besteht aus sechs Modulen und einer Masterarbeit.
Nachfolgend sehen Sie die aktuellen Termine des Durchgangs, der im Sommersemester 2016 startete.

Modul 1
Systembetrachtung Fahrzeug
02.04. - 09.04.2016
Modul 2
Technologie
02.07. - 09.07.2016
Modul 3
System Lifecycle Management
12.11. - 19.11.2016
Modul 4
Funktions- und Software-Entwicklungsmethoden
21.01. - 28.01.2017
Modul 5
Aktuelle und zukünftige Kommunikationsarchitektur
22.04. - 29.04.2017
Modul 6
Elektromobilität und Innovative Ansätze
08.07. - 15.07.2017
Masterarbeitim Wintersemester 2017/2018

Studiendauer

Der berufsbegleitende Studiengang erstreckt sich regulär über zwei Jahre (vier Semester). Die Präsenzveranstaltungen (Gesamtstundenzahl 420 Unterrichtsstunden) sind blockweise in Modulen organisiert. Jedes Modul wird durch ein Selbststudium mit entsprechenden Studienmaterialien (Web-Dokumente, Aufgaben und Übungen) ergänzt. Die Arbeitsleistung eines Moduls entspricht nach dem European Credit Transfer System (ECTS) 10 Credit Points. Die Masterarbeit, die in englischer Sprache zu verfassen ist, kann im vierten Semester, frühestens nach einer Vorleistung von 40 Credit Points, erstellt werden. Für den Abschluss sind 90 Credit Points zu erbringen.

Bitte beachten Sie, dass mit einer Verlängerung des Studiums gerechnet werden muss, falls die Masterarbeit ohne Unterstützung des Arbeitgebers durchgeführt wird.

Unterrichtszeiten: Pro Semester sind zwei Module vorgesehen, ein Modul beinhaltet sieben Vorlesungstage – Samstag bis Samstag (ohne Sonntag), jeweils von 08:15 - 17:45 Uhr. Die Vorlesungszeiten können je nach Stundenplanung abweichen.

Studienort

Die Ausbildung findet in geschlossenen Modulen an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg statt.

Dozenten und Dozentinnen

Professoren/innen und Dozenten/innen der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg, der Technischen Hochschule Deggendorf und Dozierende aus der Automotive-Branche

Bewerbung

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung schriftlich mit folgenden Unterlagen beim ZWW an der OTH Regensburg ein:

  • Lebenslauf
  • Abschlusszeugnis über das gemäß § 3 der StPO vorausgesetzte Hochschulstudium
  • Nachweis über berufliche Erfahrungen, die nach Abschluss des gemäß § 3 geforderten Studiums liegen
  • Nachweis Hochschulzugangsberechtigung
  • Nachweis über Krankenversicherung zur Immatrikulation (dreiseitig, gemäß der Studentenkrankenversicherungs-Meldeverordnung)

Ein Start des Studiums ist nur zum Sommersemester möglich. Bewerbungen zum Studiengang können Sie jederzeit einreichen. Die Termine für das abzulegende Beratungsgespräch werden frühzeitig bekannt gegeben.

Nächster Studienbeginn: Sommersemester 2017

Beitrag

3.600 € pro Semester (für vier Semester), zzgl. Studentenwerksbeitrag und RVV-Semesterticket, zzgl. 200 €/Semester Prüfungsgebühren sowie 300 € für die Betreuung der Masterarbeit. Bei Überschreitung der Regelstudienzeit von vier Semestern gelten folgende Regelungen: 250 €/Semester, wenn nur noch die Masterarbeit zu erstellen ist oder 450 €/Semester, wenn noch Prüfungsleistungen zu absolvieren sind. Der Betrag ist semesterweise zu entrichten und steuerlich absetzbar.

Anmeldung

Hier können Sie sich anmelden.

Ihre Ansprechpartner

Prof. Dr. Michael Niemetz

Studiengangsleitung
Prof. Dr. Michael Niemetz
E-Mail: studiengangsleitung-mae(at)oth-regensburg.de

Prof. Dr. Christian Schimpfle

Studienfachberatung
Prof. Dr. Christian Schimpfle
E-Mail: studiengangsleitung-mae(at)oth-regensburg.de

Melanie Spranger

Studiengangskoordination
Melanie Spranger
Tel.: 0941 943-9832
E-Mail: melanie.spranger(at)oth-regensburg.de