Was verbirgt sich hinter Historischer Bauforschung?

22.03.2010
Von: Feuerer, Diana

Bei der Auftaktveranstaltung zum Start des neuen Masters informierte Studiengangleiterin Prof. Dr. Thekla Schulz-Brize über das neue Angebot an der Fakultät Architektur

Sehr gut gestartet ist der neue Master Historische Bauforschung der Hochschule Regensburg. Gleich zwölf Studierende haben das Studium an der Fakultät Architektur zum Sommersemester 2010 aufgenommen. „Ich freue mich, dass der Studiengang gleich zu Beginn auf ein so großes Interesse gestoßen ist“, betonte auch Vizepräsident Prof. Dr. Holger Haldenwang bei der Auftaktveranstaltung am Freitag, 19. März 2010, an der Fakultät Architektur. Zahlreiche Gäste aus Stadt, Kultur und Architektur und auch Studierende der Fakultät Architektur waren der Einladung gefolgt und ließen sich von der Studiengangleiterin Prof. Dr. Thekla Schulz-Brize das Profil der Historischen Bauforschung näherbringen.

 

 

Vorneweg bedankte sich Prof. Dr. Schulz-Brize für all die Unterstützung, die sie bei der Konzeption und Verwirklichung des neuen Masters erfahren habe. Den Master Historische Bauforschung bietet die Fakultät Architektur gemeinsam mit der Fakultät Bauingenieurwesen der HS.R und dem Institut für klassische Archäologie der Universität Regensburg an. Der viersemestrige Master ist für Architekten, Archäologen, Bauingenieure, Studierende der Vermessungskunde und der Vor- und Frühgeschichte gleichermaßen gedacht. Er kann in Teilzeit und in Vollzeit absolviert werden. Bei der Historischen Bauforschung zeichnen, beschreiben und fotografieren die Studierenden Gebäude mittels traditioneller, aber auch modernster Technik. Aktuelle regionale Projekte der Historischen Bauforschung der HS.R sind zum Beispiel die Synagoge in Regensburg, international der römische Zeustempel von Aizanoi. Historische Bauforscher sind sowohl für die Arbeit in Architekturbüros, als auch für eine anschließende wissenschaftliche Laufbahn zum Beispiel an Hochschulen, in Denkmalämtern oder Museen bestens vorbereitet. Im Anschluss an den Vortrag von Prof. Dr. Thekla Schulz-Brize stellten die ersten Master-Studierenden ihre geplanten Arbeitsprojekte vor.

 

Bild: Was versteckt sich hinter Historischer Bauforschung: Studiengangleiterin Prof. Dr. Thekla Schulz-Brize informierte die Gäste der Auftaktveranstaltung zum Start des neuen Master-Studiengangs über dessen Profil. Foto: Feuerer
<//font>

Zurück