Tag der offenen Tür thematisiert „Tools for Teaching and Learning“

20.12.2018
Von: Servicestelle Lehre und Didaktik

Im Dezember 2018 lud die Servicestelle Lehre und Didaktik zum zweiten Tag der offenen Tür ein, der unter dem Motto „TTL@OTH Regensburg“ stand und „Tools for Teaching and Learning“ genauer unter die Lupe nahm.

Tobias Ebinger von WolfVision in seinem Vortrag beim Tag der offenen Tür der Servicestelle Lehre und Didaktik Anfang Dezember 2018 an der OTH Regensburg.

Tobias Ebinger von WolfVision in seinem Vortrag beim Tag der offenen Tür der Servicestelle Lehre und Didaktik Anfang Dezember 2018 an der OTH Regensburg.

Vorne im Bild von links: Prof. Stefan Galka im Gespräch mit Referent Tobias Ebinger.

Vorne im Bild von links: Prof. Stefan Galka im Gespräch mit Referent Tobias Ebinger. Fotos: Andrea de Santiago

Beim zweiten Tag der offenen Tür, den die Servicestelle Lehre und Didaktik der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) am 10. Dezember 2018 veranstaltete und der sich unter dem Motto „TTL@OTH Regensburg“ den „Tools for Teaching and Learning“ (TTL) widmete, konnten sich Lehrende der OTH Regensburg von 10 bis 16 Uhr über das Portfolio der Servicestelle und verschiedene Werkzeuge für den Einsatz in Lehrveranstaltungen informieren.

Audience Response Systeme, ein mobiles 3-D-Studio und „H5P“ waren nur einige der Tools, die man ausprobieren konnte. „Dabei wurde wieder klar, wie verschieden die Bedürfnisse der Lehrenden sind. Während sich einige für eine Software zur Screencast-Aufzeichnung interessierten, ging es anderen darum, wie man die Studierenden aktivieren kann,“ sagte Andrea de Santiago, Referentin für Lehre und Didaktik.

Großes Interesse seitens der Lehrenden

So unterschiedlich wie die Tools waren, die vorgestellt wurden, so verschieden war auch das Publikum. Von neu berufenen Professorinnen und Professoren, die sich einfach einmal einen Überblick verschaffen wollten, bis hin zu erfahrenen Lehrenden, die zum Teil mit ganz konkreten Fragen kamen, waren alle Gruppen vertreten. „Es ist schön zu sehen, dass ein großes Interesse von unseren Lehrenden da ist, sich im Bereich der Lehre zu engagieren und weiterzubilden“, freute sich Vizepräsident Prof. Dr. Ralph Schneider, Leiter der Servicestelle Lehre und Didaktik.

Als externer Referent konnte Tobias Ebinger von WolfVision gewonnen werden. Zu seiner Visualizer-Schulung kamen zahlreiche Lehrende. Dabei zeigte sich, dass ein Visualizer viel mehr als nur ein digitaler Overheadprojektor ist. Neben dem Heranzoomen, um die kleinsten Details zum Beispiel auf einer Platine zu zeigen, kann man auch Fotos machen und Videos aufzeichnen.

Ausblick

Auch im nächsten Semester soll es wieder einen Tag der offenen Tür geben. Der Termin wird zu Beginn des Sommersemesters 2019 auf der Homepage der Servicestelle Lehre und Didaktik bekanntgegeben.

Zurück