Studium

Studienort: TU München
Studiengang: Maschinenbau
Abschluss: 1994

Promotion

Jahr: 1999
Thema: Die Bildung von Distickstoffoxid (N2O) an Dreiwegekatalysatoren - Einflüsse von Alterung und Beschichtung

Berufliche Tätigkeiten

1994 bis 1998
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU München-Weihenstephan / Lehrstuhl für Energie- und Umwelttechnik
1998 bis 2006
Siemens AG, Siemens VDO Automotive
Projektmanagement Systementwicklung Dieseleinspritzsysteme
Funktions- und Systemintegration Motorsteuerung und Abgasnachbehandlung
2006 bis heute
Professor an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg