• Irmgard Schroll-Decker / Ernst Prokop / Evi Thomma-Schleipfer: 1978-1988: Die Professionalisierung in der KEB und das veränderte Verhältnis von Haupt- und Ehrenamt. In: KEB Bayern (Hg.): 50 Jahre KEB 1958-2008. Chronik 2004-2008, München 2009, S. 79 – 83
  • Irmgard Schroll-Decker / Susanne Scherwitz: Globales Lernen. Themenhefte Gemeinde (2009), Heft 8
  • Irmgard Schroll-Decker / Christine Keil: Schlüsselkompetenzen aus Familientätigkeit dokumentieren und nutzen. In: Sozialwirtschaft 19 (2009), Heft 4, S. 22-26
  • Irmgard Schroll-Decker / Thomas Müller / Anna Wesemann: Wohlbefinden von Kindern und Jugendlichen im Heim. In: Unsere Jugend 61 (2009), Heft 11/12, S. 490 – 504
  • Irmgard Schroll-Decker / Jörg Strobel / André Schilay: Personalbemessung im Jugendamt. Bayerisches Pilotprojekt entwickelt eigene Instrumente. In: Blätter der Wohlfahrtspflege 157 (2010), Heft 4, S. 146-150
  • Stefanie Mack / Irmgard Schroll-Decker: Von der Beobachtung zur Überleitung und anschließender Ressourcenorientierung: Kooperation von Kindertages- und kinderpsychiatrischer Einrichtung, demonstriert an einem ausgewählten Beispiel. In: Martin R. Textor (Hg.): Kindergartenpädagogik – Online-Handbuch - www.kindergartenpaedagogik.de/2159.pdf
  • André Schilay / Irmgard Schroll-Decker / Jörg Strobel: Zu viel Arbeit und zu wenige Mitarbeiter? Wie das Instrument Personalbemessung im Jugendamt funktioniert und was es leisten kann. In: Sozialmagazin 35 (2010), Heft 9, S. 10-20
  • Esther Burkert / Monika Kempfle in Zusammenarbeit mit Kerstin Klingshirn und Friederike Liepelt: Neue Wege schulischer Prävention gegen sexualisierte Gewalt. Praxishandreichung. Informations- und Unterrichtsmaterialien für Regensburger Schulen, Regensburg überarb. Neuaufl. 2010 (Redaktion: Irmgard Schroll-Decker, Petra Siegrün, Marga Teufel)
  • Katharina Weinberger / Petra Ellert / Irmgard Schroll-Decker: Kommunikation. Verschlungene Wege. In: Sozialwirtschaft 21. Jg. (2011) Heft 5, S. 25-27
  • Bettina Hofer / Irmgard Schroll-Decker: Schuleingangsphase und Wohlbefinden: starke Schullust – erster Schulfrust. In: Unsere Jugend 63. Jg. (2011), Heft 10, S. 433-443
  • Bärbel Otto / Irmgard Schroll-Decker: Ängste nehmen, Mut machen, motivieren. Wie Veränderungsprozesse in Organisationen in ethisch sensiblen Bereichen erfolgreich umgesetzt werden können. In: Blätter der Wohlfahrtspflege 159. Jg. (2012), Heft 4, S. 141 - 144
  • Irmgard Schroll-Decker: Intergenerationelle Bildung am Lernort Hochschule. Ein Projekt zur Bildung für nachhaltige Entwicklung mit facettenreichen Folgen. In: news & science. Begabtenförderung und Begabungsforschung 31 (2012), Heft 2, S. 16
  • Irmgard Schroll-Decker: Hinkt das Case Management (CM) in der Sozialen Arbeit? Ergebnisse einer Zeitschriftenanalyse zur Rezeption des Handlungskonzepts CM. In: Zeitschrift für Sozialpädagogik 11. Jg. (2013), Heft 1, S. 37 -64
  • Christian Taudt / Heidemarie Gregor / Irmgard Schroll-Decker: Wenn die Experten gehen … Was Organisationen und Unternehmen beim Weggang älterer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bedenken sollten. In: Blätter der Wohlfahrtspflege 160. Jg. (2013), Heft 3, S. 97-100
  • Irmgard Schroll-Decker / Klaus Burkard: Vom Monopol zum Marktplatz. Interne Netzwerke, Kollaborationsmedien, soziales Lernen. In: Blätter der Wohlfahrtspflege 161. Jg. (2014), Heft 3, S. 94-96
  • Paula Figas / Susanne Knörl / Stefanie Mörtlbauer / Yvonne Sedelmaier / Irmgard Schroll-Decker: Developing Software Engineering Education als a Didactical Discipline in its own right. In: Georg Hagel / Jürgen Mottok (Eds): European Conference on Software Engineering Education ECSEE 2014, 27th and 28th November 2014, Seeon Monastery, Aachen 2014, S. 1-15
  • Irmgard Schroll-Decker / Andrea Kramer / Lioba Scherer: Die “junge” Kita-Leitung. Junge Vorgesetzte führen ältere Erzieherinnen. In: klein&groß 68. Jg. (2015), Heft 02-03, S. 52-55
  • Magdalena Beslmeisl / Irmgard Schroll-Decker: Inklusives Wohnen im Alter: Ein Kriterienkatalog für ein Leben ohne Ausgrenzung. In: Blätter der Wohlfahrtspflege 163. Jg. (2016) Heft 1, S. 26-28
  • Irmgard Schroll-Decker / Bettina Hofer: Die reflektierte Praktikerin. Erzieherinnen im Anerkennungsjahr. In: klein&groß 69. Jg. (2016), Heft 07-08, S. 54-57
  • Irmgard Schroll-Decker: Preamble from an educational perspective. In: Georg Hagel / Jürgen Mottok (Eds.): ECSEE European Conference Software Engineering Education 2016. Seeon Monastery Germany 30th June and 1st July 2016, Aachen 2016, S. VII
