Minister Dr. Heubisch tritt in Dialog mit Studierendenvertreter Bayerns

18.12.2012

Einmal jährlich diskutiert Wissenschaftsminister Dr. Wolfgang Heubisch mit Studierendenvertreter Bayerns. Treffpunkt war in diesem Jahr die Hochschule Regensburg (HS.R).

Wissenschaftsminister Dr. Wolfgang Heubisch hat an der HS.R mit den Studierendenvertretern Bayerns diskutiert. Foto: Hochschule Regensburg

Das alljährliche Treffen mit den Studierendenvertreter der Hochschulen Bayerns hat am 17. Dezember 2012 an der HS.R stattgefunden. HS.R-Präsident Prof. Dr. Wolfgang Baier begrüßte Dr. Wolfgang Heubisch, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst, und die weiteren Gäste an der Hochschule. Prof. Dr. Baier zollte dem Wissenschaftsminister seine Anerkennung, alljährlich mit den Studierendenvertretern in Diskussion zu treten.

Die Themen der Gesprächsrunde haben die Studierendenvertreter Bayerns im Vorfeld vorbereitet, darunter auch das Thema Studienbeiträge. Die Diskussion mit Minister Dr. Heubisch fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit, auch ohne der Hochschulleitung der HS.R statt. Von Seiten der HS.R beteiligten sich die Studierendenvertreter Alexander Straub und Nicole Kneitinger.

Zurück