Stefan Krämer legt Promotionsprüfung erfolgreich ab

04.07.2016
Von: Erika Antoni

Dr. Stefan Krämer, Masterabsolvent der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg), hat kürzlich seine Dissertation erfolgreich an der Westböhmischen Universität Pilsen verteidigt.

Promotionsfeier an der Westböhmischen Universität Pilsen: (von links) Prof. Dr. Jürgen Mottok, Prof. Dr. Frank Schiller, Prof. Dr. Hana Kubatova, Dr. Stefan Krämer, Prof. Dr. Stanislav Racek. Foto: OTH Regensburg

Am 22. Juni 2016 legte Stefan Krämer seine Promotionsprüfung erfolgreich ab. Er bearbeitete ein Forschungsvorhaben zum Thema Development and Simulation of Fault-Tolerant Multicore Real-Time Scheduling - Covering Transient Faultsi“ im Rahmen der Projekte S³OP (Safe Oriented Programming of Software-Intensive Embedded Systems – A Safely Embedded Software Approach) und ZeloS³ (Multi‐Core Prozessoren mit Technologien für Safe Scheduling Simulation) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie.

Dr. Stefan Krämer schrieb die Arbeit in Kooperation mit der Westböhmischen Universität Pilsen und wurde dort von Prof. Dr. Stanislav Racek betreut. Sein „Doktorvater“ an der OTH Regensburg war Prof. Dr. Jürgen Mottok, Wissenschaftlicher Leiter des LaS³.

Die Dissertation diente dazu einen globalen Multicore Scheduling Algorithmus zu entwickeln, der es ermöglicht ein System gegenüber transienten Fehlern abzuhärten und gleichzeitig hohe Performance für nicht sicherheitskritische Tasks zu bieten. Hierzu wurde der LB-Pfair Algorithmus entwickelt und mit diskreter Event-Simulation hinsichtlich Sicherheits- und Real-Time-Metriken evaluiert.

Mittlerweile ist Dr. Stefan Krämer Mitbegründer des Startups IVU Softwareentwicklung GmbH, eine Tochter der IVU GmbH. Das Spinoff aus dem LaS³ ist spezialisiert auf die Entwicklung von Softwarelösungen für das moderne Messwesen, sprich Smart Metering.

Der Fokus liegt dabei auf der herstellerübergreifenden Vernetzung und automatisierten Auslesung von Zählern aller Sparten. Zudem entwickelt IVU Softwareentwicklung GmbH neue innovative IoT-Lösungen für das Gebäudemanagement und Smart-City Anwendungen. LaS³ und IVU Softwareentwicklung GmbH sind heute durch Kooperationen in Forschungsprojekten eng verbunden.

Die OTH Regensburg bietet ihren Absolventen hervorragende Ausbildungs- und Forschungsmöglichkeiten, bis hin zur Promotion in Kooperation mit Universitäten. Im LaS³ haben bereits zahlreiche Doktoranden seit Gründung des LaS³ im Jahre 1994  ihre Promotion erfolgreich abgeschlossen.

Prof. Dr. Jürgen Mottok erinnert „Wissenschaftliches Denken sollte nicht aus der Position des Wissens, sondern aus der Position des Suchens nach Wissen erfolgen. Gerade in Promotionsverfahren findet diese Entdeckungsreise in der Suche nach Wissen statt.“

Zurück