RCER » Speicher und Batteriemanagement » Projekte

Einsatz von Wärmespeichern zum Lastmanagement von Prozesswärme

Im industriellen Bereich wird ein großer Teil der Energie in Form von Wärme bei niedrigen bis mittleren Temperaturen für Produktionsprozesse benötigt, aber die Anwendung zur Abwärmenutzung ist bislang kaum verbreitet. Im Rahmen des Projektes wird in drei Schritten ein Versuchsspeicher im Technikumsmaßstab, angelehnt an reale Prozesse in der Industrie, entstehen. Zunächst erfolgen eine Prozessanalyse und eine theoretische Bewertung der verschiedenen Wärmebereitstellungskonzepte. Hierzu dienen Prozesssimulationen unter Einbindung numerischer Modelle für die Berechnung der Wärmeübergänge im Speicher infolge der fluktuierenden Energiezufuhr.

Kooperation mit Fraunhofer UMSICHT, Standort Sulzbach-Rosenberg im Rahmen einer kooperativen Promotion

Dieses Projekt wurde im Technologie- und Wissenschaftsnetzwerk Oberpfalz - TWO gefördert.

Beteiligte Personen

Person Anmerkung
Prof. Dr.-Ing. Michael Elsner