  • Magdalena Beslmeisl / Irmgard Schroll-Decker / Jürgen Mottok: Application of a Reflective Learning Approach in Software Engineering. In: Georg Hagel / Jürgen Mottok (Eds.): ECSEE European Conference Software Engineering Education 2016. Seeon Monastery Germany 30th June and 1st July 2016, Aachen 2016, S. 19-33
  • Andreas Schneider / Irmgard Schroll-Decker: Stellenanzeigen. Was von Fachkräften und Sozialmanagern erwartet wird. In: Sozialwirtschaft aktuell (2016) Ausgabe 14, August 2016, S. 1-4
  • Irmgard Schroll-Decker / Bettina Hofer: Eine Frage der Haltung! Auf dem Weg zur pädagogischen Fachkraft. In: klein&groß 70. Jg. (2017), Heft 11, S. 54-57
  • Irmgard Schroll-Decker: Weiterreichen und zuteilwerden lassen. Die Begegnung verschiedener Generationen in der Pfarrgemeinde als Aufgabe on Erwachsenenbildung. In: Erwachsenenbildung. Vierteljahresschrift für Theorie und Praxis 63. Jg. (2017), Heft 4, S. 152-156
  • Bettina Hofer / Irmgard Schroll-Decker: Prüffolie für die Praxisanleitung in sozialpädagogischen Einrichtungen. In: Caritas Institut für Bildung und Entwicklung (Hg.) Praxispfad KITA, Heft April 2018, S. 6-8
  • Irmgard Schroll-Decker / Christoph Knödler / Gerda Krakofsky: Das Betreuungsarrangement mit einer osteuropäischen Live-In. Zur Arbeits- und Beziehungsgestaltung aus Angehörigensicht. In: Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit 69. Jg. (2018), Heft 4, S. 277-287
  • Irmgard Schroll-Decker / Andreas Schneider: Digitale Kompetenzen von sozialpädagogischen Fachkräften: Benötigt – aber auch gesucht? In: Blätter der Wohlfahrtspflege 166. Jg. (2019), Heft 4, S. 151-155
  • Irmgard Schroll-Decker / Bettina Hofer: Kompetenzorientierte Praxisanleitung. Veränderungen in der Ausbildung. In: klein&groß 72. Jg. (2019), Heft 6, S. 50-53
  • Irmgard Schroll-Decker: Ulrich Wehner: Generationelle Pädagogik. Die menschheitsgeschichtliche Seite von Bildung und das öffentliche Moment von Erziehung. Verlag Ferdinand Schöningh (Paderborn) 2011 (Reihe: Monographien zur Erziehungswissenschaft - Band 2)
    In: www.socialnet.de/rezensionen/12389.php (veröffentlicht 04/12)
  • Irmgard Schroll-Decker: Rolf Arnold: Selbstbildung oder: Wer kann ich werden und wenn ja wie? Schneider Verlag Hohengehren, Baltmannsweiler 2010
    In: Die Besprechung. Rezensionsdienst – Bücher, CDs, CD-ROMs, DVDs unter die Lupe genommen 7. Jg. (2012), Heft 1, S. 9-10
  • Irmgard Schroll-Decker: Sabine Digel / Annika Goeze / Josef Schrader: Aus Videofällen lernen. Einführung in die Praxis für Lehrkräfte, Trainer und Berater, W. Bertelsmann Verlag Bielefeld 2012
    In: Die Besprechung. Rezensionsdienst – Bücher, CDs, CD-ROMs, DVDs unter die Lupe genommen 7. Jg. (2012), Heft 1, S. 10
  • Irmgard Schroll-Decker: Meueler, Erhard: Die Türen des Käfigs. Subjektorientierte Erwachsenenbildung. Völlig überarbeitete und aktualisierte Neuauflage, Schneider Verlag Hohengehren, Baltmannsweiler 2009
    In: Die Besprechung. Rezensionsdienst – Bücher, CDs, CD-ROMs, DVDs unter die Lupe genommen 6. Jg. (2011), Heft 1, S. 10-11
  • Irmgard Schroll-Decker: Schrader, Josef / Hohmann, Reinhard / Hartz, Stefanie (Hg.): Mediengestützte Fallarbeit. Konzepte, Erfahrungen und Befunde zur Kompetenzentwicklung von Erwachsenenbildnern, W. Bertelsmann Verlag Bielefeld 2010
    In: Die Besprechung. Rezensionsdienst – Bücher, CDs, CD-ROMs, DVDs unter die Lupe genommen 6. Jg. (2011), Heft 1, S. 11-12
  • Irmgard Schroll-Decker: Rainer Kilb / Jochen Peter (Hg.): Methoden der Sozialen Arbeit in der Schule. Mit 17 Abbildungen, 7 Tabellen und 11 Übersichten. Ernst Reinhardt Verlag. München – Basel 2009
    In: Die Besprechung. Rezensionsdienst – Bücher, CDs, CD-ROMs, DVDs unter die Lupe genommen (2010), Heft 2, S. 12-13
  • Irmgard Schroll-Decker: Faulseit-Stüber, Andrea / Gernentz, Johanna / Kron, Ulrike / Weiss, Karin (Hg.): Weiterbildung und kommunales Engagement. Anregungen für die Praxis, Bertelsmann Verlag Bielefeld 2009
    In: DGWF Hochschule & Weiterbildung (2010) Heft 2, S. 46-47
  • Irmgard Schroll-Decker: Rolf Arnold: Selbstbildung oder: Wer kann ich werden und wenn ja wie? Schneider Verlag Hohengehren, Baltmannsweiler 2010
    In: Die Besprechung. Rezensionsdienst – Bücher, CDs, CD-ROMs, DVDs unter die Lupe genommen 7. Jg. (2012), Heft 1, S. 9-10
  • Irmgard Schroll-Decker: Sabine Digel / Annika Goeze / Josef Schrader: Aus Videofällen lernen. Einführung in die Praxis für Lehrkräfte, Trainer und Berater, W. Bertelsmann Verlag Bielefeld 2012
