Hochschule Regensburg hat 54 Deutschlandstipendien vergeben

20.11.2012
Von: Katja Meier

29 Stifter realisieren im zweiten Förderjahr insgesamt 54 Deutschlandstipendien für Studierende der Hochschule Regensburg (HS.R).

Milena Huber, Studentin der Fakultät Architektur, bedankte sich stellvertretend für alle Stipendiaten für die Deutschlandstipendien.

Offizielle Vergabefeier: Die Deutschlandstipendiaten der zweiten Vergaberunde an der Hochschule Regensburg (HS.R) Fotos: Ursula Rieger

Die Hochschule Regensburg (HS.R) hat am 13. November 2012 54 Deutschlandstipendien an Studierende der HS.R vergeben. „Leistungsträger sind notwendig, um unsere Gesellschaft voran zu bringen“, sagte Dr. Lothar Koniarski, Gewerbeplan – Planungs- und Betreuungsgesellschaft für Gewerbeimmobilien mbH, einer der 29 Stifter, in seiner Ansprache. Er lobte das neuartige Stipendienmodell und hofft auf den weiteren Ausbau des Programms.

Das Deutschlandstipendium ist ein nationales Stipendienprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Es wird zur einen Hälfte vom Bund und zur anderen Hälfte von privaten Förderern getragen. Das Stipendium fördert Studierende mit hervorragenden Leistungen und gesellschaftlichem und sozialem Engagement für mindestens zwei Semester mit monatlich 300 Euro.

Die HS.R konnte für die zweite Vergaberunde des Deutschlandstipendiums 29 Stifter gewinnen. Für die insgesamt 54 Deutschlandstipendien hatten sich 295 Studierende beworben. „Die HS.R versorgt die Wirtschaftsregion Regensburg mit Führungskräften von morgen. Wichtig ist, die Absolventen in der Region zu halten“, betonte Prof. Dr. Wolfgang Baier, Präsident der HS.R, als Hauptbeweggrund für das Deutschlandstipendium.

Im Namen der HS.R dankte er allen Stiftern herzlich für ihr Engagement. Milena Huber, Studentin der Fakultät Architektur, bedankte sich stellvertretend für alle Stipendiaten für die finanzielle Förderung: „Sie achten und fördern mit Ihrem Engagement nicht nur unsere Studienleistungen, sondern auch unser Engagement.“

 

Die Stifter im Einzelnen:
•    AVL Software and Functions GmbH
•    Barmherzige Brüder – Klinik St. Hedwig
•    Blasch Architekten Regensburg
•    CipSoft GmbH
•    Continental Automotive GmbH
•    Dehn & Söhne GmbH & Co. KG
•    Dömges Architekten AG
•    Eckl, Alice
•    Edmund-Bradatsch-Stiftung
•    Ferchau Engineering GmbH
•    Franz Kassecker GmbH
•    Gewerbeplan – Planungs- und Betreuungsgesellschaft für Gewerbeimmobilien mbH
•    Hofmann Leiterplatten GmbH
•    Infineon Technologies AG
•    Jepsen Automobilhandels GmbH
•    KERMI GmbH
•    Klug GmbH integrierte Systeme
•    Lührmann, Dr. Harro
•    Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG
•    Mittelbayerische Medien Holding KG
•    MLP Finanzdienstleistungen AG
•    Omniga GmbH & Co. KG
•    Osram Opto Semiconductors GmbH
•    Siemens AG
•    Sparkasse Regensburg
•    Starkstrom Gerätebau GmbH
•    Stiftung zur Förderung der HS.R
•    Verein der Freunde der HS.R e.V.
•    ZF Friedrichshafen AG



Die Stipendiaten im Einzelnen:
Kathrin Berghofer (Fakultät Betriebswirtschaft), Tina Bogner (Fakultät Betriebswirtschaft), Korbinian Butz (Fakultät Informatik und Mathematik), Tobias Chrubasik (Fakultät Elektro- und Informationstechnik), Dominik Dirnberger (Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften), Johannes Dornisch (Fakultät Betriebswirtschaft), Nadja Döll (Fakultät Betriebswirtschaft), Matthias Ehrnsperger (Fakultät Elektro- und Informationstechnik), Johannes Eller (Fakultät Elektro- und Informationstechnik), Annette Ender (Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften),
Marco Englhard (Fakultät Elektro- und Informationstechnik), Corinna Fehringer (Fakultät Betriebswirtschaft), Jutta Fichtner (Fakultät Informatik und Mathematik), Florian Fuchs (Fakultät Elektro- und Informationstechnik), Miriam Gruber (Fakultät Architektur), David Hammes (Fakultät Elektro- und Informationstechnik), Stefan Hansch (Fakultät Informatik und Mathematik), Markus Heindl (Fakultät Bauingenieurwesen), Daniela Hildenbrand (Fakultät Allgemeinwissenschaften und Mikrosystemtechnik), Matthias Holzer (Fakultät Informatik und Mathematik), Milena Huber (Fakultät Architektur), Hannes Höhn (Fakultät Allgemeinwissenschaften und Mikrosystemtechnik), Thomas Hölscher (Fakultät Maschinenbau), Georg Kolmeder (Fakultät Maschinenbau), Anja Kopp (Fakultät Architektur), Martin Kraus (Fakultät Informatik und Mathematik), Marco Kreger (Fakultät Maschinenbau), Oliver Kutscher (Fakultät Betriebswirtschaft), Florian Käsbauer (Fakultät Maschinenbau), Vanessa Lachner (Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften), Stefan Legat (Fakultät Maschinenbau), Josef Lermer (Fakultät Maschinenbau), Jessica Meier (Fakultät Architektur), Florian Moosbauer (Fakultät Allgemeinwissenschaften und Mikrosystemtechnik), Ivan Paric (Fakultät Bauingenieurwesen), Luzia Pfeiffer (Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften), Thomas Poxleitner (Fakultät Bauingenieurwesen), Michael Rackl (Fakultät Maschinenbau), Tamara Runow (Fakultät Betriebswirtschaft), Florian Schmidbauer (Fakultät Elektro- und Informationstechnik),  Johannes Schneider (Fakultät Maschinenbau), Christopher Schott (Fakultät Informatik und Mathematik), Daniela Schröppel (Fakultät Bauingenieurwesen), Julian Schäffer (Fakultät Maschinenbau), Sabrina Seidenbusch (Fakultät Betriebswirtschaft), Kerstin Sporrer (Fakultät Betriebswirtschaft), Andreas Stolze (Fakultät Elektro- und Informationstechnik), Alisa Cathrin Vogt (Fakultät Allgemeinwissenschaften und Mikrosystemtechnik), Dominik Völk (Fakultät Maschinenbau), Simon Walbrun (Fakultät Maschinenbau), Maria Wieser (Fakultät Betriebswirtschaft), Regina Wieser (Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften), Jonas Winkler (Fakultät Elektro- und Informationstechnik), Stefan Zinser (Fakultät Informatik und Mathematik)

Zurück