Mentoring für ausländische Studierende

Beim „First steps“ Mentoring für ausländische Studierende unterstützt ein/e Studierende/r im höheren Semester (Mentor/in) eine/n neue/n Vollzeit-Student/in (Mentee) aus dem Ausland über den Zeitraum von einem Semester. Es geht primär darum, den Einstieg in das Studium und in das fremde Land beziehungsweise die Stadt zu erleichtern und den damit verbundenen Lebensalltag kennenzulernen.
Zum Programm gehören die Einführungsveranstaltung, die selbstorganisierten Treffen und evtl. Zusatzangebote sowie eine Abschlussveranstaltung. Je nach Anzahl der Teilnehmer/innen, ergibt sich entweder ein One-to-One Mentoring, in dem ein/e Mentor/in eine/n Mentee betreut oder ein Kleingruppen-Mentoring, in dem sich ein/e Mentor/in um mehrere Mentees kümmert.

Was erwartet Sie als Mentee:
Ein/e Studierende/r aus dem höheren Semester unterstützt Sie während des ersten Semesters!

Inhalte im Mentoring können sein:

  • Hilfe beim Studienbeginn
  • Hilfe bei der Wohnungssuche
  • Unterstützung bei Sprachbarrieren
  • Fragen rund um das Leben in Regensburg
  • Gemeinsame Freizeitaktivitäten

Das „Mentoring für ausländische Studierende“ ist ein freiwilliges Angebot und startet immer in der ersten Woche des Semesters. Sie können sich gerne jeder Zeit unverbindlich informieren.

Zur Anmeldung