Verein "Hochschule Bayern - Bavarian Universities of Applied Sciences - e.V." gegründet

30.05.2006
Von: Traidl, Margit

Fachhochschule Regensburg unter den Gründungsmitgliedern

 

Die bayerischen Hochschulen schließen sich in einem Verein zusammen, um sich am Wissenschaftsmarkt in Bayern sowie national und international konzentriert zu positionieren. Mit dabei ist auch die Hochschule Regensburg. Präsident Prof. Eckstein: "Damit wollen wir selbstbewusst unsere Bedeutung als Hochschulen für angewandte Wissenschaften verstärkt ins Bewusstsein rufen. Denn schließlich leisten wir seit Jahren eine sehr erfolgreiche Arbeit."

Der neu gegründete "Hochschule Bayern e.V." wird die Interessenvertretung der bayerischen Hochschulen bündeln und konzentrieren. Im Dienste der knapp 80.000 Studierenden an bayerischen Hochschulen sowie aller Studieninteressierten soll die Information über die Hochschulausbildung im Erfolgsmodell Hochschule verbessert und die Gestaltung der Rahmenbedingungen innovativ weiterentwickelt werden.

Ohne die Profilierung der einzelnen Hochschulen einzuschränken, wird der "Hochschule Bayern e.V." gemeinsam die Stärken der Fachhochschulausbildung in der Öffentlichkeit und gegenüber allen gesellschaftlichen Gruppen deutlich machen und sich aktiv um die Erreichung der bildungspolitischen Ziele kümmern. Dazu gehört vor allem die Erhöhung der Studierendenzahlen an den Hochschulen. Wesentliches Ziel ist auch eine deutlich ausgebaute Zusammenarbeit mit dem "Universität Bayern e.V." - der Interessensvertretung der bayerischen Universitäten.

Zurück