Mit Live-Musik und Vorträgen in das Semester gestartet

31.03.2014
Von: Prof. Dr. Christian Zürner

Mit einem besonders gestalteten Auftakt startet die Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) in das Sommersemester 2014.

Mit einem besonderen Auftakt startete die Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften in das Sommersemester 2014.

Mit einem besonderen Auftakt startete die Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften in das Sommersemester 2014. Foto: OTH Regensburg

Um die Vielfalt der in der Fakultät vertretenen Disziplinen sowie deren Wechselbezüge gleich zu Studienbeginn zu demonstrieren, fanden am 18. März 2014 mehrere interdisziplinär angelegte Fachvorträge und Diskussionsforen statt.

Dort wurden Themen aus dem Bereich der Sozialen Arbeit – etwa die Frage nach dem Begriff der Menschenwürde – aus sehr unterschiedlichen fachlichen Perspektiven beleuchtet. Teilweise wurden Angebote von Studierenden und Dozierenden gemeinsam oder von Studierenden eigenverantwortlich gestaltet.

Die Fakultät Angewandte Sozialwissenschaft beabsichtigt mit diesem Semesterauftakt einen Beitrag zu leisten, um die OTH Regensburg von Beginn an als einen Ort gemeinsamen Nachdenkens, Lernens und Forschens von Dozierenden und Studierenden zu Bewusstsein zu bringen. Bei der Auftaktveranstaltung nahmen neben Studienanfänger und -anfängerinnen viele Studierende aus höheren Semester teil.

Im Anschluss an die interdisziplinären Vorträge kamen Lehrende und Studierende zu einem gemeinsamen Ausklang bei Kaffee, Kuchen und Live-Musik zusammen. Für Musik im Foyer der Fakultät sorgte die Band "Less from Beginning", die sich aus Studierenden des Studiengangs "Musik- und bewegungsorientierte Soziale Arbeit" zusammensetzt.         

Zurück