    In: Die Besprechung. Rezensionsdienst – Bücher, CDs, CD-ROMs, DVDs unter die Lupe genommen 7. Jg. (2012), Heft 1, S. 10
  • Irmgard Schroll-Decker: Reinhard K. Sprenger: Radikal führen. Campus Verlag Frankfurt –  New York 2012
    In: Die Besprechung. Rezensionsdienst - Bücher, CDs, CD-ROMs, DVDs unter die Lupe genommen 8. Jg. (2013), Heft 1, S. 4-5
  • Irmgard Schroll-Decker: Bernd Birgmeier / Eric Mührel: Wissenschaftliche Grundlagen der Sozialen Arbeit. Schwalbach/Ts. Wochenschau Verlag 2011
    In: Die Besprechung. Rezensionsdienst - Bücher, CDs, CD-ROMs, DVDs unter die Lupe genommen 8. Jg. (2013), Heft 1, S. 5
  • Irmgard Schroll-Decker: Veit Neumann (Hg.): Woher? Wohin? Chancen der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Beiträge zum Symposium des Alfons-Fleischmann-Vereins 2012, Echter-Verlag Würzburg 2012
    In: Die Besprechung. Rezensionsdienst - Bücher, CDs, CD-ROMs, DVDs unter die Lupe genommen 8. Jg. (2013), Heft 1, S. 5-6
  • Irmgard Schroll-Decker: Josef Schrader: Struktur und Wandel der Weiterbildung. W. Bertelsmann Verlag Bielefeld 2011
    In: Die Besprechung. Rezensionsdienst - Bücher, CDs, CD-ROMs, DVDs unter die Lupe genommen 8. Jg. (2013), Heft 1, S. 6-7
  • Irmgard Schroll-Decker: Heike Binne, Jörn Dummann, Annemarie Gerzer-Sass, Andreas Lange, Irmgard Teske (Hrsg.): Handbuch Intergeneratives Arbeiten. Perspektiven zum Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser. Verlag Barbara Budrich (Opladen, Farmington Hills, Mich.) 2013
    In: www.socialnet.de/rezensionen/16463.php (veröffentlicht 12.03.2014)
  • Irmgard Schroll-Decker: Julia Franz: Intergenerationelle Bildung. Lernsituationen gestalten und Angebote entwickeln, W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG (Bielefeld) 2014. In: socialnet Rezensionen www.socialnet.de/rezensionen/17461.php (veröffentlicht 03.11.2014)
  • Irmgard Schroll-Decker: Christine Schwendner: Bürgerschaftliches Engagement in ambulant betreuten Wohngemeinschaften. Mabuse Verlag Frankfurt am Main 2014 In: Die Besprechung. Rezensionsdienst - Bücher, CDs, CD-ROMs, DVDs unter die Lupe genommen 8. Jg. (2014), Heft 1, S. 6
  • Irmgard Schroll-Decker: Doris Rosenkranz / Edmund Görtler / Brigitte Limbeck: Woher kommen künftig die Freiwilligen? Engagementplanung als Zukunftsaufgabe für Kommunen und Verbände. Beltz Verlag Weinheim und Basel 2014 In: Die Besprechung. Rezensionsdienst - Bücher, CDs, CD-ROMs, DVDs unter die Lupe genommen 8. Jg. (2014), Heft 1, S. 5-6
  • Irmgard Schroll-Decker: Bernice Lerner: Triumph des Geistes. Lebens- und Lerngeschichten von sieben Überlebenden des Holocaust. Aus dem Amerikanischen von Werner Roller Herausgegeben, mit zusätzlichen Anmerkungen und einem Nachwort von Elisabeth Meilhammer und Martha Friedenthal-Haase. Mit einem Glossar von Michael Volkmann. Wochenschau Verlag Schwalbach/Ts 2013 In: Die Besprechung. Rezensionsdienst - Bücher, CDs, CD-ROMs, DVDs unter die Lupe genommen 8. Jg. (2014), Heft 1, S. 4-5
  • Irmgard Schroll-Decker: Agentur für Erwachsenenbildung (Hrsg.): Bildungsberatung – Orientierung, Offenheit, Qualität. Die niedersächsischen Modellprojekte. W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG (Bielefeld) 2013 In: socialnet Rezensionen www.socialnet.de/rezensionen/18173.php (veröffentlicht am 05.06.2015)
  • Irmgard Schroll-Decker: Alexander Höhn: Erfolgreiche Führung im 3. Jahrtausend. Führen – Handeln – Verantwortung. Springer Gabler Verlag Wiesbaden 2013 In: Die Besprechung. Rezensionsdienst - Bücher, CDs, CD-ROMs, DVDs unter die Lupe genommen 10. Jg. (2015), Heft 1, S. 2-3
  • Irmgard Schroll-Decker: Volker Brinkmann (Hrsg.): Sozialunternehmertum. Schneider Verlag Hohengehren/Baltmannsweiler 2014 In: Die Besprechung. Rezensionsdienst - Bücher, CDs, CD-ROMs, DVDs unter die Lupe genommen 10. Jg. (2015), Heft 1, S. 4-5
  • Irmgard Schroll-Decker: Anna Andlauer: Zurück ins Leben. Das internationale Kinderzentrum Kloster Indersdorf 1945-46. 2. Auflage Antogo Verlag Nürnberg 2012 In: Die Besprechung. Rezensionsdienst - Bücher, CDs, CD-ROMs, DVDs unter die Lupe genommen 10. Jg. (2015), Heft 1, S. 6-7
  • Irmgard Schroll-Decker: Cornelia Maier-Gutheil / Kira Nierobisch: Beratungswissen für die Erwachsenenbildung. W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG (Bielefeld) 2015 In: socialnet Rezensionen (veröffentlicht am 04.01.2016)
