Sommersemester 2017 startet mit rund 700 neuen Studierenden

15.03.2017
Von: Stabsstelle Hochschulkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Präsident Prof. Dr. Wolfgang Baier hat rund 700 neue Studierende zum Start ihres Bachelorstudiums an der OTH Regensburg begrüßt. Auch die Studierendenvertreterinnen Sandra Rochholz und Carolin Renner hießen die „Erstis“ willkommen.

Erstsemesterbegrüßung an der OTH Regensburg: Die neuen Studierenden fanden sich dazu im Hörsaal S 054 ein.

Auch die Studierendenvertreterinnen Sandra Rochholz (links) und Carolin Renner begrüßen die "Erstsemester“. Fotos: OTH Regensburg

„Sie haben mit der OTH Regensburg eine sehr gute Wahl getroffen“, sagte Präsident Prof. Dr. Wolfgang Baier anlässlich der Erstsemesterbegrüßung am 15. März 2017 im Hörsaal S 054 an der OTH Regensburg. Rund 700 „Erstis“ haben sich für ein Bachelorstudium an der OTH Regensburg mit Start im Sommersemester 2017 eingeschrieben. Bei der Veranstaltung stellte ihnen Präsident Prof. Dr. Baier die OTH Regensburg vor und wünschte viel Erfolg und Freude in den nächsten Jahren in Regensburg. Neben dem Präsidenten begrüßten auch die zwei Studierendenvertreterinnen Sandra Rochholz und Carolin Renner die neuen Studierenden. Im Anschluss an die Veranstaltung fanden weitere Infoveranstaltungen an den acht Fakultäten der OTH Regensburg statt. 

„Heute ist ein besonderer Tag. Für Sie alle beginnt mit der Aufnahme des Studiums ein neuer, wichtiger Lebensabschnitt“, sagte Präsident Prof. Dr. Baier bei seiner Rede. Er forderte die Erstsemesterstudierenden dazu auf, den Tag zu nutzen, um bei den vielen Informationsveranstaltungen Fragen rund um das Studium zu klären. 

Ein Studium der OTH Regensburg zeichne sich durch die hohe Qualität der Lehre, den Praxisbezug, das Angebot eines Auslandsstudiums und die vielen Wahlfächer zur Förderung von persönlichen und sozialen Kompetenzen aus. Präsident Prof. Dr. Baier legte den Studierenden zudem ans Herz, soziale Kontakte zu pflegen, Freundschaften zu schließen und sich auch bei der Studierendenvertretung einzubringen. „Die OTH Regensburg ist nicht nur ein Ort des Lernens, sondern auch des Lebens“, so Präsident Prof. Dr. Baier in seiner Ansprache. Wo Studierende „mitsprechen“ können, darüber informierten abschließend die Studierendenvertreterinnen Sandra Rochholz und Carolin Renner.

Zurück