Programmieren in C

Kursbeschreibung

Dieser Kurs ist eine Einführung in die Softwareentwicklung anhand der Programmiersprache C. Sie lernen sich von Beginn an einen guten Programmierstil anzueignen, und selbständig Programmierprobleme zu lösen. Sie erlernen grundlegende Techniken des Software-Engineerings und moderner Softwareentwicklungsprinzipien wie schrittweises Zerlegen größerer Probleme in Teilprobleme (Decomposition), sinnvolle Benennung für Funktionen und Variablen, sowie das Finden von Fehlern in Programmen (Debugging).

Kursinhalte:

  • Top-Down-Design, Variablen, Funktionen und Kompilieren
  • Funktionen mit Rückgabewerten und Datentypen
  • Kontrollstrukturen
  • Pointer – Call by Value und Call by Reference
  • Operatoren, Ausdrücke und Debugging
  • Arrays und Dateien
  • Strings und mehrdimensionale Arrays
  • Interfaces, Speicherklassen und Memory Allocation
  • Komplexe Datenstrukturen
  • Rekursion

In diesem Kurs entwickeln Sie neben klassischen Programmen auf der Kommandozeile (Ein und Ausgabe von Text) auch Programme, in denen Sie einen Roboter in einer zweidimensionalen Welt steuern (Karel) sowie graphische Anwendungen. Die folgenden Abbildungen zeigen Beispiele aus den im Kurs entwickelten Programmen.

Programmbeispiele aus dem Kurs

Einschreibung

Die Anmeldung für diesen Kurs erfolgt in den Fakultäten IM und AM über die reguläre Kursanmeldung der jeweiligen Fakultäten.

Sollten Sie aus einer anderen Fakultät kommen, und Interesse an diesem Kurs haben, senden Sie bitte eine Mail an: markus.heckner(at)oth-regensburg.de.