Veranstaltungen

Virtuelle Vortragsreihe "Erweiterung der Stimmen - Kollektivität, Identität und Geschlecht in Migrationsdiskursen und Migrationspraxen": Ein Schnitt fürs Leben. Weibliche Genitalbeschneidung im Kontext von Migration

22.04.2021
Von: Stabsstelle Hochschulkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Termin: Donnerstag, 22. April 2021, 17:15 Uhr

Referentin: Fadumo Korn, Aktivistin, Gründerin und Autorin, NALA e.V.

Veranstalter: Fakultät Angewandte Sozial- und Gesundheitswissenschaften

Anmeldung per E-Mail an migration-vortraege(at)oth-regensburg.de

Weitere Infos zur Vortragsreihe

Plakat

----------

Die Reihe wird fortgesetzt mit dem Vortrag "Ein Schnitt fürs Leben. Weibliche Genitalbeschneidung im Kontext von Migration" von Fadumo Korn (Aktivistin und Autorin sowie Gründerin des Vereins NALA e.V. - Bildung statt Beschneidung).

Der Vortrag findet am 22. April 2021 um 17.15 Uhr über die Videokonferenz-Software Zoom statt. Mit einer Anmeldung an migration-vortraege(at)oth-regensburg.de erhalten Sie neben einer Anleitung den Zugangslink.

Die Veranstaltungsreihe ist eine Kooperation der Hochschulfrauenbeauftragten und der Fakultät Angewandte Sozial- und Gesundheitswissenschaften. Sie beschäftigt sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit Widersprüchen zwischen Geschlechterkonstruktionen, Konstruktionen und Erfahrungen von „Flucht“ sowie deren Wechselwirkungen. Die Vortragsreihe soll dazu beitragen, geschlechtsspezifische Aspekte zu diskutieren und dabei eine intersektionale Perspektive einzunehmen, zumal die Diskussion von Race, Class und Gender noch nicht durchgängig im Diskurs angekommen ist. Dabei wird das Ziel verfolgt, eine kultur-, macht- und geschlechtersensible Haltung zu fördern.

Die Vortragsreihe wird mit drei weiteren Vorträgen fortgesetzt:

  • Donnerstag, 6. Mai 2021, 17:15 Uhr: „Bist du queer oder bist du Flüchtling?“ Geschlechtliche Identität in der Flüchtlings-sozialarbeit - Kadir Özdemir (Schriftsteller und intersektionaler Trainer sowie Projektkoordinator der Niedersächsischen Vernetzungsstelle für die Belange der LSBTI-Flüchtlinge)
  • Donnerstag, 20. Mai 2021, 17:15 Uhr: Ethnosexismus. Nachwirkungen der Kölner Silvesternacht – PD Dr. Gabriele Dietze (Kulturwissenschaftlerin, Autorin und traveling scholar)
  • Donnerstag, 10. Juni 2021, 17:15 Uhr: Sexismus – Rassismus. Migration – Geschlecht.  Widersprüche und Handlungspotentiale in der Politik und in der Sozialen Arbeit. Ein Dialog – Prof. Dr. Martina Ortner (Migrationssensible Arbeit) und Prof. Dr. Clarissa Rudolph (Politikwissenschaftlerin und Soziologin) an der OTH Regensburg
Zurück