Adobe Creative Cloud

01.04.2015

Die Firma Adobe bietet für neue Versionen der meisten ihrer Produkte nur noch Mietlizenzen ("Creative Cloud") an. Dabei gibt es allerdings bisher kein passendes Vertragsmodell für Hochschulen. Das von Adobe hierfür angebotene Vertriebsmodell "VIP" ist in einigen Punkten ungeeignet, wie z.B. die Bindung an personenbezogene Accounts und an Cloud-Dienste.

Weitere Informationen und Alternativen zu den Adobe-Produkten finden Sie hier.

Zurück