Stellensuche

Die ersten Überlegungen zu einem Auslandspraktikum sollten ca. 1 Jahr vorher beginnen. Neben den Formalitäten für die OTH Regensburg sind weitere Fragen zu klären, wie beispielsweise:
„In welches Land will ich gehen? Genügen dafür meine vorhandenen Fremdsprachenkenntnisse oder soll ich vielleicht vorher noch einen Sprachkurs machen? Welches Unternehmen bzw. Organisation soll es sein? Oder will ich vielleicht eher in einem Forschungslabor einer ausländischen Universität praktische Erfahrungen sammeln? Wie bewerbe ich mich? Wie kann ich es finanzieren? Bestehen Fristen für die Beantragung von Stipendien? Brauche ich ein Visum? Welche Versicherungen benötige ich? Wie sieht es mit einer Wohnung aus?“

Eine der zentralen Fragen ist dabei die Suche nach einer geeigneten Praktikumsstelle. Hierfür ist grundsätzlich zu bedenken, dass man nicht nur nach Stellenausschreibungen Ausschau halten, sondern auch zu Initiativbewerbungen greifen sollte. 

Es existieren zahlreiche Möglichkeiten zur Suche, wie beispielsweise (in alphabetischer Reihenfolge):

Im Akademischen Auslandsamt sind für die Studierenden der OTH Regensburg Erfahrungsberichte von Studierenden zu deren absolvierten Auslandspraktika einsehbar. Ferner gibt es die Möglichkeit nach bestehenden Kontakten zu Unternehmen/ Universitäten zu suchen. Beachten Sie hierfür die Sprechzeiten des Ansprechpartners für Auslandspraktika.

» Arbeits-und Studienaufenthalte in einem Land Afrikas, Asiens, Lateinamerikas oder Südosteuropas (ASA-Programm)

» Bayerische Hochschulzentren

Die Bayerischen Hochschulzentren bieten u.a. Praktikumsausschreibungen und Fördermöglichkeiten für bestimmte Länder an:
- Bayerisches Hochschulzentrum für China (BayCHINA)
- Bayerisches Hochschulzentrum für Mittel-, Ost- und Südosteuropa (BAYHOST)
- Bayerisch-Indisches Zentrum (BayIND)
- Bayerisches Hochschulzentrum für Lateinamerika (BAYLAT)
- Bayerisch-Französisches Hochschulzentrum (BFHZ)

» Praktika bei deutschen Auslandshandelskammern

Zahlreiche deutsche Auslandshandelskammern bieten die Möglichkeit eines Praktikums an. Zum Teil unterstützen sie auch bei der Vermittlung von Praktika. Oftmals sind auf deren Seiten im Internet auch Informationen zu Unternehmen in dem jeweiligen Land zu finden.

» Praktika bei Goethe-Instituten im Ausland

» Praktika bei politischen Stiftungen

In den Auslandsbüros von politischen Stiftungen besteht oftmals die Möglichkeit ein Praktikum zu absolvieren.

Friedrich-Ebert-Stiftung (FES)
Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit (FNF)
Hanns-Seidel Stiftung (HSS)
Heinrich-Böll-Stiftung (hbs)
Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS)

» Praktika durch die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit

» Praktika in französischsprachigen Ländern

L'Étudiant
AHK Frankreich

» Praktika in Internationalen Organisationen/ EU-Institutionen

Ein Praktikum kann auch innerhalb der europäischen Kommission, des europäischen Parlaments oder bei einer internationalen Organisation absolviert werden:
Kontaktadressen der jeweiligen Praktikantenbüros 
Carlo-Schmid-Programm

» Praktika- und Stellenangebote mit Ostasienbezug

» RISE (Research Internships in Science and Engineering) weltweit

Der DAAD vermittelt und fördert Forschungspraktika (6 Wochen – 3 Monate) für Bachelor-Studierende in den Ingenieur- und Naturwissenschaften, die weitestgehend während der vorlesungsfreien Zeit im Sommer stattfinden.

» „Russland in der Praxis“ (GoEast)

Durch dieses Programm des DAAD werden deutsche Bachelor- oder Masterstudierende für sechsmonatige Praktika-Aufenthalte in der Russischen Föderation gefördert und können sich auf entsprechende Praktikumsplätze bewerben.

Networking ist eine wichtige Sache, die einem bereits in diesem Stadium zum Vorteil gereichen kann. Erkundigen Sie sich bei ehemaligen Arbeitgebern oder Kollegen (aus einer vorhergehenden Ausbildung, einer Werkstudententätigkeit, einem Ferienjob oder dergleichen) nach der Möglichkeit eines Praktikums in dem Unternehmen im Ausland und einem Ansprechpartner. Oder wenden Sie sich an Professoren bzw. Dozenten, die erfahrungsgemäß über Verbindungen ins Ausland verfügen. Fragen Sie bei Personen in Ihrem privaten Umkreis nach, welche bei Unternehmen arbeiten, die einen Standort im Ausland haben. Oder wenden Sie sich an Studierende, die bereits ein Praktikum im Ausland gemacht haben. Basteln Sie an Ihrem persönlichen Netzwerk!

In der Hochschulbibliothek sind in großem Umfang Fachzeitungen bzw. –zeitschriften vorhanden, durch welche sich interessante Unternehmen bzw. Forschungslabors auf dem jeweiligen gewünschten Gebiet finden lassen.

Auf der Online-Jobbörse der OTH Regensburg haben Unternehmen die Möglichkeit, Angebote für Auslandspraktika einzustellen.

International agierende Unternehmen sind auch auf großen Messen vertreten, wo man oftmals vor Ort erste Kontakte bzgl. möglicher Praktika knüpfen kann. Beim Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. kann man Termine und Orte finden. Hinzuweisen ist in diesem Zusammenhang auf die jährlich stattfindende Firmenkontaktmesse CONNECTA an der OTH Regensburg selbst.

Im Internet finden sich zahlreiche Praktika- und Stellenbörsen, wie z.B. ErasmusIntern.org, Connecticum.de, Study & Work International oder Unicum.de. Eine Übersicht zu Praktikumsbörsen weltweit ist zu finden beim DAAD.
Daneben lohnt sich auch ein Blick auf die Job- und Praktikumsbörsen der OTH Regensburg.

Bei HIS-QIS, dem Online-Zugang zur Studenten- und Prüfungsverwaltung finden Sie bereits genehmigte Praktikumsstellen von Studierenden in deren früherem Auslandspraktikum.

Neben Studierendenorganisationen, wie z.B. AIESEC und IAESTE sind im Internet auch zahlreiche kommerzielle Vermittlungsunternehmen zu finden, die z.T. gegen Gebühr ihre Dienstleistung anbieten. Bitte denken Sie an die Prüfung der Qualität der angebotenen Praktika und das Preis-Leistungs-Verhältnis. Eine Hilfestellung finden Sie hierzu in der Broschüre „Wege ins Auslandspraktikum“.

Besuchen Sie das Karriereportal der gewünschten Unternehmen im Internet. 
Um Firmen generell ausfindig machen zu können, bieten sich spezielle Suchmaschinen (z.B. EUROPAGESKOMPASS) oder auch die Suche über die Gelben Seiten („Yellow Pages“) des entsprechenden Landes an. Z.T. sind auf den Internetseiten der einzelnen Standorte der deutschen Auslandshandelskammern Mitgliederverzeichnisse der jeweiligen Länder online zu finden.

Gerne steht der Ansprechpartner für Auslandspraktika des Akademischen Auslandsamts der OTH Regensburg für weitere Informationen zur Verfügung.