Nachrichten

Wirtschaftsinformatik-Doktoranden mit Vorträgen in Moskau

29.07.2019
Von: Stabsstelle Hochschulkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Frederik Wulf und Stefan Klotz, zwei Doktoranden der Wirtschaftsinformatik, präsentierten auf der 21. IEEE Conference on Business Informatics (CBI) ihre Forschungsergebnisse im Bereich Cloud Sourcing und Shadow-IT.

Doktorand Stefan Klotz, der an der OTH Regensburg, Fakultät Informatik und Mathematik, promoviert, während seines Vortrags auf der CBI 2019 an der Higher School of Economics in Moskau.

Doktorand Stefan Klotz, der an der OTH Regensburg, Fakultät Informatik und Mathematik, promoviert, während seines Vortrags auf der CBI 2019 an der Higher School of Economics in Moskau. Foto: Prof. Dr. Markus Westner

Von links: Prof. Dr. Markus Westner von der OTH Regensburg und Prof. Dr. Dr. Mikhail Komarov von der HSE, Moskau.

Von links: Prof. Dr. Markus Westner von der OTH Regensburg und Prof. Dr. Dr. Mikhail Komarov von der HSE, Moskau. Foto: Frederik Wulf

Die Konferenz „IEEE Conference on Business Informatics“ (CBI) fand 2019 in Moskau an der National Research University Higher School of Economics (HSE) statt. Mit dabei waren auch zwei Doktoranden der Fakultät Informatik und Mathematik der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg). 

Während Doktorand Frederik Wulf den Stand der Forschung aus Sicht des Informationsmanagements in Bezug auf Cloud Sourcing und dessen inhärente Risiken und Vorteile vorstellte, präsentierte Doktorand Stefan Klotz Ideen zur Theorieentwicklung im Forschungsbereich Shadow IT und Business-managed IT. Die Vorträge wurden vom anwesenden Fachpublikum sehr positiv gewürdigt. In den anschließenden Frage- und Antwortrunden der Vorträge ergaben sich interessante Diskussionen und Anknüpfungspunkte für den zukünftigen Forschungsverlauf.

"Forschung und Lehre gehen Hand in Hand"

Mit der Moskauer HSE verbindet die OTH Regensburg seit 2018 ein Partnerschaftsabkommen: „Zusammenarbeit in Forschung und Lehre gehen hier Hand in Hand“, freut sich Prof. Dr. Markus Westner, Auslandsbeauftragter der Fakultät Informatik und Mathematik und Betreuer der Doktoranden Frederik Wulf und Stefan Klotz.

Prof. Dr. Dr. Mikhail Komarov (HSE) war bereits im Sommersemester 2018 im Rahmen des internationalen Gastdozentenprogramms an der Fakultät Informatik und Mathematik zu Besuch in Regensburg. Er ist Hauptorganisator der diesjährigen CBI. Prof. Dr. Westner fungierte als Session Chair im Track „Information Management“ und ist Mitglied im Editorial Board „Business Informatics“ Journal der HSE.

Gegenbesuch in Regensburg geplant

Im kommenden Wintersemester 2019/2020 werden erstmalig Studierende von der HSE ein Austauschsemester an der OTH Regensburg verbringen. Die Promotionen von Frederik Wulf und Stefan Klotz werden in Kooperation mit der Professur für Informationssysteme in Industrie und Handel von Prof. Dr. Susanne Strahringer an der Technischen Universität Dresden durchgeführt. Insgesamt promovieren derzeit sechs Doktorandinnen beziehungsweise Doktoranden in diesem Kooperationsmodell.

Zurück