• Geschlechterverhältnisse in der Politik. Eine genderorientierte Einführung in Grundfragen der Politikwissenschaften, Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn, 2016
  • Geschlechterverhältnisse in der Politik. Eine genderorientierte Einführung in Grundfragen der Politikwissenschaft, Opladen/Toronto: Verlag Barbara Budrich - utb, 2015
  • Rudolph, Clarissa/Schirmer, Uta: Gestalten oder Verwalten? Kommunale Frauenpolitik zwischen Verrechtlichung, Modernisierung und Frauenbewegung, Wiesbaden: VS Verlag 2004.
  • Einflußpotentiale und Machtbarrieren. Frauenpolitik in der Verfassungsdiskussion, Baden-Baden: Nomos Verlag 1996.
  • Die andere Seite der Frauenbewegung. Frauengleichstellungsstellen in Deutschland, Pfaffenweiler: Centaurus 1993.
  • Clarissa Rudolph/Katja Schmidt (Hg.): Interessenvertretung und Care. Voraussetzungen, Akteure und Handlungsebenen. Münster: Westfälisches Dampfboot 2019.
  • Auth, Diana/Rudolph, Clarissa (Gastherausgeberinnen): Care im (sozialinvestiven) Wohlfahrtsstaat. Schwerpunktheft der Femina Politica, 26. Jg., 2/2017.
  • Jaehrling, Karen/Rudolph, Clarissa (Hg.): Grundsicherung und Geschlecht. Gleichstellungspolitische Befunde zu den Wirkungen von Hartz IV, Münster: Westfälisches Dampfboot 2010.
  • Rudolph, Clarissa/Niekant, Renate (Hg.): Hartz IV – Zwischenbilanz und Perspektiven, Münster: Westfälisches Dampfboot 2007. Das Buch als PDF
  • Baatz, Dagmar/Rudolph, Clarissa/Satilmis, Ayla (Hg.): Hauptsache Arbeit? Feministische Perspektiven auf den Wandel von Arbeit, Münster: Westfälisches Dampfboot 2004. Das Buch als PDF
  • Penrose, Virginia/Rudolph, Clarissa (Hg.): Zwischen Machtkritik und Machtgewinn. Feministische Konzepte und politische Realitäten, Frankfurt/M., New York: Campus 1996
  • Seit 2003 Redaktionsmitglied und seit 2011 Mit-Herausgeberin der Buchreihe „Arbeit, Demokratie, Geschlecht“ beim Verlag Westfälisches Dampfboot in Münster 2003.
  • Ambivalenter Wandel in ambivalenten (Krisen)Zeiten. In: Thiessen, Barbara/Dannenbeck, Clemens/Wolff, Mechthild (Hg.) 2019: Sozialer Wandel und Kohäsion. Ambivalente Veränderungsdynamiken. Wiesbaden, S. 15-29.
  • Pöllmann-Heller, Katharina/Rudolph, Clarissa: Frauen in das MINT-Studium. Ambivalenzen und Potentiale von hochschulischen Förderprozessen. In: Driesen, Cornelia/Ittel, Angela (Hg.): Der Übergang in die Hochschule. Strategien, Organiationsstrukturen und Best Practices an deutschen Hochschulen. Münster 2019, S. 91-102.
  • Soziale Ungleichheiten im Geschlechterverhältnis. In: Frankenberger, Rolf/Frech, Siegfried (Hg.): Soziale Milieus. Lebenswelten in Deutschland. Schwalbach/Ts., S. 165-183 (= Beitrag in "Der Bürger im Staat" 2-3/2016).
  • Graf, Julia/Rudolph, Clarissa: Emanzipation durch (Erwerbs-)Arbeit?! Die Bedeutung von Arbeit unter prekären Bedingungen, in: Jung, Tina/Lieb, Anja/Reusch, Marie/Scheele, Alexandra/Schoppengerd, Stefan (Hg.): In Arbeit: Emanzipation. Feministischer Eigensinn in Wissenschaft und Politik, Münster 2014, S. 150-164.
  • Politische Steuerung und gesellschaftlicher Wandel: Gleichstellungspolitik in Hessen, in: Eicker-Wolf, Kai/Körzell, Stefan (Hg.): Hessen vorne? Zu den Herausforderungen der Landespolitik in Hessen, Darmstadt 2013, S. 153-175.
  • Aktivierung im Spannungsfeld von Normierung, Disziplinierung und Geschlecht, in: Bütow, Birgit/Munsch, Chantal (Hg.): Soziale Probleme, Soziale Arbeit und Geschlecht. Herausforderungen jenseits von Universalisierung und Essentialisierung, Münster: Westfälisches Dampfboot  2012, S. xx.
  • Vergeschlechtlichungsprozesse im SGB II und gleichstellungspolitische Interventionen, in: Jaehrling, Karen/Rudolph, Clarissa (Hg.): Grundsicherung und Geschlecht. Gleichstellungspolitische Befunde zu den Wirkungen von Hartz IV, Münster: Westfälisches Dampfboot 2010, S. 57-70.
