Verein der Freunde der HS.R verleiht Preis für studentisches Engagement

17.06.2013
Von: Diana Feuerer

Die Arbeit der Fachschaft Maschinenbau der Hochschule Regensburg (HS.R) wird für ihre vielfältigen Aktivitäten gewürdigt. Zwei einzelne Studierendenvertreter erhalten Anerkennung für ihren Einsatz im studentischen Alltag

Bei der Preisverleihung.

Bei der Preisverleihung: Die prämierten Studierenden mit HS.R-Präsident Prof. Dr. Wolfgang Baier (rechts), Johann Spieß (2. von rechts), Vorsitzender des Vereins der Freunde der Hochschule Regensburg e.V., und der Geschäftsführerin des Vereins der Freunde der HS.R, Astrid Herzog (links). Foto: Gülay Sahil

Zum vierten Mal hat der Verein der Freunde der Hochschule Regensburg e.V. anlässlich des Campusfests am 13. Juni 2013 ehrenamtliche Arbeit von zwei Studierenden und einer studentischen Gruppe mit dem Preis für studentisches Engagement ausgezeichnet.

Die Jury - bestehend aus Vertretern des Vereins der Freunde, der Hochschulleitung und Studierenden - musste sich diesmal zwischen insgesamt 37 Vorschlägen entscheiden. Gewinner der beiden mit 250 Euro dotierten Einzelpreise sind Dominik Dirnberger von der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften und Fachschaftssprecher und Stefan Schiller von der Fakultät Elektro- und Informationstechnik und Sprecherrat.  Beide zeichnet ihr überdurchschnittlicher Einsatz bei Studentenaktionen an der HS.R aus. 

Dominik Dirnberger ist Fachschaftssprecher seiner Fakultät. Neben der Organisation von Fachvorträgen setzt er sich mit viel Elan für die Verbesserung der Lehrsituation und die Belange seiner Kommilitonen an der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften ein.   Einen Teil seines Preisgeldes spendet er an AMYNA – ein Institut zur Prävention von sexuellem Missbrauch. 

Stefan Schiller hat den Preis für seine beständige Mitwirkung in allen Gremien der Studierendenvertretung und seine Beteiligung an zahlreichen Projekten, zum Beispiel Planung eines Studierendenhauses oder dem diesjährigen Campusfest erhalten. Er ist ein wichtiges Bindeglied zur Studentenschaft.

Die 500 Euro für eine studentische Gruppe gingen an die Fachschaft der Fakultät Maschinenbau. Die Fachschaft der Fakultät Maschinenbau ist mit 50 Mitgliedern nicht nur die größte der Hochschule, sondern bekannt für ihre vielen Aktionen, wie Montagskino, Exkursionen, Erstsemestereinführung, tägliche Sprechstunde, Skriptendruck, Vermietung von Spinden, Verleih von Prüfungsvorbereitungsunterlagen und vieles mehr. Die Fachschaft begleitet die Studierenden während des kompletten Studiums und trägt  zu einem angenehmen studentischen Leben bei. 

Anlässlich des Campusfests des studentischen Vereins Campusfest e.V. am Galgenberg haben der Präsident der Hochschule Regensburg (HS.R) Prof. Dr. Wolfgang Baier, der Vorsitzende des Vereins der Freunde der Hochschule Regensburg e.V. Johann Spieß und die Geschäftsführerin des Vereins der Freunde der HS.R Astrid Herzog, die Preise an die Preisträger verliehen.  

Zurück