„Studium“ für mehr kulturelles Verständnis

29.07.2010
Von: Feuerer, Diana

130 Absolventen und Absolventinnen des Zusatzstudiums „Interkulturelle Handlungskompetenz“ an der Hochschule Regensburg haben erfolgreich abgeschlossen.

Für die internationale Arbeitswelt gerüstet sind 130 Absolventen und Absolventinnen des Zusatzstudiums „Internationale Handlungskompetenz“ der Hochschule Regensburg, der Universität Regensburg und der Hochschule Amberg-Weiden. Am Montag, 26. Juli 2010, haben sie ihre Zeugnisse für ihre zweisemestrige studienbegleitende Ausbildung an der Hochschule Regensburg (HS.R) anlässlich einer Abschlussfeier in der Mensa der HS.R erhalten. Dies ist bereits der neunte erfolgreiche Jahrgang des Zusatzstudiums von HS.R in Kooperation mit der Universität Regensburg. Aufgeteilt in sieben Ländergruppen können sich die Studierenden auf eine internationale Tätigkeit vorbereiten. Präsident Prof. Dr. Josef Eckstein gratulierte den Studierenden und bescheinigte ihnen besonderes interkulturelles Gespür. 

Von interkulturellen „Fettnäpfchen“ aller Art berichtete bei der Abschlussfeier Dipl.-Wirt.-Inf. Felix Grabmeyer, IT-Spezialist für den internationalen Applikationsrollout bei BMW München. Er ist Absolvent des ersten Jahrgangs des Zusatzstudiums an der HS.R. „Ihr Wissen wird erst in einigen Jahren greifen“, sagte Grabmeyer, dann aber entscheide es über Erfolg oder Misserfolg in internationalen Verhandlungen. Um auch heute noch von dem Studium und dem Austausch mit Gleichgesinnten zu profitieren, hat er einen Alumni-Verein gegründet. Er lud die Studierende dazu ein, sich ihm anzuschließen. Abschließend gratulierte Prof. Wilfried Dreyer den Studierenden zu ihren „interessanten und nachhaltigen Erfahrungen.“ Er dankte dem Zentrum für Weiterbildung und Wissensmanagement der Hochschule Regensburg und allen anderen Partnern des Zusatzstudiums. Organisator des Studiengangs ist Ulrich Hößler, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fakultät Allgemeinwissenschaften und Mikrosystemtechnik der HS.R.

Bild 1 und 2: Verleihung des Abschlusszeugnisses: Präsident Prof. Dr. Josef Eckstein (Bild 2) und Prof. Wilfried Dreyer, Leiter des Zusatzstudiums "Interkulturelle Handlungskompetenz" gratulierten den Absolventen und Absolventinnen.

Bild 3: Von seinen Erfahrungen im Berufsleben berichtete Felix Grabmeyer, Absolvent des 1. Jahrgangs des Zusatzstudiums, den aktuellen Absolventen und Absolventinnen. Fotos: Feuerer

 

 

Zurück