  • Die Rolle des Staates bei der Regulierung von Privatheit, in: Jaehrling, Karen/Rudolph, Clarissa (Hg.): Grundsicherung und Geschlecht. Gleichstellungspolitische Befunde zu den Wirkungen von Hartz IV, Münster: Westfälisches Dampfboot 2010, S. 214-228.
  • Frauen- und Gleichstellungspolitik: Gesellschaftlicher Wandel durch Institutionen? In: Kurz-Scherf, Ingrid/Lepperhoff, Julia/Scheele, Alexandra (Hg.): Die feministischen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts, Münster 2009: Westfälisches Dampfboot, S. 115-132. Das Buch als PDF
  • Brand, Ortrun/Rudolph, Clarissa: Gleichstellung als Luxus? Bedingungen der Institutionalisierung von Geschlechterpolitik in der Umsetzung des SGB II, in: Betzelt, Sigrid/Lange, Joachim/Rust, Ursula (Hg.): Wer wird „aktiviert“ – und warum (nicht)? Erste Erkenntnisse zur Realisierung gleichstellungspolitischer Ziele des SGB II, Rehburg-Loccum 2009, S. 223-246. (= Loccumer Protokolle 79/08)
  • Arbeitslosigkeit – Bremse oder Motor beim Wandel der Geschlechterverhältnisse, in: Aulenbacher, Brigitte/Wetterer, Angelika (Hg.): Arbeit. Perspektiven und Diagnosen der Geschlechterforschung, Münster 2009: Westfälisches Dampfboot, S. 138-156.
  • Funder, Maria/Kurz-Scherf, Ingrid/Merkel, Ina/Rudolph, Clarissa: Geschlechterverhältnisse im Spannungsfeld von Arbeit, Politik und Kultur, in: Marburger Gender-Kolleg (Hg.): Geschlecht Macht Arbeit, Münster 2008: Westfälisches Dampfboot, S. 7-18. Das Buch als PDF
  • Gleichstellungspolitik: Vor- und Rückwärtsbewegungen in Hessen“, in: Geis, Marco/Niese, Steffen/ Schröder, Christian (Hg.): Hessen hinten - Sieben Jahre hessische CDU an der Macht - Eine kritische Bilanz, Marburg 2007, S. 31-42.
  • Gleichstellungspolitik als Luxus – Wandel und Persistenz von Geschlechterverhältnissen bei der Hartz IV-Umsetzung, in: Rudolph/Niekant 2007, S. 110-134. Das Buch als PDF
  • Rudolph, Clarissa/Niekant, Renate: Einleitung - Hartz IV im Jahr 2007, in: Rudolph/Niekant 2007, S. 7-23.
  • Ambivalenzen und Umdeutungen. Feministische Perspektiven auf die aktuelle Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, in: Degener, Ursula/Rosenzweig, Beate (Hg.): „Die Neuverhandlung sozialer Gerechtigkeit – feministische Analysen und Perspektiven“, Wiesbaden: VS-Verlag 2006, S. 239-258.
  • Fördern und Fordern – Hartz IV aus genderkompetenter Perspektive, in: Kurz-Scherf, Ingrid/Correll, Lena /Janczyk, Stefanie (Hrsg.): In Arbeit: Zukunft. Die Zukunft der Arbeit und der Arbeitsforschung liegt in ihrem Wandel, Münster: Westfälisches Dampfboot 2005, S. 263-280. Das Buch als PDF
  • Rudolph, Clarissa/Schirmer, Uta: Beruf: Frau(enbeauftragte), in: Arbeit, Bildung und Geschlecht als Gegenstand der Politik. Tatsachen, Analysen und Bewertungen, hg. von Ingrid Kurz-Scherf und Hans-Jürgen Arlt , Frankfurt: Campus, 2003, S. 81-96.
  • Scheitern oder Chance? Zur Gestaltbarkeit frauenpolitischer Prozesse am Beispiel der Verfassungsdiskussion, in: Penrose, Virginia/Rudolph, Clarissa (Hg.): Zwischen Machtkritik und Machtgewinn. Feministische Konzepte und politische Realitäten, Frankfurt/M., New York: Campus 1996, S. 199-218.
  • Die Institutionalisierung von Frauenpolitik im Parteienstaat, in: Biester, Elke u.a. (Hg.): Gleichstellungspolitik - Totem und Tabus. Eine feministische Revision, Frankfurt/M., New York: Campus 1994, S. 62-81.
  • Soziale Ungleichheiten im Geschlechterverhältnis. In: Der Bürger im Staat: Soziale Milieus, 66. Jg., 2-3/2016, S. 122-129. Die Zeitschrift als PDF
  • Brand, Ortrun/Rudolph, Clarissa: Auf zu neuen Ufern? Geschlechterleitbilder im Wandel, in: WSI-Mitteilungen, 67. Jg., 2/2014, S. 89-96
  • Old wine in new wineskins? Labour market reforms in Germany and its impact on women, in: AG About Gender. International Journal of gender studies, Vol. 2, Nr. 4/2013, pp. 76-95. Der Beitrag als PDF
  • Symbolik oder Durchbruch? Frauenpolitik mit der Bundeskanzlerin, in: femina politica, 15. Jg., 1/2006, S. 99-102.
  • Kurz-Scherf, Ingrid/Lepperhoff, Julia/ Rudolph, Clarissa: Geschlechterperspektiven auf den Wandel von Arbeit, in: WSI Mitteilungen, 56. Jg., 10/2003, S. 585-590.
  • Rudolph, Clarissa/Schirmer, Uta: Kritik und Anerkennung. Bemerkungen zu einem schwierigen Verhältnis von feministischer Wissenschaft und frauenpolitischer Praxis, in: femina politica, 12. Jg., 2/2003, S. 42-51.
  • Politische Bildung - auch für Frauen? Zur Kritik und Umgestaltung geschlechtsspezifischer Politikinhalte, in: Die Deutsche Schule, 4. Beiheft 1997, S. 192-199.
  • Koller, Katharina/Rudolph, Clarissa 2017: Gender Mainstreaming und Diversity in der (akademischen) Weiterbildung. Publikation des Projektes oth mind.
  • Rudolph, Clarissa/Heiny, Katharina 2016: Bildungsberatung im Umbruch. Herausforderungen für Beratung und Betreuung in der akademischen Weiterbildung, Regensburg. Publikation des Projektes OTH mind.
  • IAQ/FIA/GendA, 2009: Bewertung der SGB II-Umsetzung aus gleichstellungspolitischer Sicht, Abschlussbericht, Duisburg-Essen/Berlin/Marburg     (http://www.bmas.de/portal/40196/f396_forschungsbericht.html). Endbericht als PDF und Anhang
  • IAQ/FIA/GendA, 2008: Bewertung der SGB II-Umsetzung aus gleichstellungspolitischer Sicht: Evaluation der Wirkungen der Grundsicherung nach § 55 SGB II. Jahresbericht 2008 des Gender-Projekts, Langfassung 31. Juli 2008, Gelsenkirchen/Berlin/Marburg (unveröffentlicht).
  • IAQ/FIA/GendA, 2007: Bewertung der SGB II-Umsetzung aus gleichstellungspolitischer Sicht: Evaluation der Wirkungen der Grundsicherung nach § 55 SGB II. Jahresbericht 2007 des Gender-Projekts, Kurzfassung 5. Oktober 2007, Gelsenkirchen/Berlin/Marburg (www.gendanetz.de).
  • IAQ/FIA/GendA, 2007: Bewertung der SGB II-Umsetzung aus gleichstellungspolitischer Sicht: Evaluation der Wirkungen der Grundsicherung nach § 55 SGB II. Jahresbericht 2007 des Gender-Projekts, Langfassung 31. Juli 2007, Gelsenkirchen/Berlin/Marburg (unveröffentlicht).
  • Aktuelle lokale Arbeitsmarktpolitik: Die Umsetzung von Hartz IV und ihre Auswirkungen auf Geschlechterdemokratie und Geschlechterverhältnisse. Abschlussbericht zum Forschungsprojekt, Marburg 2007 (unveröffentlicht)
  • Schmauder, Martin/Ott, Gritt/Paritschkow, Silke/ Rudolph, Clarissa/Pfeiffer, Sabine/Lißner, Bianca/Thönnessen, Kerstin/Moldaschl, Manfred/Ludewig, Joachim (Red.): Zukunftsfähige Arbeitsforschung. Arbeit neu denken, erforschen, gestalten, hg. vom Verbund „Zukunftsfähige Arbeitsforschung, Dresden 2005.
  • Kurz-Scherf, Ingrid/Baatz, Dagmar/Correll, Lena/Janczyk, Stefanie/Lepperhoff, Julia/Lieb, Anja/Müller, Annette/Rudolph, Clarissa/Satilmis, Alya/Scheele, Alexandra: „Die Zukunft der Arbeit innovativ mitgestalten“. GendA – Netzwerk feministische Arbeitsforschung, Marburg 2005.
  • GendA (Hg.) 2005: Memorandum zur zukunftsfähigen Arbeitsforschung. Arbeit und Geschlecht - Plädoyer für einen erweiterten Horizont der Arbeitsforschung und ihrer Förderung, Marburg. Das Memorandum als PDF
  • Rezension zu: Gesine Fuchs/Silke Bothfeld/Andrea Leitner/Sophie Rouault: Gleichstellungspolitik öffentlicher Arbeitgeber. Betriebliche Gleichstellung in den Bundesverwaltungen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Opladen/Berlin/Toronto: Barbara Budrich Verlag 2016. In: Femina Politica, 26. Jg. 2/2017, S. 189-190.
