Messe an der HS.R kurbelt Karriere an

28.10.2010
Von: Feuerer, Diana

Auf der „Connecta 2010“ stellten sich den Studierenden und Absolventen und Absolventinnen der Hochschule Regensburg an zwei Tagen rund 120 Unternehmen vor.

 „Aufwind für die Karriere“ lautete das Motto der diesjährigen Firmenkontaktmesse Connecta, die am 27. und 28. Oktober 2010, von 9.30 bis 16 Uhr an der Hochschule Regensburg (HS.R) stattfand.  Mit mehr als 120 Unternehmen ist die Connecta inzwischen die größte Kontaktmesse in Bayern. Diese 15. Messe für Studierende und Unternehmen wird von ehrenamtlich engagierten Studierenden der HS.R geplant, organisiert und betreut. Sie war auch in diesem Jahr wieder ein Erfolg.  Das Connecta-Team ist mit der Resonanz auf die Veranstaltung sehr zufrieden.

Zur Eröffnung der Connecta begrüßte am 28. Oktober 2010, Projektleiterin des Connecta-Teams Viktoria Schreiner die Ehrengäste, Aussteller und Professoren. Auch Prof. Dr. Josef Eckstein, Präsident der HS.R, sprach zur Eröffnung. In seiner Rede lobte er das Engagement der Studierenden des Connecta-Teams. Für Präsident Prof. Dr. Eckstein ist die Messe ein Erfolgsprodukt der praxisorientierten Lehre der Hochschule Regensburg. Die Studierenden kooperieren in Eigeninitiative mit externen Partnern. Für die Spende über 5.000 Euro, mit der das Connecta-Team die HS.R bedachte, bedankte sich Präsident Prof. Dr. Eckstein sehr herzlich. 

Gerhard Weber, Bürgermeister der Stadt Regensburg, würdigte bei der Eröffnung ebenfalls die Arbeit des Connecta-Teams. Der Vorsitzende des Connecta-Vereins, Thomas Erndl, wies noch auf das breit gefächerte Angebot der Messe hin. Neben dem Bewerbertraining im Vorfeld der Messe gibt es auf der Connecta die Möglichkeit, konkrete Vorstellungsgespräche zu führen. Darüber hinaus gibt es wieder ein breit gefächertes Vortragsprogramm, einen Bewerbungsmappen-Check sowie eine Börse mit offenen Stellen der Aussteller für Praktika, Abschlussarbeiten, Möglichkeiten für den Direkteinstieg in den Beruf und Traineeprogrammen.

Zurück