Studium mit Kind

Beratung

  • Studienwahl und Studienplanung
  • Informationen in der Schwangerschaft während des Studiums
  • zu Kinderbetreuungsmöglichkeiten in Regensburg,
  • zu gesetzlichen Bestimmungen und Studienorganisatorischem (Beurlaubung, Teilzeitstudium usw.)
  • zu finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten
  • zu Beratungsmöglichkeiten in Regensburg
  • zu ambulanten Pflegehilfsmöglichkeiten und zu SGB XI (Soziale Pflegeversicherung)
  • zu familiären Schwierigkeiten und psychosozialen Problemen
  • Vereinbarkeit von Studium/Beruf mit Erziehungsarbeit bzw. Pflege

 

 

Studienorganisation

Das Familienbüro hat für studierende und studieninteressierte Eltern eine Familienbroschüre verfasst. In dieser Broschüre finden Sie viele verschiedene, umfangreiche Informationen.

Nach Art. 48 Abs. 2 APO ist es möglich, sich aus einem wichtigem Grund vom Studium beurlauben zu lassen. Wichtige Hinweise zur Beurlaubung:

Besondere Bestimmungen:
Für Schwangere und studierende Eltern existieren gesonderte Regelungen. Als „wichtiger Grund“ gelten somit auch Umstände, die bei Arbeitnehmern Mutterschutz und Elternzeit begründen. Studierenden wird daher auf Antrag Beurlaubung wegen Mutterschutz und Elternzeit bis längstens zur Vollendung des 3. Lebensjahres des Kindes gewährt. Gemäß des Bundeserziehungsgeldgesetzes können sich auch Väter beurlauben lassen.

Studierende, die in der Erziehungszeit sind und sich auf Antrag beurlauben lassen, dürfen Vorlesungen besuchen und Prüfungen mitschreiben.

BAföG:
Bitte geben Sie im Bafög-Amt die Beurlaubung sofort an. In der Beurlaubung wird kein BAföG gezahlt. Höchstwahrscheinlich wird auch kein Kindergeld während der Beurlaubung für Sie selbst gezahlt (bitte bei Familienkasse vor Beurlaubung erkundigen).

Allgemeine Prüfungsordnung (APO) der OTH Regensburg

§ 2 Teilzeitstudium:
(1) Das Studium ist als Vollzeitstudium durchzuführen. Die Studien- und Prüfungsordnung zum jeweiligen Studiengang kann die Möglichkeit des dauerhaften Teilzeitstudiums vorsehen.

(2) In Bachelor- und Masterstudiengängen können Studierende in begründeten Fällen (insbesondere bei dualem Studiengang, Studiensemester im Ausland, Familienzeit - Betreuung eigener Kinder oder naher Angehöriger - nachgewiesener Behinderung im Grad von mindestens 50%) einen Antrag auf teilweise Ableistung eines Fachsemesters stellen (individuelle Semesterteilzeit).
Die Dauer eines Fachsemesters beträgt dadurch ein Jahr. Fristen verlängern sich entsprechend um ein Semester.

Zu den Anträgen:

  • Der Antrag ist spätestens zur Rückmeldung für das betreffende Semester, im Falle des Studienbeginns bei der Immatrikulation, bei der Abteilung Studium zu stellen.
  • Hierzu ist ein formloser Antrag ausreichend.
  • Die Entscheidung erfolt durch die zuständige Prüfungskommission.

BAföG:
Während eines Teilzeitstudiums kann kein BAföG bezahlt werden! 

Für bestimmte Prüfungen (bspw. Grundlagen- und Orientierungsprüfungen, Wiederholungsprüfungen) gibt es Fristen. Werden diese durch nicht Antreten versäumt, folgen Fristfünfen und Fehlversuche. Bitte beachten Sie deshalb die Hinweise des Prüfungsamtes bei Krankheit im Prüfungszeitraum.

Räumliche Gegebenheiten

Familienraum_4.jpg

Familienraum

Im Untergeschoss des Studierendenhauses, Raum Y-102, gibt es einen großen Familienraum. Dieser soll Hochschulangehörigen die Vereinbarkeit von Studium, Familie und Beruf ermöglichen.

So können Studierende und Beschäftigte der OTH Regensburg Ihre Kinder im Alter von 0 bis 12 Jahren  stundenweise mit in die Hochschule bringen und im Familienraum (eigenständig) beaufsichtigen. Gerne kann der Raum auch für Gruppenarbeiten und Teambesprechungen gebucht werden, während die Kinder sich in der Spielecke selbstständig beschäftigen. Genutzt werden kann der Raum ebenfalls zum Stillen und Essen geben.