  • Rezension zu: Diana Auth/Eva Buchholz, Stefanie Janczyk (Hg.): Selektive Emanzipation. Opladen/Farmington Hills: Barbara Budrich Verlag 2010, in: Femina Politica, 19. Jg., 02/2010, S. 152-154.
  • Rezension zu: Stefanie Wöhl: Mainstreaming Gender? Widersprüche europäischer und nationalstaatlicher Geschlechterpolitik. Königstein/Ts.: Ulrike Helmer Verlag 2007, in: Feministische Studien, 26. Jg., 2/2008, S. 315-316.
  • Rezension zu: Angelika von Wahl, Gleichstellungsregime. Berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern in den USA und in der Bundesrepublik Deutschland, in: Politische Vierteljahresschrift, 42. Jg., 3/2001, S. 549/550.
  • Ausbeutendes Pflegesystem? Gerechtigkeitsprobleme der derzeitigen Organisation von Sorgearbeit. In: Stimme der Familie, 63. Jg., Nr. 06/2016.
  • Spuren hinterlassen – Frauenbewegung und sozialer Wandel, in: Dünger, Marie-Luisa/Hellwig-Schmid, Regina/Nothaft, Charlotte/Rudolph, Clarissa/Schaaf, Sophia/Teufel, Marga/Wenig, Stefanie: „…Spuren hinterlassen…“ – Frauenbewegung und sozialer Wandel. Begleitheft zur gleichnamigen Ausstellung, hg. v. der Stadt Regensburg und der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg, Regensburg 2013, S. 6-12.
  • Ausstellungs- und Dokumentationsprojekt „…Spuren hinterlassen…“ Frauenbewegung und sozialer Wandel. Ausstellung des Seminars „Frauenbewegung und Sozialer Wandel“ an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg, Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften im Wintersemester 2012/2013. Ausstellungseröffnung: 21. März 2013. Begleitende Dokumentation: Dünger, Marie-Luisa/Hellwig-Schmid, Regina/Nothaft, Charlotte/Rudolph, Clarissa/Schaaf, Sophia/Teufel, Marga/Wenig, Stefanie: „…Spuren hinterlassen…“ – Frauenbewegung und sozialer Wandel. Begleitheft zur gleichnamigen Ausstellung, hg. v. der Stadt Regensburg und der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg, Regensburg 2013.
  • Zwei Schritte vor, zwei Schritte zurück - die Umsetzung des SGB II aus gleichstellungspolitischer Sicht, in: forum arbeit 3/2010, S. 6-8. Der Beitrag als PDF
  • Bewegung oder Stagnation? Feministische Forschungsperspektiven auf Hartz IV, in: Forum Wissenschaft 3/2006, 23. Jg., S. 52-55.
  • Die Bewertung des SGB II aus gleichstellungspolitischer Sicht, in: Hessisches Ministerium für Arbeit, Familie und Gesundheit (Hg.): Arbeitsmarktchancen für Frauen im Spannungsfeld von Familie und Erwerbstätigkeit, 2009, S. 46-56. Die Dokumentation als PDF
  • Zwischen Zwang und Ausgrenzung – Anforderungen an eine gute Arbeitsmarktpolitik für allein Erziehende, in: Dokumentation 3. Landesweiter Kongress für allein Erziehende, hg. v. Frauenbüro Stadt Gießen, Frauenbüro Landkreis Gießen, Hess. Landeszentrale für politische Bildung Hessen und Pro Familia Gießen, Gießen 2009, S. 21-25. Die Dokumentation als PDF
  • Perspektiven geschlechtergerechter Arbeitsmarktpolitik, in: Hessisches Sozialministerium (Hg.): Bleibt Armut weiblich? Dokumentation der Fachtagung, Wiesbaden 2007, S. 16-27. Die Dokumentation als PDF
  • Aktuelle Arbeits(markt)politik im Blickpunkt feministischer Arbeitsforschung und Kritik, in: Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros und Gleichstellungsstellen (Hg.): Dokumentation, Berlin 2006, S. 170-184.
  •  „Die Zeit ist reif für kreativen Streit“. Begriffsbestimmung in der Frauenpolitik, in: Frau geht vor. DGB-Info-Brief No. 5, Oktober 2001, S. 5/6.
  • Grundprobleme erfolgreicher Public-Relations-Arbeit - Analyse externer und interner Austauschbeziehungen von Frauenbüros und -projekten, in: Public-Relations-Strategien für kommunale Gleichstellungsbüros und Frauenprojekte, hg. vom Gesprächskreis Frauenpolitik der Friedrich-Ebert-Stiftung, Heft 13, Bonn 1995, S. 19-34.

