Frühstudium an der OTH Regensburg

Frühstudium - was ist das?

Das Frühstudium an der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg ermöglicht besonders leistungsstarken und interessierten Schülerinnen und Schülern ab der 11. Jahrgangsstufe an Gymnasien bzw. ab der 12. Jahrgangsstufe an FOS/BOS, ausgewählte Vorlesungen zu besuchen.

Welche Fachrichtungen stehen für ein Frühstudium offen?

  • Architektur
  • Bauingenieurwesen
  • Betriebswirtschaft
  • Elektro- und Informationstechnik
  • Informatik und Mathematik
  • Maschinenbau
  • Mikrosystemtechnik
  • Angewandte Sozial- und Gesundheitswissenschaften

Das Frühstudium bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit:

  • ...ihren Studienwunsch zu überprüfen
  • ...gemeinsam mit Studierenden Neues zu lernen
  • ...in echten Vorlesungen vertiefte Fachkenntnisse zu erwerben.
  • ...erworbene Noten und ECTS-Credit Points auf Wunsch auf ein späteres Studium -in der Regel auch an einer anderen Hochschule mit vergleichbarem Studienangebot- anrechnen zu lassen
  • ...erworbene Studienleistungen der Hochschule auf Schulfächer anrechnen zu lassen
  • ...die OTH Regensburg kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen.

Voraussetzungen für ein Frühstudium:

  • sehr gute Schulleistungen (s.h. Mindestnoten beim Studien- und Fächerangebot)
  • Beratungsgespräch bei der Studienfachberatung
  • Zustimmung der Schule (Schulleitung und mind. einer Lehrkraft)
  • Einverständnis der Eltern (bei nicht volljährigen Schülern)

Bewerbungsfristen:

Neubewerbungen:
- 17. Februar 2017
für Studiengänge, die auch im Sommersemester beginnen;
- 15. September 2017
für das Wintersemester 2017/2018

Antrag auf Fortsetzung eines Frühstudiums:
- 01. März 2017 für das Sommersemester 2017
- 15. September 2017 für das Wintersemester 2017/2018


Interessierte Schülerinnen und Schüler richten Ihre Bewerbung bitte mit

  • dem ausgefüllten Bewerbungsformular
  • einem tabellarischen Lebenslauf
  • einer Kopie des letzten Schulzeugnisses
  • einem Motivationsschreiben

über die Schulleitung an:
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg
Alumni & Career Service
Katja Meier
Prüfeninger Str. 58
93049 Regensburg

Über die Teilnahme von Schülerinnen und Schülern am Frühstudium entscheidet die OTH Regensburg mit Zustimmung der Schule. Die Schulleiterin bzw. der Schulleiter beurlaubt die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler für festgelegte wöchentliche Termine zum Zweck der Teilnahme an Hochschullehrveranstaltungen vom Schulunterricht. Der Besuch der Veranstaltungen an der OTH Regensburg ist eine Schulveranstaltung. Die Hochschulzeiten finden ersatzweise für den entfallenden Schulunterricht statt. In welchem Umfang Schulunterricht ausfallen darf, entscheidet die Schule.

Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sind verpflichtet, die Hochschulveranstaltungen formal wie Unterricht in der Schule zu handhaben, d.h. regelmäßig daran teilzunehmen, sich im Krankheitsfall in der Schule krank zu melden und entsprechende Nachweise bzw. schriftliche Entschuldigungen in der Schule einzureichen. Hochschule, Verantwortliche der Schulaufsicht und Schule behalten sich vor, die Einwilligung zum Frühstudium zurückzunehmen, falls sich Misserfolge zeigen oder sich die schulischen Leistungen verschlechtern.

Die am Frühstudium teilnehmenden Schülerinnen und Schüler verpflichten sich, den eventuell an der Schule ausfallenden Unterricht selbstständig nachzuarbeiten, im geforderten Umfang an Prüfungen und Leistungsnachweisen teilzunehmen sowie ggf. zusätzlich geforderte Leistungen nach Vorgabe der Schule zu erbringen. Einzelheiten sind mit der jeweiligen Fachlehrerin bzw. dem jeweiligen Fachlehrer an der Schule abzustimmen.

Das Risiko einer Verschlechterung im schulischen Leistungsbild bzw. eines schlechteren Ergebnisses in der Abiturprüfung aufgrund der erhöhten Belastung tragen ausschließlich die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler. Weder die Schule noch die OTH Regensburg sind für eine eventuelle Verschlechterung der schulischen Leistungen verantwortlich. Die Organisation der Teilnahme am Frühstudium obliegt ausschließlich den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern bzw. den Eltern.

Die Betreuung an der Hochschule erfolgt durch die Referentin für Alumni & Career Service, Dipl. Soz. Päd. (FH) Katja Meier M.A., und die zuständigen Studienfachberatungen. (s.h. Link)

Die Frühstudentin bzw. der Frühstudent ist verpflichtet, der entsendenden Schule und der OTH Regensburg eine vorzeitige Beendigung der Teilnahme (d.h. vor Ende der Vorlesungszeit des jeweiligen Semesters) schriftlich mitzuteilen.

