Internes Mentoring boomt

16.10.2006
Von: Traidl, Margit

Haben bei der ersten Staffel des Internen Mentoring im Wintersemester 05/06 noch 16 Studentinnen am Internen Mentoring teilgenommen, so sind es in diesem Wintersemester bereits 36 Studentinnen technisch-naturwissenschaftlicher Studiengänge. Diese Steigerung ist auf eine gezielte und innovative Werbestrategie für das Mentoring zurück zu führen.

Die neue Werbekampagne des Teams Mentoring macht sich bemerkbar. Dieses Semester wurden alle Erstsemester bereits direkt bei der Einschreibung von den Mitarbeiterinnen des Projekts angesprochen und über das Mentoring informiert. Eine weitere Werbemaßnahme war das gezielte Ansprechen weiblicher Studierender in den Cafeterien. Auch intensive Gespräche und Präsentationen in den Fachbereichen tragen dazu bei, das Mentoring-Projekt der Hochschule Regensburg voranzubringen.

Gerade auch für ausländische Studentinnen, Quereinsteigerinnen und körperlich Benachteiligte bietet das Mentoring eine gute Möglichkeit, durch individuelle und intensive Förderung und Begleitung zu Beginn des Studiums an der FH Regensburg Fuß zu fassen. Auch die Mentorinnen der höheren Semester nutzen die Chance ihr individuelles Know-how weiter zu geben und zusätzlich Soziale Kompetenzen zu erlangen.

 

Zurück