 

  • "Interessenvertretung in Pflegeberufen – Voraussetzungen, Hürden und Perspektiven kollektiven Handelns". Vortrag auf der interdisziplinären Tagung "Arbeitskonflikte und Geschlecht" an der FAU Erlangen-Nürnberg, 21.-22. März 2019 (zus. mit Katja Schmidt)
  • "Collective action and representation of interests in care professions: Prerequisites, obstacles and perspectives“. Vortrag auf der Abschlusstagung "Blurring Boundaries – Rethinking Gender and Care", international closing conference of the interdisciplinary Bavarian Research Association ForGenderCare „Gender and Care. Dynamics of care in the context of institutions, practices, technology, and media in Bavaria.“, 13.-15. März 2019 (zus. mit Katja Schmidt)
  • "Wir produzieren ja keine Autos, sondern wir haben Menschenleben dahinterstehen" - Sorgearbeit und Geschlechtergerechtigkeit. Vortrag im Studium Generale der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, 4. Dezember 2018, Universität Mainz
  • Aufstieg durch Bildung - lebenslanges Lernen. Vortrag und Ergebnis-Präsentation zum Abschluss der 1. Förderphase von OTH mind, 1. Februar 2018, OTH Regensburg.
  • Gender und Care in Wohlfahrtsregimen. Vortrag auf dem Workshop des Clusters "Arbeit und Organisation" des Forschungsverbundes ForGenderCare am 27. April 2017 an der OTH Regensburg (zus. mit Katja Schmidt)
  • "Wie lange denn noch?" Kontroversen um Gleichstellung. Politische und Politikwissenschaftliche Perspektive. Input und Diskussion bei der Veranstaltung 'Ortswechsel/Gleichstellung' am 7. Dezember 2016 in Landshut.
  • "Ausbeutendes Pflegesystem? Gerechtigkeitsprobleme der derzeitigen Organisation von Sorgearbeit". Vortrag auf der Bundesdelegiertenkonferenz des katholischen Familienbundes am 29. Oktober 2016 in Freising.
  • "Prekär und flexibel? Die Folgen von Mini-Jobs und Teilzeitarbeit in der geschlechterpolitischen Analyse". Vortrag im Rahmen der Fachveranstaltung "Risiko Altersarmut - Frauen im Fokus/Teilzeit, Minijobs und Co.", veranstaltet vom Referat Kommunale Frauenbeauftragte Wiesbaden, Amt für Soziale Arbeit Wiesbaden, Evangelisches Dekanat Wiesbaden, Büro für Staatsbürgerliche Frauenarbeit e.V., Rathaus Wiesbaden, 20. Juni 2016.
  • "Erwerbsintegration und Chancengleichheit am Arbeitsmarkt - Leitbilder, Realitäten, Herausforderungen". Vortrag bei den Beauftragten für Chancengleichheit SGB III Bayern, Nürnberg, 15. März 2016
  • "Chancengleichheit am Arbeitsmarkt - Anspruch und Realitäten"". Vortrag bei den Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt SGB II und SGB II Baden-Württemberg, Stuttgart, 30. November 2015.
  • "Emanzipation durch Gesetz? Wandel und Persistenz von Geschlechterleitbildern im modernen Wohlfahrtsstaat". Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe "Diesseits und Jenseits von Geschlecht. Debatten zu Politik - Identität - Sexualität. OTH Regensburg, 12. Oktober 2015
  • "Vom Wickeln, Füttern, Putzen - Aktuelle Debatten und Politiken zu Gender und Care". Vortrag zur Eröffnung der Ausstellung "Who cares?" im Rahmen der Einführungstage der Fakultät Angewandte Sozial- und Gesundheitswissenschaften, OTH Regensburg am 1. Oktober 2015
  • "Lebensphasen mit und ohne Erwerbsarbeit". Vortrag auf der WSI-Gleichstellungstagung, 17.-18. September 2015, Berlin.
  • "Ambivalenter Wandel in ambivalenten (Krisen)Zeiten". Einführungsvortrag zum IKON-ExpertInnen-Gespräch, HAW Landshut, Institut Sozialer Wandel und Kohäsionsforschung, 9. Juli 2015
  • "Pflegen, Putzen, Wickeln - Care-Arbeit zwischen Anerkennung und Marginalisierung". Vortrag im Rahmen der Ausstellung "Who cares?", Landratsamt Neumarkt/Oberpfalz, 23. April 2015