  • Irmgard Schroll-Decker: Ingrid Miethe / Regina Soremski / Maja Suderland / Heike Dierckx / Birthe Kleber: Bildungsaufstieg in drei Generationen. Zum Zusammenhang von Herkunftsmilieu und Gesellschaftssystem im Ost-West-Vergleich. Verlag Barbara Budrich (Opladen, Berlin, Toronto) 2015 In: socialnet Rezensionen (veröffentlicht am 09.06.2016)
  • Irmgard Schroll-Decker: Manuel Barthelmess: Die systemische Haltung. Was systemisches Arbeiten im Kern ausmacht. Vandenhoeck & Ruprecht (Göttingen) 2016 In: socialnet Rezensionen (veröffentlicht am 31.08.2016)
  • Irmgard Schroll-Decker: Karin Herzog: Wissenschaftliche Weiterbildung im Bezugsrahmen der Bologna-Reform. Eine soziologische Evaluationsstudie am Beispiel des Masterstudiums "Leitung und Kommunikationsmanagement" an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg. Peter Lang Verlag (Frankfurt am Main/Berlin/Bern/Bruxelles/New York/Oxford/Wien) 2016 In: socialnet Rezensionen (veröffentlicht am 07.09.2016)
  • Irmgard Schroll-Decker: Uwe Elsholz (Hrsg.): Beruflich Qualifizierte im Studium. Analysen und Konzepte zum Dritten Bildungsweg. W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG (Bielefeld) 2015 In: socialnet Rezensionen (veröffentlicht am 16.11.2016)
  • Irmgard Schroll-Decker: Thomas C. J. Druyen (Hrsg.): Drei Generationen im Gespräch - eine Studie zum intergenerativen Zukunftsmanagement. Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften (Wiesbaden) 2016 In: socialnet Rezensionen (veröffentlicht am 22.12.2016)
  • Irmgard Schroll-Decker: Armin Schneider: Soziales Managen. Wochenschau-Verlag (Schwalbach/Taunus) 2010 In: Die Besprechung. Rezensionsdienst - Bücher, CDs, CD-ROMs, DVDs unter die Lupe genommen 11. Jg. (2016), Heft 1, S. 2
  • Irmgard Schroll-Decker: Wiltrud Gieseke / Maria Stimm: Praktiken der professionellen Bildungsberatung. Innensichten auf die Entscheidungsfindung im Beratungsprozess. Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften (Wiesbaden) 2016 In: socialnet Rezensionen (veröffentlicht am 05.01.2017)
  • Irmgard Schroll-Decker: Rocco Thiede: Die Generationsbrücke. Wie das Miteinander von Alt und Jung gelingt. Herder (Freiburg, Basel, Wien) 2016. In: socialnet Rezensionen, (veröffentlicht am 17.01.2017)
  • Irmgard Schroll-Decker: Angela Bergauer, Johann Dvořák, Gernot Stimmer: Zur Entwicklung der Erwachsenenbildung in Österreich nach 1945. Strukturen, Zusammenhänge und Entwicklungen. Peter Lang Verlag (Bern - Bruxelles - Frankfurt am Main - New York - Oxford) 2016. In: socialnet Rezensionen, (veröffentlicht am 21.02.2017)
  • Irmgard Schroll-Decker: Beate Hörr / Wolfgang Jütte (Hrsg.): Weiterbildung an Hochschulen. Der Beitrag der DGWF zur Förderung wissenschaftlicher Weiterbildung. W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG (Bielefeld) 2017. In: socialnet Rezensionen, (veröffentlicht am 04.04.2017)
  • Irmgard Schroll-Decker: Karen Schober, Judith Langner (Hrsg.): Wirksamkeit der Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung. Beiträge zur Wirkungsforschung und Evidenzbasierung. W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG (Bielefeld) 2017. In: socialnet Rezensionen, (veröffentlicht am 24.05.2017)
  • Irmgard Schroll-Decker: Helga Blum, Christina Zieger: Und immer wieder lockt das Leben. Kurze Geschichten für Senioren zum Lesen und Vorlesen. Ernst Reinhardt Verlag (München) 2017. 2. Auflage. In: socialnet Rezensionen, (veröffentlicht am 27.06.2017)
  • Irmgard Schroll-Decker: Heinrich Greving, Ulrich Scheibner: BildungsArbeit. Schlüssel zur Inklusion. Ein neues Verständnis von Arbeit und Bildung in "Werkstätten für behinderte Menschen". BHP Berufsverband der Heilpädagoginnen und Heilpädagogen Fachverband für Heilpädagogik (Berlin) 2017. In: socialnet Rezensionen, (veröffentlicht am 17.08.2017)
  • Irmgard Schroll-Decker: Ekkehard Nuissl: Keine lange Weile. Texte zur Erwachsenenbildung aus fünf Jahrzehnten. W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG (Bielefeld) 2017 In: socialnet Rezensionen, https://www.socialnet.de/rezensionen/22701.php (veröffentlicht am 30.08.2017)
  • Irmgard Schroll-Decker: Marika Hammerer, Erika Kanelutti-Chilas, Gerhard Krötzl, Ingeborg Melter (Hrsg.): Zukunftsfeld Bildungs- und Berufsberatung IV. Schwierige Zeiten - Positionierungen und Perspektiven. W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG (Bielefeld) 2017. In: socialnet Rezensionen, https://www.socialnet.de/rezensionen/22949.php (veröffentlicht am 12.09.2017)
  • Irmgard Schroll-Decker: Erich Schützendorf: Meine Lebensverfügung für ein gepflegtes Alter. Ernst Reinhardt Verlag (München und Basel) 2017. In: socialnet Rezensionen, www.socialnet.de/rezensionen/23361.php (veröffentlicht am 16.11.2017)
