Informationen zur Bewerbung für den forschungsorientierten Masterstudiengang Applied Research in Engineering Sciences (MAP)

Das Studium umfasst eine Regelstudienzeit von drei Semestern und wird als Vollzeitstudium durchgeführt.

1. Qualifikationsvoraussetzungen

  1. Ein erfolgreich abgeschlossenes, mindestens sechs theoretische Studiensemester umfassendes Hochschulstudium in einem einschlägigen MINT-Studiengang oder ein gleichwertiger in- oder ausländischer Abschluss in einem ingenieur- oder naturwissenschaftlichen Bachelorstudiengang, dessen Umfang in der Regel 210 ECTS-Credits, mindestens jedoch 180 Credits umfasst. Über die Einschlägigkeit und/oder Gleichwertigkeit des Abschlusses sowie die Gleichwertigkeit der an ausländischen Hochschulen erworbenen Abschlüsse entscheidet die Prüfungskommission unter Beachtung des Art. 63 BayHSchG.
  2. Nachweis der besonderen Qualifikation durch eine Gesamtprüfungsleistung „gut“ oder besser. Alternativ ist die Anforderung auch durch Nachweis darüber erfüllt, dass die vorgelegte Abschlussnote im Erststudiengang im Prozentrang der Abschlüsse des Studiengangs an der jeweiligen Hochschule in die Gruppe der 51%-Besten fällt.
  3. Nachweis der studiengangsspezifischen Eignung gemäß § 4 SPO.
  4. Ausreichende Deutschkenntnisse.
  5. Ausreichende fremdsprachliche Kenntnisse, Sprachniveau B 2 in Englisch in Wort und Schrift. Der Nachweis erfolgt durch ein Cambridge Certificate, IELTS, TELC oder einen TOEFL- Test, in welchen die Niveaustufe B 2 ausgewiesen wird (Europäischer Referenzrahmen). Bei einer deutschen Hochschulzugangsberechtigung ist es ausreichend wenn im Zeugnis das Sprachniveau B2 in Englisch ausgewiesen ist.

Bitte beachten Sie außerdem die Studien- und Prüfungsordnung (SPO).

2. Aufnahmeverfahren

2.1 Bewerbung

Die Bewerbung erfolgt rein in elektronischer Form. Die Unterlagen müssen frist- und formgerecht im Bewerbungsportal der OTH Regensburg hochgeladen werden.

Eine Bewerbung für den Masterstudiengang Applied Research ist allerdings nur sinnvoll, wenn Sie im Vorfeld der Bewerbung bereits entsprechende Vorverhandlungen mit einem forschungsorientierten Professor oder Professorin (siehe Studien- und Prüfungsordnung / Qualitätssicherung) einer ingenieurwissenschaftlichen Fakultät (EI, ANK, IM und M an OTH Regensburg) zu einem ausgeschriebenen Forschungsprojekt geführt hat und hier zu einer positiven Übereinkunft gekommen ist. Dazu muss ein entsprechender Arbeitsplatz an der Hochschule vorhanden sein.

Bewerbungsfristen: Für ein Wintersemester 01.05.-15.06.
                                Für ein Sommersemester 15.11.-15.01.

Dies sind Ausschlussfristen. Verspätete Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter Studienbewerbung.

2.2 Eignungsprüfung

Die Masterkommission prüft die eingegangenen Bewerbungen und legt fest, wer zur Eignungsprüfung eingeladen wird. Diese findet an einem ausgewählten Tag statt. Terminänderungen sind nicht möglich. Die Nicht-Teilnahme hat den Ausschluss vom Bewerbungsverfahren zur Folge.

3. Folgende Unterlagen müssen hochgeladen werden

• Abschlusszeugnis*
• Leistungsnachweise, falls das Abschlusszeugnis noch nicht vorhanden ist
• Hochschulzugangsberechtigung (Im Ausland erworbene Hochschulzugangsberechtigungen z. B. Schulabschlusszeugnisse müssen mindestens in Englisch übersetzt werden.)
• Lebenslauf
• Exmatrikulationsbescheinigung*
• Bestätigung über die Vorverhandlungen eines Forschungsprojekts (siehe Seite 3)
• Nachweis über Englischkenntnisse (siehe Unterpunkt 1 e)
• Nachweis über ausreichende Deutschkenntnisse (DSH 2 oder Vergleichbare)**

*Wenn diese Unterlagen bei der Bewerbung noch nicht vorhanden sind, können sie bei der Immatrikulation bzw. bei späterem Erhalt bis zum Ende des ersten Semesters eingereicht werden.
**Erforderlich bis Studienbeginn

Wichtig:
Sollten Sie zum Zeitpunkt der Immatrikulation kein Abschlusszeugnis vorweisen können, müssen Sie zur Immatrikulation erneut eine aktuelle Notenbescheinigung mit ausgewiesener, vorläufiger Durchschnittsnote online einreichen. In dieser muss hervorgehen, dass Sie höchstens 15 ECTS Punkte offen haben. Die vorläufige Durchschnittsnote muss bereits der geforderten Gesamtabschlussnote entsprechen.