Studierende erwerben renommierte Zertifizierung zum Scrum Master

31.07.2020
Von: Prof. Dr. Sabine Jaritz, Klara Kirschner

40 Studierende erwarben mit dem Zertifikat „Professional Scrum Master I“ eine gefragte Zusatzqualifikation im agilen Projektmanagement. Die Vorbereitung auf die Prüfung fand dieses Semester virtuell statt.

Projektmanagement kann durch agile Methoden dynamischer, also schneller und flexibler gestaltet werden. Aufgrund dessen wird an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) auch agiles Projektmanagement nach Scrum gelehrt.

Zum vierten Mal in Folge konnten Studierende des Schwerpunkts Projektmanagement an der Fakultät Betriebswirtschaft das durchaus anspruchsvolle Zertifikat „Professional Scrum Master I“ (PSM I) der Zertifizierungsorganisation Scrum.org erwerben. Damit konnten die 40 nun zertifizierten Scrum Master ihre im Rahmen der Vorlesung „Project Management: Methods and Tools“ erworbenen Kompetenzen bestätigen lassen.

Seit dem Wintersemester 2017/2018 haben sich mittlerweile 115 Studierende des Studiengangs Bachelor Betriebswirtschaft im Schwerpunkt Projektmanagement zum Scrum Master zertifizieren lassen.

Agiles Projektmanagement und interdisziplinäre Teams

Die Scrum-Methode bietet ein Rahmenwerk für agiles Projektmanagement. Wesentlich ist, dass sich interdisziplinäre Teams in kleinen Schritten und sich wiederholenden Etappen selbst organisieren, um komplexe Aufgabenstellungen zu bewältigen. Der Scrum Master unterstützt das Team dabei, seine volle Wirksamkeit zu entfalten. Als treibende Kraft bestimmt er den Projekterfolg wesentlich mit.

„Begeisterung, positive Einstellung und Engagement der Studierenden sind Bausteine der erfolgreichen Zertifikatsprüfung. Ich fand es beeindruckend, wie sich die Studierenden im Corona-Semester zu virtuellen Lerngruppen zusammengeschlossen haben, um sich gemeinsam auf die Zertifikatsprüfung vorzubereiten!“, so Prof. Dr. Sabine Jaritz.

Wertvolle Zusatzqualifikation

Die Vorbereitung für die Zertifikatsprüfung wird weiterhin fester Bestandteil des Schwerpunktfachs „Project Management: Methods and Tools“ sein. Gerade in der heutigen Zeit, in der viele Projekte agil oder aber mit agilen Elementen gemanagt werden, ist diese zusätzliche Qualifikation der Studierenden sehr wertvoll.

Zurück