  • Irmgard Schroll-Decker: Bernd-Joachim Ertelt / Michael Scharpf (Hrsg.): Berufliche Beratung Älterer. PL Academics (Frankfurt am Main) 2017. In: socialnet Rezensionen, www.socialnet.de/rezensionen/23731.php (veröffentlicht am 15.01.2018)
  • Irmgard Schroll-Decker: Ines Findenig: Generationenprojekte. Orte des intergenerativen Engagements. Potentiale, Probleme und Grenzen. Budrich UniPress (Opladen, Berlin, Toronto) 2017. In: socialnet Rezensionen, www.socialnet.de/rezensionen/23080.php  (veröffentlicht am 19.02.2018)
  • Irmgard Schroll-Decker: Constantin Sander: Change! Bewegung im Kopf. Mit neuen Erkenntnissen aus Biologie und Neurowissenschaften. BusinessVillage, 5. überarbeitete Auflage (Göttingen) 2017, (In: socialnet Rezensionen, https://www.socialnet.de/rezensionen/24133.php (veröffentlicht am 08.08.2018)
  • Irmgard Schroll-Decker: Wolf Rainer Wendt: Ökonomie der Lebensführung. Wohlfahrtsbezogene Lebensführung im Kontext sozialen Wirtschaftens, Baden-Baden 2017 (Nomos Verlag). In: Die Besprechung. Rezensionsdienst - Bücher, CDs, CD-ROMs, DVDs unter die Lupe genommen 13. Jg. (2018), Heft 1, S. 6-7
  • Irmgard Schroll-Decker: Ewelina Mania: Weiterbildungsbeteiligung sogenannter "bildungsferner Gruppen" in sozialraumorientierter Forschungsperspektive. wbv Media (Bielefeld) 2018. In: socialnet Rezensionen, https://www.socialnet.de/rezensionen/24712.php (veröffentlicht am 09.10.2018)
  • Irmgard Schroll-Decker: Martina Schmohr, Kristina Müller, Julia Philipp (Hrsg.): Gelingende Lehre. Erkennen, entwickeln, etablieren. Beiträge der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) 2016. wbv Media (Bielefeld) 2018. In: socialnet Rezensionen www.socialnet.de/rezensionen/24886.php (veröffentlicht am 31.10.2018)
  • Irmgard Schroll-Decker: Michael Köck: Basisqualifikationen Berufsorientierung und -beratung. Ein Lehr- und Übungsbuch für Akteure am Übergang Schule - Beruf. Julius Klinkhardt Verlagsbuchhandlung (Bad Heilbrunn) 2018. In: socialnet Rezensionen www.socialnet.de/rezensionen/24212.php (veröffentlicht am 13.11.2018)
  • Irmgard Schroll-Decker: Oliver König / Karl Schattenhofer: Einführung in die Fallbesprechung und Fallsupervision. Carl Auer Verlag GmbH (Heidelberg) 2017. In: socialnet Rezensionen https://www.socialnet.de/rezensionen/22247.php (veröffentlicht am 05.12.2018)
  • Irmgard Schroll-Decker. Claudia Kulmus: Altern und Lernen. Arbeit, Leib und Endlichkeit als Bedingungen des Lernens im Alter. wbv Media (Bielefeld) 2018. In: socialnet Rezensionen, https://www.socialnet.de/rezensionen/24885.php (veröffentlicht am 02.01.2019)
  • Irmgard Schroll-Decker: Marion Wieczorek: Mit jedem Schritt wächst meine Welt - Bildung und schwere Behinderung. verlag selbstbestimmtes leben (Düsseldorf) 2018. In: socialnet Rezensionen, https://www.socialnet.de/rezensionen/24652.php (veröffentlicht am 09.01.2019)
  • Irmgard Schroll-Decker: Marion Fleige / Wiltrud Gieseke / Aiga von Hippel / Bernd Käpplinger / Steffi Robak: Programm- und Angebotsentwicklung in der Erwachsenen- und Weiterbildung. W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG (Bielefeld) 2018. In: socialnet Rezensionen, https://www.socialnet.de/rezensionen/25095.php (veröffentlicht am 20.02.2019)
  • Irmgard Schroll-Decker: Martin Fromm: Lernen und Lehren. Psychologische Grundlagen für Lehramtsstudierende. Waxmann Verlag (Münster, New York) 2017. In: socialnet Rezensionen, https://www.socialnet.de/rezensionen/25519.php (veröffentlicht am 11.04.2019)
  • Irmgard Schroll-Decker: Reimer Gronemeyer: Die Weisheit der Alten. Sieben Schätze für die Zukunft. Herder (Freiburg, Basel, Wien) 2018. In: socialnet Rezensionen, https://www.socialnet.de/rezensionen/25442.php (veröffentlicht am 22.05.2019)
  • Irmgard Schroll-Decker: Josef Schrader: Lehren und Lernen. In der Erwachsenen- und Weiterbildung. UTB (Stuttgart) 2018. (Reihe Erwachsenenbildung, Weiterbildung. Erwachsenen- und Weiterbildung, Befunde - Diskurse - Transfer, Band 1) In: socialnet Rezensionen, www.socialnet.de/rezensionen/25093.php (veröffentlicht am 27.06.2019)
  • Irmgard Schroll-Decker: Armin Wöhrle u. a.: Personalmanagement - Personalentwicklung. Nomos Verlagsgesellschaft (Baden-Baden) 2019. (Reihe: Studienkurs Management in der Sozialwirtschaft). In: socialnet Rezensionen, www.socialnet.de/rezensionen/25569.php (veröffentlicht am 12.07.2019)
