Regelmäßige Angebote

Allgemeiner Hochschulsport

Studierende der OTH Regensburg können das Kursprogramm des Allgemeinen Hochschulsports nutzen.

Dafür ist ein Semesterbeitrag zu bezahlen. Nähere Teilnehmerinformationen entnehmen Sie bitte hier.

Aktuelle Angebote finden Sie auf den folgenden Seiten:

Allgemeiner Hochschulsport

Inklusionssport

Kursangebote zur Entspannung und Stressbewältigung finden Sie unter: 

Allgemeiner Hochschulsport

 

Hinweis zu einer kostenlosen Download-Broschüre:

"Rückenwind - Was Studis gegen Stress tun können" zum Download klicken Sie hier.

Allgemeine Studienberatung

Die Mitarbeiterinnen der Allgemeinen Studienberatung bieten auch eine psychosoziale Beratung an.

 

Behindertenfreundliche Hochschule

Die OTH Regensburg ist durch die weitestgehend barrierefreie Bausubstanz interessant für behinderte Studierende. Im Hochschulführer für Studierende mit Behinderung und chronischer Krankheit werden nützliche Informationen gegeben.

 

Familienbüro

Das Familienbüro unterstützt Studierende mit Kind und pflegende Angehörige.

 

Ruheräume

StandortRaumnummerDetails
SeybothstraßeS225Still- und Wickelmöglichkeit
SeybothstraßeS009
GalgenbergstraßeC095
PrüfeningerstraßeP011Wickeltisch
UniversitätsstraßeU519

 

Aktuelle Angebote

Zumba - Workout

Das moderne und trendige Fitnesskonzept kombiniert Elemente des Aerobic mit lateinamerikanischen sowie internationalen Tanzstilen. Gerade diese Integration tänzerischer Leichtigkeit und Eleganz mit einem gezielten und anstrengendem Training macht "Zumba" international beliebt.
Besonders nach einem ermüdendem Arbeitstag ist sowohl der belebende, rhythmisierende Tanz und das "Auspowern" eine willkommene Abwechslung.
Beschäftigte und Studiernde der OTH Regensburg sind herzlich dazu eingeladen. Das Zumba-Workout findet in Kooperation mit der familienfreundlichen Hochschule statt.

Ort: Campuswiese

Dauer: 1 Stunde

Termin: wetterabhängig um 17:00 Uhr, am Donnerstag den 27.06.2019

Bequeme Kleidung und Sportschuhe sind empfohlen.

Eine Anmeldung zur Teilnahme ist nicht erforderlich.

Für etwaige Kinderbetreuung  ist während des Workouts durch die Familienfreundliche Hochschule gesorgt. Anmeldungen zur Kinderbetreuung bitte an Katrin Liebl.

Gesundheitstage 2019

Wie schnell gerät gerade an einem Ort wo so viele junge, augenscheinlich dynamische Menschen aufeinandertreffen das Thema Gesundheit aus dem Blickfeld.
So haben sich die drei Vereine USO e.V., Campus e.V. und CONNECTA e.V. in Zusammenarbeit mit der Hochschule zu dem Ziel zusammengeschlossen, die Studierenden an zwei Tagen auf viele Aspekte eines gesunden Lebens aufmerksam zu machen.

Um sich jedoch überhaupt intensiver mit den Themen einer gesunden Lebensweise auseinandersetzen, standen am 22.05. zunächst Gifte auf dem Programm, welche tagtäglich von so vielen freiwillig konsumiert werden. Seien es die allstündlichen Pausenzigaretten, die Alkoholexzesse am Partyabend oder gar noch härtere Rauschmittel. Das Programm des 22.05.2019 fand im Rahmen der Aktionswoche Alkohol statt.
So gab es sowohl bei den Ausstellerständen als auch in den Vorträgen allerhand interessante und schockierende Fakten rund um die Themen Alkohol, Tabak und Drogen. Es konnte aufgezeigt werden wie Gewohnheit gar nicht erst zur Abhängigkeit wird und wie auf Abhängigkeit nicht die Ausweglosigkeit folgt.

Der 23.05. stand im Zeichen einer gesunden Ernährung, von Bewegung und psychischen Leiden.
So wurden neben zahlreichen Ständen auch Reanimationskurse sowie Autogenes – und Faszientraining angeboten.

Den Studenten wurde an den Aktionstagen jedoch nicht nur der verantwortungsvolle Umgang mit der ganz persönlichen Gesundheit ins Gedächtnis gerufen! Auch das Retten von Menschenleben wurde durch Aufklärung über Organspende und eine Vielzahl von Neuregistrierungen bei der DKMS unterstützt.

Abgerundet wurden die Tage durch selbstgemachtes Thai-Curry sowie eine Saftbar. Und selbst wer am Abend nicht mit einer der 500 Gesundheitstaschen nachhause ging, konnte sicher vieles für sein ganz persönliches Wohlergehen mitnehmen.

Rund 40 Helferinnen und Helfer der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) beteiligten sich am 15. Mai 2019 fleißig am ersten Campus Clean-up. Das Resultat sprach für sich: unzählige Zigarettenstummel, Kronkorken, Kleidungsstücke, Plastikverpackungen, Flaschen und anderer Abfall konnte in gemeinschaftlicher Arbeit vom Gelände beseitigt werden. Geplant ist, die Clean-up-Aktion künftig einmal pro Semester zu veranstalten.

Der Campus Clean-up soll Studierende und Angehörige der OTH Regensburg nicht nur zum Nachdenken anregen, sondern ihnen gleichzeitig auch die Chance bieten, sich aktiv für eine saubere Umwelt einzusetzen.

Elisabeth Hockemeyer, Veranstalterin des ersten Campus Clean-up und Studentin der OTH Regensburg, hält fest: „Es ist klar, dass wir durch eine Aktion am Campus nicht die allgemeine Problematik der Verschmutzung – vor allem die der Verschmutzung der Meere – beheben können. Jedoch bin ich der festen Überzeugung, dass aus solch kleinen Projekten etwas Großes werden kann.“

 

23.05.2019 Erstellt von Elisabeth Hockemeyer / OTH Regensburg

Ernährung

An der OTH Regensburg gibt es zwei Mensen und drei Cafeterien. Diese werden vom Studentenwerk Oberpfalz/Niederbayern betrieben. Auf deren Homepage finden Sie die Öffnungszeiten und Standorte der Einrichtungen. Außerdem gibt es dort den Speiseplan der Mensa, der auch bequem per App aufs Handy erhalten werden kann. Im Speiseplan enthalten sind Gerichte der MensaVital.