  • "Prekär und motiviert. Soziale Lage und sozialpolitische Perspektiven von Alleinerziehenden". Vortrag beim kinder- und jugendpsychiatrischen Abend am Bezirksklinikum Regensburg, 28. Januar 2015
  • "Gleichstellung wagen! Geschlechtergerechtigkeit als Bedingung moderner Demokratien", Vortrag auf der DGB-Fachtagung "FrauenStärken", 24. Juni 2014, Stuttgart.
  • "Politische Steuerung und gesellschaftlicher Wandel: Gleichstellungspolitik in Hessen". Vortrag auf der Konferenz der LAG hessischer Frauenbüros, 5. September 2013 in Wiesbaden.
  • "Im Abseits – Entwicklungslinien und -perspektiven in der hessischen Frauen- und Gleichstellungspolitik". Vortrag auf der Tagung „Gleichberechtigung in Hessen – quo vadis“, veranstaltet von ver.di Hessen und der LAG der hessischen Frauenbüros, 20. August 2013 in Frankfurt.
  • "Weibliche Existenzsicherung zwischen Individualisierung, innerfamilialer Subsidiarität und Prekarität". Vortrag auf der Fachtagung „Gleichstellung auf neuen Wegen“, veranstaltet von der Landesarbeitsgemeinschaft der bayerischen Gleichstellungsstellen und der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Bayern am 15. Mai 2013 in Regensburg.
  • "Geschlechterverhältnisse und Gender-Aspekte in der Umsetzung des SGB II". Vortrag im Job-Center Landkreis Leipzig, Grimma, 22. April 2013
  • "Spuren hinterlassen – Frauenbewegung und sozialer Wandel". Eröffnungsvortrag zur Ausstellungseröffnung „Frauenbewegung und sozialer Wandel“, 21. März 2013, HS Regensburg
  • "Auf zu neuen Ufern? Funktion und Wandel von Geschlechterleitbildern in der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik". Vortrag auf der SAMF-Jahrestagung am 22.02.2013 in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin, zusammen mit Ortrun Brand.
  • "Politische Partizipation von Frauen in der Kommune". Input beim Gedenk-Kolloquium für Prof. Dr. Ingrid Langer am 23.11.2012, Universität Marburg.
  •  "Zur Vereinbarkeit von Politik, Beruf und Familie". Vortrag am 20. September 2012 bei der SPD Marburg.
  • "Sozialpolitische Rahmungen von Sozialer Arbeit und ihre Gender-Implikation". Vortrag am 27.01.2012 an der Universität Zürich, Tagung „Intersektionalität, Geschlecht und Soziale Arbeit“, 27.-28. Januar 2012.
  • "Bildungspolitik als Sozialpolitik?" Habilitationsvortrag an der Philipps-Universität Marburg, 16. Februar 2011.
  • "Gleichstellung in der SGB II-Praxis". Vortrag bei der Fachveranstaltung für Multiplikatorinnen/ Multiplikatoren und Fachkräfte aus Beratungsstellen des Wetteraukreises in Kooperation mit der JobKomm in Friedberg am 2. Dezember 2010.
  • "Arbeits- und Geschlechterverhältnisse in der Grundsicherung – am Beispiel von Hartz IV". Vortrag an der Universität Wien am 4. November 2010.
  • "Die Umsetzung des SGB II aus gleichstellungspolitischer Sicht". Vortrag bei der Bundesarbeitsgemeinschaft Arbeit im Rahmen der Tagung „Qualifizierung, Beschäftigung und berufliche Integration: Chancengleichheit und Arbeitsmarktpolitik“ am 31. Mai 2010 in Frankfurt/M.
  • "Die Bewertung der SGB II-Umsetzung – Wirkungen und Perspektiven für Gleichstellung und Geschlechterverhältnisse". Vortrag bei der hessischen Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauenbüros, 30. April 2010.
  • "Gesellschaftliche Teilhabe, Grundsicherung und Geschlecht". Vortrag anlässlich des 5-jährigen Bestehens von GendA – Forschungs- und Kooperationsstelle Arbeit, Demokratie, Geschlecht, Philipps-Universität Marburg, 14. April 2010.
  • "Die Umsetzung des SGB II aus gleichstellungspolitischer Sicht". Vortrag beim Frauenbüro und der ARGE des Lahn-Dill-Kreises, Wetzlar, 24. Februar 2010.