  • Irmgard Schroll-Decker: André Muller: Die Technik des Erfolgs. Anleitung zur Motivation und Selbstorganisation. Wiley-VCH Verlag (Weinheim) 2019. In: socialnet Rezensionen, www.socialnet.de/rezensionen/25379.php (veröffentlicht am 20.08.2019)
  • Saskia Joseph / Michael Schumm / Irmgard Schroll-Decker / Michael Niemetz / Jürgen Mottok (2012): Required Competences in Software Engineering: Pair Programming as an Instrument for Facilitating Life-Long Learning. In: International Conference on Engineering Pedagogy, in print, 2012 (IGIP Conference)
  • Saskia Joseph / Michael Schumm / Irmgard Schroll-Decker / Michael Niemetz / Jürgen Mottok: Anmerkungen zur Kompetenz-Performanz-Relation: Software Engineering im Spannungsfeld der beruflichen Anforderungen. In: Embedded Software Engineering Conference, in print, 2012 (ESE Kongress)
  • Saskia Joseph / Michael Schumm / Otmar Rummel / Alexander Soska / Michael Reschke / Jürgen Mottok / Michael Niemetz / Irmgard Schroll-Decker (2013): Teaching Finite State machines with Case Method and Role Play, EDUCON conference 2013
  • Saskia Joseph / Michael Schumm / Irmgard Schroll-Decker / Michael Niemetz / Jürgen Mottok (2012): Anmerkungen zur Kompetenz-Performanz-Relation: Software Engineering im Spannungsfeld der beruflichen Anforderungen (Poster bei der Embedded Software Engineering Conference 2012)
  • Saskia Joseph / Irmgard Schroll-Decker / Jürgen Mottok (2012): Verbundprojekt EVELIN. Verbesserung des Lernens von Software Engineering. (Poster auf der Konferenz des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen 2012)
  • Beslmeisl M. / Schroll-Decker I. / Mottok J.: Turning to adaption through exploration in the education of Software Engineering. In: Book of Abstracts. Exploring Teaching for Active Learning in Engineering Education. DTU, Copenhagen, Denmark 2015, S. 107-118 http://www.etalee.dk/assets/book-of-abstracts.pdf
  • Andreas Schneider / Yvonne Kouba / Irmgard Schroll-Decker: Untersuchung der Selbsteinschätzung der Studierenden im Bachelorstudiengang Mechatronik hinsichtlich ihrer überfachlichen Kompetenzen (Poster-Beitrag beim 2. HD Mint Symposium am 24. und 25. September 2015 an der Technischen Hochschule Nürnberg)
  • Beslmeisl, Magdalena / Schroll-Decker, Irmgard: Selbstreflexion im Lernkontext Software-Engineering. (Poster-Beitrag präsentiert bei der Arbeitstagung „BASIC 360° - Voneinander lernen“ am 09.03.2016 an der TU Ilmenau)
  • “Education and Learning ‘from generation to generation’ outside family structure” am 03.06.2019 bei der International conference “Innovative education in the field of intergenerational cooperation (IEICS) in Prag (National Agriculture Museum), organisiert von Mezi Námi („Among us“)
  • „Bildung und Lernen „von Generation zu Generation“ im außerfamiliären Kontext“. Vortrag gehalten am 08.05.2019 beim Fachforum Erwachsenenbildung 2019 „Die sind ja ganz anders! Intergenerationelle Bildung“ des Erzbischöflichen Ordinariats der Erzdiözese München und Freising im Bildungszentrum St. Nikolaus in Rosenheim (14.00 bis 15.00 Uhr)
  • „Lebenswelten der Generationen“. Workshop im Rahmen des Qualifizierungskurses zum Generationen-Mentor / Generationen-Mentorin des LKSB am 03.05.2019 (14.00 – 21.00 Uhr) im Bildungshaus Landvolkshochschule Niederalteich
  • “OTH Regensburg: Social Responsibility. Innovation for Partners in Business and Society” bei der Konferenz “25th University Anniversary and 2019 CYUT International Forum of University Social Responsibility” vom 28.03. bis 29.03.2019 an der Chaoyang University of Technology Taichung, Taiwan (zusammen mit Präsident Prof. Dr. W. Baier)
  • „Aktive generationenfreundliche Kommune“. Vortrag und Workshop bei der Klausur der Gemeinderatsmitglieder von Brennberg am 16.02.2019 von 9.00 bis 14.30 Uhr im Spital in Brennberg
  • „Lebensphasen-Lösungen!“ Problemlage der verschiedenen Lebensphasen - Extrahierung von Lösungsansätzen, Verantwortlichenqualifizierung des KAB Kreisverbands Neumarkt sam 26.01.2019 im Pfarrheim Breitenbrunn (13.00 bis 15.30 Uhr)
  • „Vom Glück nicht einsam zu sein“ Fachvortrag beim Fachtag Begegnungsstätten für ältere Menschen in Bayern – lebendig, engagiert, zukunftsorientiert am 21.01.2019 (10.30 -11.30 Uhr) im Caritas Pirckheimer Haus Nürnberg, veranstaltet von der Koordinationsstelle Wohnen zu Hause und gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales
  • „Lebenswelten der Generationen“. Workshop im Rahmen des Qualifizierungskurses zum Generationen-Mentor / Generationen-Mentorin des LKSB am 19.11.2018 (13.30 – 20.30 Uhr) im Begegnungszentrum Altenhof-Kohlenbrunnermühle Neumarkt i.d.Opf.
