Diversity-Tag an der OTH Regensburg

Seit einigen Jahren findet ein deutschlandweiter Diversity-Tag der Charta der Vielfalt e.V. statt, an dem die unterschiedlichsten Einrichtungen, Firmen, Hochschulen usw. Aktionen durchführen.

Am 5. Deutschen Diversity-Tag am 30. Mai 2017 möchten wir uns als OTH Regensburg zum dritten Mal an dieser deutschlandweiten Aktion gerne beteiligen.

Das Motto des diesjährigen Diversity-Tags lautet "Putting gender on agenda".

Wenn wir bedenken, dass die Zulassung von Frauen zum Studium in Deutschland gerade mal gut 100 Jahre her ist, dann sind die Fortschritte bzgl. der Gleichstellung von Frauen und Männern an Hochschulen beachtlich. Allerdings unterscheiden sich die Frauenanteile je nach Disziplin deutlich; die Gründe dafür sind vielfältig. Genderbewusste fachspezifische Lehre und Forschung hat eine hohe Relevanz dafür, Geschlechterrollen und -zuschreibungen aufzubrechen und der Ungleichverteilung in den Fächern - v.a. auch der Unterrepräsentation von Frauen in MINT-Fächern - entgegenzuwirken. Am Diversity Tag wird ein breites Repertoire an genderbezogenen Vorträgen und Workshops angeboten.

 

Tagesprogramm

Den ganzen Tag finden in den Fakultäten verschiedene Vorträge und Workshops statt. Das gesamte Programm können Sie dem Flyer entnehmen. Sofern nichts anderes angegeben ist, richten sich die Veranstaltungen an Lehrende, Studierende sowie die interessierte Öffentlichkeit.

Abendveranstaltung

Der Tag endet mit einer festlichen Abendveranstaltung. In diesem Rahmen werden auch die Diversity-Preise des Verein der Freunde sowie der erstmals ausgeschriebene Preis zur Förderung von Genderprojekten an der OTH Regensburg verliehen. Der Diversity-Preis wird seit 2015 vom "Verein der Freunde der OTH Regensburg e.V" in Kooperation mit der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e.V. vergeben.

Programm

Beginn 17:00 Uhr

  • Begrüßung durch den Präsidenten, Prof. Dr. Wolfgang Baier und die Frauenbeauftragte, Prof. Dr. Christine Süß-Gebhard
  • Festvortrag "Aber Technik ist doch neutral?!" - Gender und Technik von Prof. Dr. Susanne Ihsen, TU München
  • Verleihung der Preise
  • Umrahmung durch Improtheater "6 auf Kraut"

Im Anschluss findet ein Stehempfang statt!

Für die Abendveranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich.

Anfahrt

Die Veranstaltungen finden an unterschiedlichen Standorten statt.

  • Galgenbergstraße 30: Alle Räume beginnend mit A, D, E
  • Seybothstraße 2: Alle Räume beginnend mit S, T
  • Prüfeninger Straße 58: Halle A sowie die Räume beginnend mit P

Detallierte Anfahrts- und Raumpläne (inkl. Parkplätzen): Anfahrt