Archiv Alumni-Nachrichten

Deutschlandstipendium an der OTH Regensburg

20.04.2017
Von: Stabsstelle Hochschulkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Die OTH Regensburg sucht wieder Unternehmen und Privatpersonen, welche ihre Studierenden mittels eines Deutschlandstipendiums im Förderzeitraum 1. Oktober 2017 bis 30. September 2018 finanziell unterstützen wollen.

Die 73 Stipendiaten und 39 Förderer der letzten Verleihung der Deutschlandstipendien an der OTH Regensburg. Foto: OTH Regensburg / Paul Mazurek

Deutschlandstipendium: Die 73 Stipendiaten und 39 Förderer der letzten Verleihung der Deutschlandstipendien an der OTH Regensburg. Foto: OTH Regensburg / Paul Mazurek

Studieren ohne zeitraubenden Nebenjob und dabei Kontakte knüpfen zu künftigen Arbeitgebern: Mit dem Deutschlandstipendium kann sich Jürgen Gregor (22), Student im sechsten Semester Maschinenbau an der OTH Regensburg, voll auf seine Projekte und Praktika in der Fachrichtung Fahrzeugtechnik konzentrieren. Dank der einjährigen finanziellen Unterstützung durch ein Deutschlandstipendium kann er die Abschlussphase seines Bachelorstudiums ohne Geldsorgen angehen.

Auch für das neue Förderungsjahr 2017/2018 möchte die OTH Regensburg wieder vielen leistungsstarken und engagierten Studierenden die Möglichkeit auf ein Deutschlandstipendium eröffnen. Dazu werden noch Unterstützer aus der Wirtschaft und private Förderer gesucht: Bis Mitte Juni 2017 können diese sich für die Finanzierung eines Stipendiums beim Alumni & Career Service der OTH Regensburg melden. 

„Das Deutschlandstipendium hat mich durch die enge Bindung zu den regionalen Firmen überzeugt. Schließlich will man ja später einmal ins Berufsleben einsteigen, und da ist es vorteilhaft, wenn man bereits die Firmen kennt“, sagt Jürgen Gregor. Seit Oktober bekommt er 300 Euro monatlich an finanzieller Unterstützung. Davon wird eine Hälfte vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, die andere Hälfte von privaten Förderern und Förderern aus der Wirtschaft getragen. Mit nur 1.800 Euro kann bereits ein Stipendium gestiftet werden. Es ist für Privatpersonen aber auch möglich, sich mit kleineren Beträgen zu beteiligen.  

„Für Unternehmen besteht durch die Finanzierung eines Stipendiums die Möglichkeit, begabte Studierende der OTH Regensburg persönlich kennen zu lernen und durch eigene Angebote auf ihr Unternehmen aufmerksam zu machen“, sagt Claudia Werner vom Alumni & Career Service der OTH Regensburg. Zudem werde das Engagement als Förderer auf der Homepage und in Publikationen der OTH Regensburg gewürdigt – „eine gute Möglichkeit also, um die Bekanntheit des Unternehmens zu steigern“, so Werner. 

Für den Förderzeitraum von 1. Oktober 2017 bis 30. September 2018 nimmt sie noch bis Mitte Juni gerne neue Unterstützer auf. Interessenten erhalten weitere Informationen unter "Deutschlandstipendium" oder wenden sich direkt an:claudia.werner@oth-regensburg.de, Tel. 0941 943-9760.

Zurück