Professor Baier als Vizepräsident der Hochschule Regensburg wiedergewählt

25.07.2008
Von: Schmalzl, Christian

Hochschulrat bestätigt Vizepräsidenten im Amt und beschließt Einrichtung eines Bachelorstudiengangs Regenerative Energien und Energieeffizienz

 

Bereits seit 2006 hat Professor Wolfgang Baier das Amt des Vizepräsidenten der Hochschule Regensburg inne. In seiner letzten Sommersemester-Sitzung hat der Hochschulrat den promovierten Physiker erneut für drei Jahre wieder gewählt. Professor Baier ist einer von drei Vizepräsidenten. Zu seinen Aufgaben gehören der Wissens- und Technologietransfer sowie der Bereich Weiterbildung. Dementsprechend leitet Wolfgang Baier sowohl das Institut für angewandte Forschung und Wirtschaftskooperationen als auch das Zentrum für Weiterbildung und Wissensmanagement der Hochschule. Seine neue Amtszeit beginnt am 01.10.2008 und endet am 30.09.2011.

Sein Kollege Wolfgang Bock präsentierte als Vizepräsident für Studium und Lehre das Konzept eines neuen Bachelorstudiengangs Regenerative Energien und Energieeffizienz, der zum Wintersemester 2009/2010 eingeführt werden soll. Der Studiengang wird gemeinsam von den Fakultäten Elektro- und Informationstechnik sowie Maschinenbau angeboten. Im Vorfeld hatte die Hochschule Regensburg anhand einer Umfrage unter den einschlägigen Unternehmen der Region den Bedarf an entsprechend ausgebildeten Ingenieuren ermittelt. Der Hochschulrat war vom Konzept angetan und beschloss einstimmig die Einführung des Studiengangs, der im Rahmen der Ausbauplanung der Hochschule Regensburg eingeführt wird.

Diese Ausbaupläne, die bis zum Jahr 2013 rund 1 800 zusätzliche Studienplätze vorsehen, sowie die weitere strategische Ausrichtung der Hochschule Regensburg standen im Mittelpunkt der Hochschulratsdiskussion. So konnten die acht Fakultäten der HS.R im Rahmen der Sitzung ihre Schwerpunkte und künftigen Ziele in Lehre und Forschung erläutern.

 

Zurück