Studierende „daten“ sich mit künftigen Arbeitgebern

17.05.2016
Von: Diana Feuerer

Das vierte Career Speed Dating der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) fand am 12. Mai 2016 statt. Das Interesse war riesig. 40 Unternehmen und 70 Studierende nahmen teil. In den 15-minütigen „Dates“ geht es um Praktika und Arbeitsplätze.

Career Speed Dating an der OTH Regensburg

Beim Career Speed Dating an der OTH Regensburg haben sich 70 Studierende mit 40 Unternehmen „gedatet“. Zur Auswahl standen Praktika und Arbeitsplätze. Foto: OTH Regensburg

Doppelt so viele Unternehmen wie bei der vergangenen Ausgabe haben bei dem „Career Speed Dating“ am 12. Mai 2016, an der OTH Regensburg teilgenommen. Auch unter den Studierenden ist das Interesse an der Veranstaltung sprunghaft gestiegen. 237 Studierende haben sich um eine Teilnahme beworben, 70 Studierende aus sieben Fakultäten kamen letztlich zum Zug. In 15 Minuten hatten Vertreter der Unternehmen und Studierende Zeit, sich kennenzulernen. Die Unternehmen suchen passende Arbeitskräfte, bieten aber auch Praktika an. 

„Es lief ganz gut“, sagt Masterabsolventin Katrin Reitinger.  Ihr erstes „Date“ hatte sie bei der Firma b.telligent. Mit ihrem Mathestudium erhofft sie sich gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Nicht nur Studierende sind von dem Veranstaltungsformat begeistert. Udo Starck, F.EE, hat sich nach dem letzten Speed Dating 2014 gleich einen Platz für 2016 reservieren lassen. Und er war auch diesmal mit dabei. „Das Speed-Dating-Format hat unsere Erwartungen erneut in ganz besonderer Weise übertroffen. Wir schätzen es sehr, hervorragend qualifizierte Studierende in einem so unkomplizierten Kontext kennen lernen zu dürfen“, so Starck. 

Das Career Speed Dating hat 2016 bereits zum vierten Mal stattgefunden. Udo Starck von F.EE war eines der Unternehmen, die von Anfang an dabei waren. Ganz neu sind 2016 unter anderen das Adldinger Bauunternehmen, INSYS Microelectronics GmbH, Timing Architects Embedded Systems GmbH, Texas Instruments oder das Uniklinikum. Organisiert hat die Veranstaltung Astrid Herzog vom Career-Service der OTH Regensburg.

Zurück