Eine Fortführung des Frühstudiums in einem zweiten Semester erfordert einen wiederholten Antrag.

1. Architektur

Fächer (Module)
SWS
Credits
A1 Gestalten und Darstellen 1 5 6
A2 Konstruieren 1 5 6
A3 Grundlagen des Entwerfens 1 5 10
Zulassungsbedingungen Note: mind. 2,1 Beratungsgespräch
Informationen
Link
Modulbeschreibungen mehr
Stundenpläne mehr

2. Bauingenieurwesen

Fächer (Module)
SWS
Credits
B1 Mathematik für Bauingenieure 1 6 6
B2 Bauphysik 6 6
B3 Mathematik für Bauingenieure 2 4 4
Zulassungsbedingungen Note: mind. 2,1 Beratungsgespräch
Informationen
Link
Modulbeschreibungen mehr
Stundenpläne mehr

3. Betriebswirtschaft

Fächer (Module)
SWS
Credits
BW1 Buchführung und Bilanzierung 6 8
BW2 Grundlagen der Betriebswirtschaft 4 5
BW3 Wirtschaftsmathematik 4 5
Zulassungsbedingungen Note: mind. 1,9 Beratungsgespräch
Informationen
Link
Modulbeschreibungen mehr
Stundenpläne mehr

4. International Relations and Management

Fächer (Module) SWS Credits
P1 Grundlagen der Politikwissenschaft 2 3
P3 International Politics and Institutions - International Conflicts 4 6
Zulassungsbedingungen

Note: mind. sh. NC

Englisch mind. 4,0

Beratungsgespräch
Informationen
Link
Modulbeschreibungen mehr

 

Stundenpläne mehr

5. Elektro- und Informationstechnik

Fächer (Module)
SWS
Credits
EI1 Mathematik 1 6 6
EI2 Physik 4 5
EI3 Mathematik 2 6 6
Zulassungsbedingungen Note: mind. 2,1 Beratungsgespräch
Informationen
Link
Modulbeschreibungen mehr
Stundenpläne mehr

6. Informatik

Fächer (Module)
SWS
Credits
IN1 Mathematik 1 6 7
IN2 Progammieren 1 6 8
IN3 Mathematik 2 6 7
IN4 Programmieren 2 6 8
Zulassungsbedingungen Note: mind. 2,1 Beratungsgespräch
Informationen
Link
Modulbeschreibungen mehr
Stundenpläne mehr

7. Mathematik

Fächer (Module)
SWS
Credits
MA1 Analysis 1 8 10
MA2 Analysis2 6 7,5
MA3 Lineare Algebra 1 6 7,5
MA4 Lineare Algebra 2 6 7,5
Zulassungsbedingungen Note: mind. 2,1 Beratungsgespräch
Informationen
Link
Modulbeschreibungen mehr
Stundenpläne mehr

8. Maschinenbau

Fächer (Module)
SWS
Credits
MB1 Ingenieurmathematik 1 6 6
MB2 Physik mit Praktikum 5 6
MB3 Ingenieurmathematik 2 6 6
Zulassungsbedingungen Note: mind. 2,1 Beratungsgespräch
Informationen
Link
Modulbeschreibungen mehr
Stundenpläne mehr

9. Mikrosystemtechnik, Sensorik und Analytik

Fächer (Module)
SWS
Credits
MS1 Allgemeine und Anorganische Chemie 4 5
MS2 Mathematik I 8 8
MS3 Technische Physik 1 8 8
Zulassungsbedingungen Note: mind. 2,1 (MINT) Beratungsgespräch
Informationen
Link
Modulbeschreibungen mehr
Stundenpläne mehr

10. Angewandte Sozial- und Gesundheitswissenschaften

Fächer (Module)
SWS
Credits
SO1 Psychologische Grundlagen 4 6

SO2 Erziehungswissenschaftliche Grundlagen

4 6
Zulassungsbedingungen Note: mind. 1,8 Beratungsgespräch
Informationen
Link
Modulbeschreibungen mehr
Stundenpläne mehr

Legende:

SWS: 1 Semesterwochenstunde entspricht 45 min. pro Woche (ca. 15 Wochen pro Semester)

Credit: Workload, 1 Credit entspricht im Mittel 25-30 Arbeitsstunden

Link: Die Stundenpläne sind ca. 2-3 Wochen vor Vorlesungsbeginn aktuell.