Der Raum ist verschlossen. Wir möchten Sie bitten, den Raum vorab unter familienbuero(at)oth-regensburg.de oder 0941/943 - 9208 zu reservieren. Den Schlüssel erhalten Sie dann im Familienbüro.

 

Ebenso gibt es einen Familienraum am Standort Prüfening, Raum P063. Dieser sollte immer frei zugänglich sein. Finden Sie den Raum einmal verschlossen vor, war dies ein Versehen, welches ich zu entschuldigen bitte. Sie können sich dann gerne an mich wenden.

Nutzungsordnung

  • Standort Seybothstraße: Still- und Wickelraum mit Ruheraum, S225 (Aufzug, 2. Stock, dann 2 x links)
  • Standort Galgenbergstraße, Maschinenbaugebäude: Flurspange, Wickeltisch im Behinderten-WC, B183
  • Standort Galgenbergstraße, Neues Hörsaalgebäude: Liege im Behinderten-WC, E005
  • Standort Sammelgebäude: Wickelauflage, U519
  • Standort Prüfening: Wickelauflage im Erste-Hilfe-Raum, P011
  • Studierendenhaus: Familienraum Y-102 und WC's im Untergeschoss

Bei Fragen oder Anregungen können Sie sich gerne bei Frau Höcherl melden.

  • Kinderbuchecke in der OTH-Bibliothek
  • Kinderspielecke vor der OTH-Mensa
  • Familienraum im Studienrendenhaus

Spielsachen aus dem Familienraum können auch gerne zur Nutzung in anderen Räumen ausgeliehen werden. Falls Bedarf besteht, können Sie sich gerne bei Frau Höcherl melden.

Angebote am Campus

Die Eltern-Kind-Gruppe für Studierende ist sowohl für Studierende der OTH Regensburg sowie der Universität Regensburg offen.

Dieses Angebot gibt Väter, Mütter und Kindern bis 4 Jahren die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu kommen, sich auszutauschen und mit Spielen und Liedern einen Raum für Begegnungen zu schaffen.

Es ist keine Anmeldung erforderlich, da die Teilnahme unverbindlich und kostenlos ist.

Wann:          mittwochs, 15.30-17.00 Uhr (auch in den Ferien)

Wo:              Familienraum Y-102 im Studierendenhaus

Falls Sie über Terminänderungen oder ähnliches informiert werden möchten, können Sie sich gerne im Austauschforum (ELearning) anmelden oder sich an das Familienbüro wenden.

Plakat

Das Familienbüro bietet in den Oster- und Herbstferien für Kinder im Grundschulalter (in Ausnahmefällen jünger und / oder älter) eine kompetente Kinderbetreuung mit abwechslungsreichem Programm an. Laborvorführungen und Kindervorlesungen, kreatives Schaffen und Spielen sind für die Kinder geboten, während die Eltern dem Studium oder der Arbeit in den Vorlesungszeiten nachgehen können.

Termine und Anmeldeinformationen finden Sie rechtzeitig unter "Termine und Aktuelles" auf der Startseite des Familienbüros.

Das Familienbüro bietet verschiedene Veranstaltungen rund um das Thema Familienfreundliche Hochschule an:

  • Informationsveranstaltung "Studieren mit Kind" (jedes Semester mit Arbeitskreis Familienfreundlicher Campus)
  • Teilnahme an der Familienmesse des Donaueinkaufszentrums
  • Sommer- und Weihnachtsfest
  • Elternvorträge
  • Vorträge zum Thema Pflege

Hinweise auf Veranstaltungen finden Sie rechtzeitig unter "Termine und Aktuelles" auf der Startseite des Familienbüros.

Hochschulangehörige mit Familienaufgaben können durch Anmeldung im Austauschforum (eLearning) miteinander in Kontakt treten und bspw. Gebrauchtes verkaufen oder verschenken oder andere Informationen teilen. Zusätzlich bekommen Sie hier alle aktuellen Veranstaltungshinweise des Familienbüros oder Netzwerkpartner_Innen.

Der Beitritt ist jederzeit mit dem NDS Account für alle Angehörigen der OTH und Universität Regensburg möglich.

Das Sportzentrum der Universität Regensburg bietet auch Sportkurse für Kinder an.