  • „Sorgende Gemeinde. Herausforderungen und Chancen“. Vortrag gehalten am 25.10.2018 um 18.00 Uhr im Landratsamt Regensburg im Rahmen des Netzwerktreffens der Nachbarschaftshilfen, veranstaltet von der Freiwilligenagentur Regensburg und dem Sachgebiet Senioren und Inklusion des Landratsamts Regensburg
  • „Für ein gutes Miteinander der Generationen“. Workshop gehalten am 06.10.2018 von 10.00 bis 17.00 Uhr im Mehrgenerationenhaus Matthias Ehrenfried in Würzburg für den Qualifizierungskurs zum Generationenmentor / zur Generationenmentorin
  • „Sorgende Gemeinde!“ Vortrag gehalten beim Weltsenior/innentag „Fit und gesund im Alter“ am 01.10.2018 um 15.30 Uhr im Rathaussaal der Marktgemeinde Nittendorf, veranstaltet vom Markt Nittendorf und dem Landkreis Regensburg
  • "Generationensolidarität“ beim Tag der alternativen Wohnformen im Landratsamt in Neumarkt i.d.Opf. am 11.07.2018 von 10.00 bis 16.00 Uhr, veranstaltet von der Regionalen Innovationsagentur Landkreis Neumarkt i.d.Opf. (REGINA)
  • „Lebensqualität für alle Generationen im Miteinander von Kommune und Kirche“. Vortrag gehalten auf der Mitgliederversammlung des Landesforum Katholische Seniorenarbeit Bayern am 13.06.2018 um 14.00 Uhr im Kloster St. Josef, Neumarkt
  • „Bildung global. Internationale Entwicklung und regionale Bedürfnisse“ am 09.06.2018 in der Jugendbildungsstätte Waldmünchen anlässlich der Multiplier Veranstaltung von 13.30 bis 17.00 Uhr im Erasmus+ Projekt „Entdecke deine Welt“ (Österreich, Rumänien, Deutschland)
  • „Sorgende Gemeinde! Impulse für Kommunen!“ Vortrag gehalten zur ersten Sitzung des Seniorenrats des Landkreises Kelheim am 29.05.2018 um 14.00 Uhr im Sitzungssaal des Landratsamts Kelheim
  • „Sorgende Gemeinde! Impulse für Kommunen und Pfarreien“. Vortrag gehalten beim Fortbildungsnachmittag der KEB im Bistum Regensburg e.V. am 04.05.2018 von 14.00 bis 17.00 Uhr im Schloss Spindlhof
  • „Lebenswelten der Generationen“. Workshop im Rahmen des Qualifizierungskurses zum Generationen-Mentor / Generationen-Mentorin des LKSB am 23.03.2018 (14.00 – 21.00 Uhr) im Bildungshaus Johannisthal, Windischeschenbach
  • Generationenmentoren / Generationenlotsen“. Vorstellung des Konzepts beim Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration am 15.03.2018 in München, Winzererstr. 9
  • „Sorgende Gemeinde – Aufgaben und Chancen“. Vortrag beim 4. Fachtag Demenz der lokalen Allianz für Menschen mit Demenz am 14.03.2018 im Bildungshaus Schloss Spindlhof in Regenstauf (10.00 bis 12.00 Uhr)
  • „Einführung in den siebten Altenbericht der Bundesregierung“. Vortrag für die Arbeitsgruppe Altenbildung des Landesforums Katholische Seniorenarbeit Bayern an der Kath. Akademie für Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen in Bayern, gehalten am 04.10.2017 in Regensburg (10.00 bis 12.00 Uhr)
  • „Wie will ich im Alter leben? Was können wir und andere tun, um möglichst lange selbstbestimmt zu leben? Impulsvortrag anlässlich der Aktionswoche „Zu Hause daheim.“ Am 11. Mai 2017 im Kolpinghaus St. Erhard, auf Einladung des Seniorenamts Regensburg
  • „Für eine Nachbarschaft, in der es sich zu leben lohnt!“. Der Beitrag der Generationenarbeit und Generationenmentor*innen. Vortrag gehalten am 25.04.2017 für REGINA GmbH Zukunft Landkreis Neumarkt, auf Einladung des Regionalzentrum für das Ehrenamt Neumarkt i.d.Opf.
  • „Der Wert sozialer Kontakte im Alter“. Vortrag gehalten am 25.10.2016 im Rathaus in Nittendorf, auf Einladung des Seniorenbeauftragten der Stadt
  • „Lebenswelten der Generationen“. Workshop im Rahmen des Qualifizierungskurses zum Generationen-Mentor / Generationen-Mentorin des LKSB am 21.10.2016 (9.30 – 17.00 Uhr) im Münchner Bildungswerk, München
  • „Lebenswelten der Generationen“. Workshop im Rahmen des Qualifizierungskurses zum Generationen-Mentor / Generationen-Mentorin des LKSB am 14.10.2016 (14.00 – 21.00 Uhr) im Bildungshaus Schloss Spindlhof, Regenstauf
  • „Für eine Nachbarschaft, in der es sich zu leben lohnt“. Vortrag beim Informationsabend zum Qualifizierungskurs „Generationenmentor*in“ der KEB in der Diözese Regensburg am 26.09.2016 im Bildungshaus Schloss Spindlhof, Regenstauf
  • „Wohn(t)räume im Alter. Resultate aus der Befragung von Regensburger Senioren und Seniorinnen im Alter von 60 bis 79 Jahren im Jahr 2012. Podiumsbeitrag zum Forum II „Wohnkonzepte im Alter“ am 11.06.2016 beim „Pflegekongress“ der FU in der Stadthalle Neutraubling
  • „Das seniorenpolitische Gesamtkonzept. Eine Option zur Steuerung kommunaler Aufgaben. Anspruch und Wirklichkeit“ Keynote-Vortrag, gehalten bei der 2016 Conference of Humanities, Innovation and Social Practice in College of Humanities and Social Sciences an der Asia-University Taichung, Taiwan am 19.05.2016
  • „Dialog der Generationen. Übereinander, voneinander, miteinander lernen“. Workshop gehalten für den Sozialausschuss der Stadt Wörth am 20.02.2016 , 14.00 – 17.00 Uhr im Kulturhaus Wörth
