Vertiefung der Beziehungen nach Vietnam

28.09.2018
Von: Stabsstelle Hochschulkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Im September 2018 besuchte eine Delegation von Professoren der OTH Regensburg Vietnam. Ziel der DAAD-geförderten „Fact Finding Mission“ war es, die Beziehungen zu den drei Partnerhochschulen in Vietnam in Bezug auf Lehre und Forschung zu vertiefen.

Zu Besuch an der Informatikfakultät der Hanoi University of Science and Technology (von links): Prof. Trung Tran Viet, Prof. Linh Truong Dieu, Prof. Dr. Georgios Raptis, Prof. Binh Huynh Thanh, Prof. Dr.-Ing. Thomas Bulenda, Prof. Dr. Stefan Körkel, Prof. Dr. Markus Westner und Prof. Hai V. Pham. Foto: Prof. Dr. Markus Westner

Zu Besuch an der Informatikfakultät der Hanoi University of Science and Technology (von links): Prof. Trung Tran Viet, Prof. Linh Truong Dieu, Prof. Dr. Georgios Raptis, Prof. Binh Huynh Thanh, Prof. Dr.-Ing. Thomas Bulenda, Prof. Dr. Stefan Körkel, Prof. Dr. Markus Westner und Prof. Hai V. Pham. Foto: Prof. Dr. Markus Westner

Teil der Internationalisierungsstrategie der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) ist eine Vertiefung der Zusammenarbeit mit ausgewählten Zielländern und Hochschulen. Im Zuge dessen hat die OTH Regensburg in jüngster Zeit zahlreiche Partnerschaftsverträge mit den führenden technischen Universitäten in Vietnam abgeschlossen: der Hanoi University of Science and Technology (HUST), der Vietnam National University – University of Technology (VNU) in Hanoi sowie der Ho-Chi-Minh-University of Technology (HCMUT) in Ho-Chi-Minh City.

Alle Partnerschaften stehen noch am Anfang, aber erste Erfolge haben sich schon eingestellt: Von 2016 bis 2018 verbrachten sechs Studierende der Fakultät Informatik und Mathematik ein Auslandssemester an der HUST beziehungsweise an der HCMUT. Im vergangenen Sommersemester 2018 wiederum haben drei vietnamesische Studierende ihr Pflichtpraktikum bei Regensburger Firmen verbracht und am Praxisseminar der OTH Regensburg teilgenommen.

Den Austausch festigen und neue Anknüpfungspunkte finden

Ziel der Reise war es, mit allen beteiligten Partnern den guten Studierendenaustausch zu festigen und darüber hinaus Anknüpfungspunkte für gemeinsame Förderanträge in Bezug auf ERASMUS+ sowie angewandte Forschungsaktivitäten zu finden. Neben den drei Hochschulen wurde auch ein Forschungslabor des IT-Dienstleistungskonzerns CMC und das Vietnamesisch-Deutsche Zentrum an der HUST besucht.

Die Delegationsteilnehmer waren beeindruckt von der überall spürbaren Dynamik in Vietnam sowie von der Aufgeschlossenheit und Kooperationsbereitschaft der vietnamesischen Kolleginnen und Kollegen. Als direktes Ergebnis des Besuchs sollen 2019 zwei Gastdozierende aus Vietnam an die OTH Regensburg kommen.

Im Gegenzug gibt es Interesse seitens verschiedener Professorinnen und Professoren der OTH Regensburg, am Gastdozentenprogramm der HUST teilzunehmen. Die existierenden Partnerschaftsverträge sollen auf weitere Fakultäten der beteiligten Hochschulen ausgedehnt werden. Weiterhin wurden Praktikumsmöglichkeiten für Studierende der OTH Regensburg in Vietnam, so etwa bei CMC, diskutiert.

Die "Fact Finding Mission" wurde vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert und damit überhaupt ermöglicht.

Zurück