Die Schwimmhalle kann ebenso von Angebörigen genutzt werden. Informationen hierzu bekommen Sie bei den Ansprechpersonen des Hochschulsports der Universität Regensburg.

 

 

Das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz (Stwno) bietet studierenden Eltern mit Kind/ern bis zum 6. Lebensjahr einen kostenlosen Kinderteller in der Mensa. Gewählt werden darf aus dem Tagesangebot ein Hauptgericht und eine Beilage/Suppe/Dessert.

"Bezahlt" wird dann mit der Kinderteller-Mensacard. Diese erhält man im Mensacard Büro gegen Vorlage einer Kopie der Geburtsurkunde und einer Immatrikulationsbescheinigung.

In der Mensa stehen auch Kinderhochstühle bereit.

Das Familienbüro der OTH Regensburg arbeitet zusammen mit dem Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz und dem Familienservice der Universität Regensburg im Arbeitskreis "Familienfreundlicher Campus". Die Angebote können so gegenseitig genutzt werden und ergänzen sich.

Kontakt:
Frau Jauch, Sozialberatung: v.a. BAföG-Beratung, Wohnen mit Kind
www.stwno.de

Frau Hopper, Familienservice: u.a. Ferienbetreuung, Babysittervermittlung, Patengroßeltern
www.uni-regensburg.de/chancengleichheit

Nützliche Links

  • www.familien-wegweiser.de
    Familien-Wegweiser des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • www.familienhandbuch.de
    Familienhandbuch des Staatsinsituts für Frühpädagogik in neun verschiedenen Sprachen.
  • www.elternimnetz.de
    Viele nützliche Informationen rund um das Thema Familie.Angeboten werden auch sogenannte Elternbriefe, die Rat und Hilfe für die Zeit von 0 - 18 Jahren bieten. Neu ist auch ein Krippenleitfaden.
  • www.treffpunkteltern.de
    Informationen zur Schwangerschaft, Familienrecht, Geburt, Finanziellen Hilfen usw.
  • www.daddylicious.de
    "Für Väter. Von Vätern."
  • www.zbfs.bayern.de
    Das Zentrum Bayern Familie und Soziales informiert u.a. über Leistungen nach dem Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz, über Leistungen nach dem Landeserziehungsgeldgesetz sowie zum neuen Betreuungsgeld.
  • www.stwno.de
    Das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz stellt auf einen Blick finanzielle Hilfen für studentische Eltern dar.
  • www.bmas.de
    Broschüre "Soziale Sicherung im Überblick 2014" zum Download.
  • www.arbeitsagentur.de  
    Informationen der Bundesagentur für Arbeit für Eltern, die einen Kinderzuschlag in Anspruch nehmen möchten.
  • www.schwanger.bayern.de
    Übersicht über finanzielle Hilfen und Leistungen in Bayern
  • www.elterngeld.net/elterngeldrechner.html
    Online Elterngeld-Rechner sowie weitere Informationen zum Elterngeld und der Beantragung
  • www.sozialhilfe24.de
    ALG 2 Rechner sowie weitere Informationen
  • Stipendien
    • Hildegardis Verein
    • Madame Courage
    • Zonta Club
  • Finanzielle Unterstützung für Bildung, Sport, Schulmaterial, Klassenfahrten, Musikunterricht beantragen:
  • www.regensburg.de
    Rat und Hilfen - Der Familienratgeber der Stadt Regensburg sowie Informationen zu Kinderbetreuungseinrichtungen. Die Stadt bietet außerdem eine Übersicht zu Wickel- und Stillmöglichkeiten in verschiedenen Einrichtungen und Einkaufsgelegenheiten im Stadtgebiet inkl. einer Übersichtskarte.
  • www.landkreis-regensburg.de
    Auflistung aller Kinderbetreuungseinrichtungen im Landkreis Regensburg inkl. einer Gebührenübersicht.
  • www.familie-bildung.info
    Auflistung wichtiger Themen und Anlaufstellen im Landkreis und der Stadt Regensburg.
  • www.regensburg.de
    Frauenhandbuch der Stadt Regensburg z.B. mit Infos zu "Frauen und Familie", diversen Anlauf- und Beratungsstellen usw.
  • Alleinerziehende - EinElternFamilien
    Der Arbeitskreis Alleinerziehende Regensburg hat viele hilfreiche Beratungsstellen in einem Flyer zusammengefügt.
  • www.regensburg.de/kinderschutzstelle
    Die Koordinierende Kinderschutzstelle (KoKi) unterstützt Eltern in belastenden Situation (z.B. Überforderung, Arbeitslosigkeit, alleinerziehend, fehlender Rückhalt in der Familie usw.). Das Angebot ist kostenlos.
  • www.familienwerkstatt-regensburg.de
    Die Familienwerkstatt ist ein Verein, in dem verschiedene Professionen interdisziplinär zusammenarbeiten. Unter anderem gibt es folgende Angebote:
    • PALME: Präventives Elterntraining für alleinerziehende Mütter in Regensburg.
    • Trennungs- und Scheidungskindergruppe: für Kinder von 8 - 12 Jahren
    • Helden- und Heldinnenreise: Training für Kinder und Jugendliche von 12 - 15 Jahren zur Reduktion von Aggression.
  • www.regensburg.de/leben/gesellschaft/familien/rat-und-hilfe
    Familienberatung bei Trennung und Scheidung in Regensburg.
  • www.schwanger-in-bayern.de
    Infos zum Thema Schwangerschaft, Schwangerschaftskonfliktberatung, Beratungsstellen vor Ort aber auch finanziellen Hilfen.
  • www.wellcome-online.de
    "Wellcome"-Ehrenamtliche helfen jetzt auch den Familien in Regensburg: Die "Wellcome"-Engel kommen ein bis zwei Mal in der Woche für etwa zwei bis drei Stunden zu den Familien nach Hause. Etwa drei Monate lang werden die Familien so im Alltag unterstützt. Die Helfer_Innen unterstützen zum Beispiel beim Umgang mit einem Neugeborenen oder kümmern sich um Geschwisterkinder. Manchmal geht es auch einfach darum, dass für Eltern jemand da ist, der zuhört oder auch praktische Hilfe leisten kann.
    Kosten: Vermittlungsgebühr 10 Euro, Betreuung max. 5 Euro/Stunde - evtl. ist finanzielle Unterstützung möglich.

