RCER » Speicher und Batteriemanagement » Projekte

Power-to-Heat als Energiespeicherung

Das Projekt beschäftigt sich mit der Entwicklung eines regelbaren Heizstabes, der in Wasserspeichern in Haushalten eingesetzt werden kann. Es soll in Verbindung mit einer Photovoltaikanlage privaten Haushalten die Möglichkeit geben, aus Photovoltaik erzeugte elektrische Energie, die den privaten Eigenverbrauch übersteigt, flexibel für die Warmwasserbereitstellung nutzen zu können.

Kooperation mit Fenecon GmbH, Deggendorf

Dieses Projekt wurde im Technologie- und Wissenschaftsnetzwerk Oberpfalz - TWO gefördert.

Beteiligte Personen

Person Anmerkung
Prof. Dr. Michael Sterner