Vertrag zum dualen Studium im Bachelorstudiengang Elektro- und Informationstechnik

04.02.2008
Von: Prof. Dr. Wolfgang Bock

Vertragsunterzeichnung zum dualen Studium im Bachelorstudiengang Elektro- und Informationstechnik in Verbindung mit dem Ausbildungsberuf (IHK) Elektroniker(in) für Betriebstechnik

 

 

Die Hochschule für angewandte Wissenschaften – Hochschule Regensburg und das Unternehmen Karl Eugen Fischer Maschinenfabrik GmbH aus Burgkunstadt unterzeichneten am 31. Januar 2008 ein Kooperationsabkommen für ein duales Studienprogramm.

Die Kooperation baut neben der KEFischer GmbH und der Hochschule Regensburg auch auf Absprachen mit der IHK Regensburg und der Siemens Professional Education Regensburg auf. Das Unternehmen KEFischer kann sich dabei einen Wettbewerbsvorteil bei der Rekrutierung des wissenschaftlichen Nachwuchses verschaffen, indem besonders motivierte Studierende einerseits frühzeitig an das Unternehmen gebunden werden und andererseits eine intensive studienbegleitende Praxisphase absolvieren.

Die duale Ausbildung ist für besonders Leistungsmotivierte gedacht. Die Teilnehmer am Programm sind während der gesamten Dauer Mitglieder des Unternehmens und erhalten dabei eine Ausbildungsvergütung. Die finanzielle Unabhängigkeit ermöglicht die volle Konzentration auf das Studium.

Innerhalb eines Zeitraums von 50 Monaten erwerben die Teilnehmer am dualen Studienmodell sowohl einen IHK-Abschluss im Ausbildungsberuf Elektroniker(in) für Betriebstechnik als auch den akademischen Bachelor-Grad im Studiengang Elektro- und Informationstechnik.

Bewerbungen für diese duale Ausbildung nimmt KEFischer entgegen.

Zurück