Pop, Rock, Folk, Jazz...

27.01.2011
Von: Prof. Dr. Christian Zürner

Studierende des Studiengangs Musik- und bewegungsorientierte Soziale Arbeit der Hochschule Regensburg boten beim Neujahrskonzert wieder ein fulminantes Programm.

Fotos: Prof. Renate Kühnel

Das schon traditionelle Neujahrskonzert des Studiengangs Musik- und bewegungsorientierte Soziale Arbeit fand wieder am 21. Januar 2011 statt. Im voll besetzten Musikraum boten die Studierenden ein breit gefächertes musikalisch-tänzerisches Programm: Percussion-Einlagen aus außereuropäischen Kulturen wechselten sich ab mit Darbietungen aus Pop, Rock, Folk und Jazz, selbst entwickelten Tanzchoreographien, argentinischem Tango und impressionistischen Klavierklängen. Der Abend war nicht nur ein besonderer Neujahrsgruß an das begeisterte Publikum, sondern vermittelte auch einen eindrucksvollen Einblick in die Vielfalt der künstlerischen Aktivitäten im Studienbereich Musik- und bewegungsorientierte Soziale Arbeit.     

Zurück