     

  • www.studentenkind.de
    Tipps und Informationen rund um das Thema Studieren mit Kind.
  • www.auslandsstudium-mit-kind.de
    Informationen und Erfahrungsberichte zum Auslandsstudium mit Kind.
  • eu-community.daad.de
    Das ERASMUS-Programm fördert auch "special needs". Auf den Seiten des DAAD finden sich Informationen zur Förderung sowie Berichte zum Auslandsaufenthalt von Studierenden mit Kind.

Im Folgenden werden städtische, konfessionelle und private Anbieter von Freizeitaktionen aufgezeigt:

Ferienaktionen

Amt für kommunale Jugendarbeit
(bietet auch ein Ferienprogramm)
Domplatz 3
Tel. 0941 / 507 - 1552
www.regensburg.de

Sportamt Regensburg
(bietet auch ein Ferienprogramm)
Maximilianstraße 26
Tel. 0941 / 507 - 1532
www.regensburg.de

Kreisjugendamt
Altmühlstraße 3
Tel. 0941 / 4009 - 227
www.landkreis-regensburg.de

Naturkundemuseum Ostbayern
Am Prebrunntor 4
Tel. 0941 / 507 - 3443
www.naturkundemuseum-regensburg.de

Die junge vhs des Landkreises Regensburg
Pommernstraße 4, 93073 Neutraubling
Tel. 0941 / 507 - 2433
www.vhs-regensburg-land.de

Kinder- und Jugendfarm Regensburg
Taunusstraße 5
Tel. 0941 / 600 - 1545
www.jugendfarm-regensburg.de

Leolingo - Sprachcamp für Kinder im Pindl-Gymnasium in Regensburg
Seitzermühle 1
92369 Sengenthal
Tel. 09181 / 904 755
www.leo-lingo.de

Mehrgenerationenhaus Regensburg
(z.B. Kinderhotel, Kindertheater, Töpferkurse, Familienfrühstück ...)
Ostengasse 29
www.regensburg.de/mehrgenerationenhaus

Zu Ihrer Information haben wir Ihnen einige Links zu haushaltsnahen Dienstleistungen in und um Regensburg zusammengestellt. Für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Links sowie der Inhalte auf den durch sie zu erreichenden Seiten wird keinerlei Gewähr übernommen. Dies gilt insbesondere, soweit die Links auf externe Seiten anderer Anbieter verweisen, deren Inhalt wir uns nicht zu eigenen machen.


Haushaltsnahe Dienstleitungen