Studierende verschiedener Nationen feiern „Get-Together-Party“

28.10.2009
Von: Feuerer, Diana

Gelungenes Fest des Akademischen Auslandsamts

 

Zur traditionellen Get-Together-Party des Akademischen Auslandsamts hat sich am Freitag, 23. Oktober, eine bunte, internationale Truppe aus Erasmusstudenten und -studentinnen und deutschen Studierenden im Wohnheim in der Dr.-Gessler-Straße zusammengefunden. Diese Feier ist eines der „Highlights“ im Big Brother/Big Sister-Programm des Auslandsamts. Neue Austauschstudenten und Austauschstudentinnen und deutsche Studierende feierten und tanzten auch diesmal zusammen bis tief in die Nacht und lernten sich dabei näher kennen. Die Studenten hatten für die Party typische Gerichte aus ihren Heimatländern vorbereitet. Das Buffet bot Speisen aus der Türkei, Japan, Spanien, Russland, Frankreich, Jordanien, Polen oder Schweden. Mitgeholfen haben die Tutoren des Akademischen Auslandsamts (AA). Bezuschusst hat das AA die Party aus Mitteln des Erasmus-Programms.

Zurück