Seit 2004 erscheint im Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster, die Buchreihe "Arbeit, Demokratie, Geschlecht".

Die Buchreihe „Arbeit, Demokratie, Geschlecht“ ist ein Publikationsforum für Beiträge zur systematischen Integration der Geschlechterproblematik in den wissenschaftlichen und politischen Diskurs um die Zukunft von Arbeit und die Entwicklungsperspektiven von Demokratie. Dabei wird Demokratie nicht nur als Staats- und Regierungsordnung, sondern zugleich auch als Gesellschafts- und Lebensform begriffen, deren Entwicklungsperspektiven maßgeblich von der Gestaltung des aktuellen Wandels der Arbeits- und Geschlechterverhältnisse abhängen. Die Reihe wird von Ingrid Kurz-Scherf, Diana Auth, Lena Corell, Stefanie Janczyk, Tina Jung, Julia Lepperhoff, Clarissa Rudolph und Alexandra Scheele herausgegeben. Die Buchreihe dient sowohl der Entfaltung feministischer und genderkompetenter Forschungs- und Politikkonzepte als auch dem Dialog und der kritischen Reflexion über emanzipatorische Gestaltungsmöglichkeiten des aktuellen Wandels von Arbeit, Demokratie und Geschlecht.

Die Reihe ist aus dem Projekt GendA - Netzwerk feministische Arbeitsforschung, Philipps-Universität Marburg hervorgegangen und steht Autor_innen offen, die in diesem Themengebiet arbeiten.