"Ich habe mich für ein Frühstudium entschieden, um zu überprüfen, ob der Studiengang biomedical engineering meinen Vorstellungen entspricht und für mich geeignet ist. Es war eine wirklich tolle Erfahrung und es hat mir großen Spaß gemacht. Des weiteren waren auch die Studieninhalte sehr interessant. Anfangs hatte ich natürlich Bedenken, ob es nicht sehr stressig wird, doch diese erwiesen sich alle durch die großzügige Unterstützung sowohl von Seiten der OTH Regensburg als auch von meiner Schule unbegründet.
Ich persönlich kann das Frühstudium nur weiterempfehlen. Man bekommt einen Einblick in das Studentenleben, den Studiengang und man kann sogar die Prüfungen mitschreiben. Probiert es unbedingt aus. Es gibt dabei nur Vorteile. Ich kann nun zuversichtlich in die Zukunft blicken, da ich weiß, dass mir mein Studium gefallen wird und freue mich schon darauf, bald eine "echte" Studentin zu sein."

Laura Schmid, Studiengang biomedical engineering

"Ich habe mich für ein Frühstudium entschieden, um einerseits herauszufinden, ob dieser Studiengang der "Richtige" ist, andererseits, um mich außerschulisch weiterzubilden. Meiner Meinung nach bringt das Frühstudium nur Vorteile mit sich: Man lernt viel Neues dazu, man bekommt im Voraus einen Einblick in das Studentenleben - das sich schon etwas vom Schulalltag unterscheidet!- und nicht zu vergessen, man kann sich erhaltene Noten ggf. im "richtigen" Studium anrechnen lassen! Und auch wenn der Studiengang doch nicht ganz den Erwartungen entspricht: Jetzt ist man sich dessen bewusst und "vergeudet" keine unnötige Zeit. Natürlich kommt es beim parallelen Besuch von Frühstudium und Schule vor allem während Klausurenzeiten zu einer höheren Belastung, aber ich kann nur jeden Interessierten dazu ermutigen, ein Frühstudium zu absolvieren; die Professoren sind sehr nett und hilfsbereit, bei Fragen kann man sich immer an sie wenden, außerdem kann ich die Organisation und Betreuung an der OTH nur loben!
Diem Phuong Dinh, Studiengang Mikrosystemtechnik

"Das Frühstudium an der OTH Regensburg ist sehr gut organisiert! Ich hatte Unterstützung von meinem Professor, meinen Lehrkräften, meiner Schule, den Mentoren des Mentoringprogramms und der Organisatorin des Frühstudiums. Besonders gut gefallen hat mir die Sicht zu einem Fach von zwei Seiten: In meinem Fach "Mathematik 1 - Elektro- und Informationstechnik" wurde vieles wiederholt bzw. mir erst dort richtig klar, was mich auch in der Schule weiterbrachte. Es wird außerdem mehr Hintergrundwissen als in der Schule vermittelt. Das Frühstudium bringt aber auch eine Menge zusätzlichen Stress - vor allem in der Schulaufgabenzeit. Mit ein bisschen Ehrgeiz und Motivation stellt dies jedoch kein Problem dar!"
Christian Weiß, Studiengang Elektro- und Informationstechnik

"Ich habe mich für ein Frühstudium entschieden, um meinen Studienwunsch konkret zu überprüfen. Berufsberater und Lehrer können viel erzählen, nur um wirklich zu sehen, wie es ist, Maschinenbau zu studieren, musste ich das selbst miterleben, selbst "frühstudieren". Durch das Frühstudium konnte ich in die Welt eines Studierenden eintauchen, Hochschulluft schnuppern, erkennen, dass Studieren ganz schön anspruchsvoll ist, und tolle Erfahrungen mit netten und hilfsbereiten Professoren sammeln. Man kann dabei nichts verlieren, sondern nur gewinnen!! Entweder man findet heraus "hey, das könnte ich mir vorstellen" oder eben "nein, das ist doch nichts für mich". In beiden Fällen ist man danach schlauer und spart sich vielleicht einen Studienabbruch. Auch eine vermasselte Prüfung wäre kein Beinbruch, sie zählt ja nicht als Erstversuch. Und schlussendlich: Möglichkeiten sind da, um sie zu nutzen! Also traut euch!"
Lukas Torscht, Studiengang Maschinenbau

"Ich habe mich für das Frühstudium entschieden, da ich mich über die engen Grenzen der Schule hinweg fortbilden möchte. Gefallen hat mir vor allem der ungezwungene Umgang zwischen Dozent und Student sowie der Mangel an unvorhergesehener Notengebung. Schwer gefallen ist mir nichts, außer die Disziplin zu haben, ein halbes Jahr konzentrierter Informationen vor den Prüfungen aufzuarbeiten. Ich kann nur jedem anderen viel interessierten Schüler - egal welche Jahrgangsstufe - empfehlen, sich über die lokalen Möglichkeiten eines Frühstudiums zu informieren. Es ist eine einmalige Gelegenheit, gefordert und gefördert zu werden, während man gleichzeitig bereits sein späteres Studium beginnen kann, um begehrte Punkte zu sammeln. Insbesondere kann ich auch die Ostbayerische Technische Hochschule empfehlen, da die Betreuung der Frühstudenten schlichtweg sehr gut ist. Es bleiben keine Fragen offen und wenn, so kann man sie sich jederzeit beantworten lassen."
Konstantin Bachem, Studiengang Informatik