  • „Alt mit jung – braucht das Schwung?“. Generationenarbeit als Herausforderung“. Workshop bei der Katholischen Erwachsenenbildung in Stadt und Landkreis Passau in spectrumKIRCHE am 23.01.2015 in Passau
  • „Dialog der Generationen. Generationenübergreifende Arbeit in der Pfarrei/ Kommune“. Workshop bei der Mitgliederversammlung des Landesforums Katholische Seniorenarbeit Bayern in Haus Werdenfels, Nittendorf am 27.06.2014
  • „Alt mit Jung: Braucht das denn Schwung? Generationenarbeit als Herausforderung“. Vortrag im Bildungshaus Schloss Spindlhof, Regenstauf am 29.04.2014
  • „Dialog der Generationen – übereinander, voneinander, miteinander lernen“. Workshop für Multiplikatoren in der Seniorenarbeit der Kath. Erwachsenenbildung im Landkreis Regensburg in Pettendorf am 08.11.2013
  • „Dialog der Generationen – übereinander, voneinander, miteinander lernen“. Workshop für Multiplikatoren in der Seniorenarbeit der Kath. Erwachsenenbildung im Landkreis Schwandorf in Maxhütte am 27.09.2013
  • „Dialog der Generationen – übereinander, voneinander, miteinander lernen“. Workshop bei der Fortbildung „Dialog der Generationen“ des Landratsamts Schwandorf und der Katholischen Erwachsenenbildung im Landkreis Schwandorf am 14.06.2013 in Stulln
  • Laudatio zur Buchpräsentation „Mord in Buchenau“ von Herrn Eberhard Kreuzer in Zwiesel am 03.05.2013
  • „Die Erwachsenenbildung von morgen: Sie belebt, bewegt, bewahrt und beheimatet“. Vortag beim 40-jährigen Jubiläum der KEB Wunsiedel am 15.04.2013 in Wunsiedel
  • „Wer sich des Fragens schämt, der schämt sich des Lernens“ (Christoph Lehmann, Philosoph). Workshop bei der Tagung Sozialpsychiatrie in der Oberpfalz VIII (Oberpfälzer Psychiatrietage) „Menschenstärken – selbstbestimmt partizipieren“ der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft Nordoberpfalz am 12.03.2013 in Weiden
  • “Alt mit Jung – braucht das den Schwung?” Generationenarbeit als Herausforderung (Vortrag bei der Fachtagung der Katholischen Akademie für Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen in Bayern/ Landesforum Katholische Seniorenarbeit Bayern, Katholische Erwachsenenbildung: „Alt mit Jung gibt neuen Schwung!“ Generationenarbeit in der Praxis – Erfahrungen, Beispiele, Perspektiven am 22.03.2013 in Regensburg)
  • „Verborgene Kompetenzen und Potenziale heben!“ Vortrag beim Mentoringprogramm des Projekts „Einstieg-Umstieg-Aufstieg“ des KDFB Diözesanverbands Regensburg am 18.01.2013
  • „Schürft.Spürt.Grabt.Glaubt.Fragt! Hört nicht auf, euch zu verändern! Dem Alter vielfältig begegnen“ Vortrag beim „Begegnungstag dem Alter vielfältig begegnen“ des Kolping Erwachsenenbildungswerk Regensburg e.V. am 19.10.2012 in Regensburg
  • „Intergenerationelle Bildungsarbeit“. Workshop bei Krichelhoff-Tagung 2012 „Einstieg, Umstieg, Aufstieg“ (Vortrag beim Mentoringprogramm des Projekts „Einstieg-Umstieg-Aufstieg“ des KDFB-Diözesanverbands Regensburg am 10.02.2012
  • Mitwirkung bei der Podiumsdiskussion „Aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen“ des Fördervereins Europäische Kontakte e.V. am 20.08.2012 in Sinzing
  • „Soziale Arbeit mit alten Menschen in Deutschland“ Keynote speakerin bei der Konferenz “Community Work and Senior Citizen Services Annual Conference“ an der Chaoyang University of Technology, Dep. of Social Work, Taichung City, Taiwan am 27.04.2012
  • „Herumsitzen ist nicht ihr Ding! Potenziale (in) der Nacherwerbsphase. Vortrag gehalten bei „Nacht schafft Wissen“ unter Federführung von Stadtmarketing Regensburg an der Hochschule Regensburg am 20.04.2012 „Herumsitzen ist nicht ihr Ding! Potenziale (in) der Nacherwerbsphase. Vortrag gehalten im Rahmen der Vortragsreihe „Was bringt die Zukunft“ anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der Fachhochschule am 01.12.2011 in Regensburg
  • „Energiequelle Ehrenamt. Wie freiwilliges Engagement die Kommune erhellt“ Vortrag beim Empfang der Stadt Germering, gehalten am 15.10.2011 „Frauenzukunft und Potenzial der Frauen“. Vortrag gehalten auf der Delegiertenkonferenz des KDFB Diözesanverbandes Regensburg am 17.03.2011 in Regensburg
  • „Mehrwert der Vernetzung in der sozialen Landschaft des Landkreises Schwandorf. Das Beispiel Netzwerk soziale Fachberatung im Landkreis Schwandorf“. Vortrag bei der Jubiläumsveranstaltung 15 Jahre soziale Fachberatung am 27.10.2010 in Schwandorf
  • „Der Frauenbund – für seine Mitglieder immer am Ball“ 90 Jahre KDFB Zweigverein Fürth. Vortrag bei der Jubiläumsfeier des KDFB-Zweigvereins Fürth am 08.09.2010
  • „Demografischer Wandel – Chancen und Möglichkeiten für kleinere Städte und Gemeinden“. Vortrag gehalten bei der Regionalen Zukunftskonferenz zur Entwicklung eines seniorenpolitischen Gesamtkonzepts für den Landkreis Schwandorf am 30.01.2010 in Schönsee (im Auftrag der Fachstelle für Senioren des Landratsamts Schwandorf)
  • „Auswertung der Seniorenumfrage der Fachstelle für Senioren im Landkreis Schwandorf“. Ergebnispräsentation am 29.09.2009 im Landratsamt Schwandorf