Bisher sind erschienen:

Baatz, Dagmer/Rudolph, Clarissa/Satilmis, Ayla (Hg.) 2004: Hauptsache Arbeit? Feministische Perspektiven auf den Wandel von Arbeit. Das Buch als PDF

Lepperhoff, Julia/Satilmis, Ayla/Scheele, Alexandra (Hg.) 2005: Made in Europe. Geschlechterpolitische Beiträge zur Qualität von Arbeit. Das Buch als PDF

Kurz-Scherf, Ingrid/Correll, Lena/Janczyk, Stefanie (Hg.) 2005: In Arbeit: Zukunft. Die Zukunft der Arbeit und der Arbeitsforschung liegt in ihrem Wandel. Das Buch als PDF

Rudolph, Clarissa/Niekant, Renate (Hg.) 2007: Hartz IV: Zwischenbilanz und Perspektiven. Das Buch als PDF

Scheele, Alexandra 2007: Arbeit als politisches Feld. Politikwissenschaftliche Perspektiven für die feministische Arbeitsforschung. Das Buch als PDF

Marburger Genderkolleg 2008: Geschlecht - Macht - Arbeit. Interdisziplinäre Perspektiven und politische Intervention. Das Buch als PDF

Beckmann, Sabine 2008: Geteilte Arbeit? Männer und Care-Regime in Schweden, Frankreich und Deutschland. Das Buch als PDF

Koch, Angelika 2008: Allzeitverfügbar? Rechtsansprüche auf Teilzeit in der betrieblichen Praxis bei Hochqualifizierten mit Kindern. Das Buch als PDF

Lieb, Anja 2009: Demokratie: Ein politisches und soziales Projekt? Das Buch als PDF

Kurz-Scherf, Ingrid; Lepperhoff, Julia; Scheele, Alexandra (Hg.) 2009: Feminismus: Kritik und Intervention. Das Buch als PDF

Janczyk, Stefanie 2009: Arbeit und Leben: Eine spannungsreiche Ko-Konstitution. Das Buch als PDF

Correll, Lena 2010: Anrufungen zur Mutterschaft. Eine wissensoziologische Untersuchung von Kinderlosigkeit. Das Buch als PDF

Jaehrling, Karen/Rudolph, Clarissa (Hg.) 2010: Grundsicherung und Geschlecht. Gleichstellungspolitische Befunde zu den Wirkungen von Hartz IV. Das Buch als PDF

Funder, Maria/Sproll, Martina 2012: Symbolische Gewalt und Leistungsregime. Geschlechterungleichheit  in der betrieblichen Arbeitspolitik. Das Buch als PDF

Kurz-Scherf, Ingrid/Scheele, Alexandra (Hg.) 2012: Macht oder ökonomisches Gesetz? Zum Zusammenhang von Krise und Geschlecht. Das Buch als PDF

Schürmann, Lena 2103: Schmutz als Beruf. Prekarisierung, Klasse und Geschlecht in der Reinigungsbranche. Das Buch als PDF

Freudenschuss, Magdalena 2013: Prekär ist wer? Der Prekarisierungsdiskurs als Arena sozialer Kämpfe. Das Buch als PDF

Schoppengerd, Stefan 2014: Hoffnungslos vereinnahmt? Kritik der Geschlechterverhältnisse in Marketing und Popkultur. Das Buch als PDF

George, Roman 2015: Die geschlechterspezifische Strukturierung des Niedriglohnsektors. Eine vergleichende Perspektive auf Frankreich, Großbritannien, Schweden und Deutschland.

Jung, Tina 2016: Kritik als demokratische Praxis. Kritik und Politik in Kritischer Theorie und feministischer Theorie.

Müller, Beatrice 2016: Wert-Abjektion. Zur Abwertung von Care-Arbeit im patriarchalen Kapitalismus - am Beispiel der ambulanten Pflege.

Auth, Diana 2017: Pflegearbeit in Zeiten der Ökonomisierung. Wandel von Care-Regimen in Großbritannien, Schweden und Deutschland.

Reusch, Marie 2018: Emanzipation undenkbar? Mutterschaft und Feminismus.