Neues EU-Projekt unter Beteiligung der HS.R in Barcelona gestartet

23.06.2012
Von: Prof. Dr. Dimitris Diamantidis

Prof. Dr. Dimitris Diamantidis von der Fakultät Bauingenieurwesen der Hochschule Regensburg (HS.R) war einer der Referenten des ersten Projektseminars an der Polytechnischen Universität Katalonien.

Die Vortragenden mit Prof. Dr. Dimitris Diamantidis (3. von rechts) von der HS.R anlässlich des ersten Projektseminars in Barcelona an der Polytechnischen Universität von Katalonien. Foto: Fakultät Bauingenieurwesen

Nach dem erfolgreichen EU Leonardo da Vinci Projekt „Transfer of Innovations provided by the Eurocodes“ ist die Fakultät Bauingenieurwesen der HS.R an einem neuen Leonardo Projekt beteiligt. Ziel des Projekts „Vocational Training in Assessment of Existing Structures“ ist es, die Grundlagen und Hintergründe der Beurteilung der Sicherheit bestehender Bauwerke den Ingenieuren der Praxis, den Studierenden und den Lehrenden näher zu bringen.

An dem Projekt sind die Technische Universität in Prag, die Technikerschule in Budweis, die Universität in Pisa, das Institut E. Torroja in Madrid, das Forschungsinstitut TNO in Delft, die Universität Pamukkale in Denizli und die Hochschule Regensburg beteiligt.

Das erste Projektseminar fand am 14. Juni 2012 in Barcelona an der Polytechnischen Universität von Katalonien statt. Vorträge haben Prof. M. Holicky (T.U. Prag), Prof. T. Vrouwenvelder (TNO Delft), Prof. P. Crocce (Universität Pisa), Prof. D. Diamantidis (HS.R), Prof. M. Inel (Universität Pamukkale) und Dr. P. Tanner (Institut E. Torroja) gehalten. Das nächste Seminar findet am 12. Oktober 2012 in Regensburg statt.

 

Zurück