Sophie Schmid unter den Prüfungsbesten

28.03.2019
Von: Stabsstelle Hochschulkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Eine der drei Besten ihres Jahrgangs: Sophie Schmid von der Abteilung Gebäude und Technik schloss ihre Ausbildung zur Elektronikerin mit Bravour ab. Bei einer "Freisprechungsfeier" der Elektroinnung wurde ihre Leistung gewürdigt.

Von links bei der Freisprechung am 19. März 2019: Obermeister Gerhard Gröschl, Gerhard Heim von der OTH Regensburg, Sophie Schmid, Lehrlingswart Gerhard Freidl und Dipl.-Ing.(FH) Hans Schultke.  Foto: Ulrich Schiegl

Von links bei der Freisprechung am 19. März 2019: Obermeister Gerhard Gröschl, Gerhard Heim von der OTH Regensburg, Sophie Schmid, Lehrlingswart Gerhard Freidl und Dipl.-Ing.(FH) Hans Schultke. Foto: Ulrich Schiegl

Als eine der drei Besten ihres Jahrgangs beendete Sophie Schmid ihre Ausbildung zur Elektronikerin in der Abteilung Gebäude und Technik (GuT) der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg). Für diese Leistung wurde sie am 19. März 2019 anlässlich der Freisprechungsfeier der Elektroinnung Regensburg ausgezeichnet. 

Am 1. September 2015 hatte Sophie Schmid ihre Ausbildung zur Elektronikerin an der OTH Regensburg begonnen. Inzwischen ist sie fertige Gesellin und in der Abteilung Gebäude und Technik mit zuständig für Bauunterhalt und Wartung der Elektrotechnik sowie für die Sicherheitsbeleuchtung und die Gebäudeleittechnik. Außerdem ist sie fachkundig zur Stelle, wenn im technischen Betrieb Störungen auftreten.  

Sophie Schmid darf sich darüber freuen, unter den drei Prüfungsbesten ihres Jahrgangs zu sein. Als kleine Anerkennung erhielt sie einen von Dipl.-Ing. Hans Schultke gestifteten Sachpreis, der ihr anlässlich der Freisprechungsfeier im REWAG-Casino überreicht wurde. Ihre Kolleginnen und Kollegen aus der Abteilung GuT freuten sich mit der jungen Frau über den Erfolg.

Zurück